Jahresrückblick 2016 Teil 3: Juli – September | Barcelona, Graubünden, Wien & Florenz

Valeria

In den letzten beiden Jahresrückblick-Posts sind wir nochmals zusammen durch letzten Winter (Januar – März) und den Frühling 2016 (April – Juni) gereist. Doch auch im Sommer war so einiges los!

Es standen wieder ein paar tolle Reisen an, dieses Mal nur in Europa, und fast einen Monat lang Stand auf LittleCITY alles im Zeichen des wunderschönen Bündnerlands!

Und bevor wir loslegen, falls ihr die letzten beiden Beiträge verpasst habt, könnt ihr diese hier nachlesen:

Jahresrückblick Teil 1: Januar – März
Jahresrückblick Teil 2: April – Juni
Jahresrückblick Teil 4. Oktober – Dezember

Juli

Wien, oh Wien! Du bist mit deinen wunderschönen Gebäuden und vielen hübschen Cafés immer eine Reise wert. Bisher kannte ich die österreichische Hauptstadt nur im Winter. Damals habe ich vor allem für die Weihnachtsmärkte bewundert. Deshalb freute ich mich ganz besonders, dass die 3. Reise mit der SBB zusammen mit Nicole nach Wien ging und ich die Change bekam, die Stadt dieses Mal bei sommerlichen Temperaturen besser kennen zu lernen!

Wien Städtereise Reisetipps SBB-6

Wien 25hours Hotel Museumsquartier

Die vierte und letzte SBB-Reise führte Nicole und mich schliesslich nach Florenz! Hach, ich liebe Italien. Und das nicht nur (aber auch) wegen dem feinen Essen!

Florenz ist wirklich eine wunderschöne (aber auch sehr touristische!) Stadt. Mein Highlight: Der atemberaubende Sonnenuntergang vom Piazzale Michelangelo aus. Zudem habe ich mich sehr gefreut, dort oben eine liebe Leserin zu treffen, welche auch gerade in Florenz war!

Florenz Kathedrale Santa Maria del Fiore Kuppel-1

Florenz Piazzale Michelangelo Sonnenuntergang-1-2

Der Juli meinte es gut mit uns und so ging es für ein Projekt mit SEAT noch für eine Woche nach Barcelona! Auch eine Stadt, welche ich sehr, sehr gerne mag.

SEAT Mitarbeiter welche dort leben haben uns ihre besten Barcelona Insider Tipps verraten, welche wir mit dem neuen Ateca erkundeten.

Valeria & Adi in Barcelona-1

Obwohl wir Barcelona zuvor schon kannten, haben wir die Stadt durch das Auto und die Tipps der Locals nochmals ganz anders kennen gelernt. Zudem konntet ihr unseren Abenteuern auch auf den Social Media Kanälen von SEAT Schweiz folgen, von wo aus wir ebenfalls berichteten.

Gaudi-1

Torre Baro Adislittlecity-1

In Barcelona entstanden zwei Videos, in welchen wir euch die besten Insider Tipps zeigen:

Ein ganz spezieller Tag war der wunderschöne Samstag im Juli, welchen wir zusammen mit zwei lieben Leserinnen verbrachten. Dabei haben wir die Beiden gleich richtig in unser Herz schlossen!

Zusammen mit Twint durften wir einen Tag verlost, an welchem wir zusammen Stand-Up Paddeln gingen, (mehrmals) fein assen und ganz viel plauderten! Ein unvergesslicher Tag… Und wir haben heute noch Kontakt mit den zwei! Mirjam hat uns danach sogar zu sich nach Hause eingeladen und Andrea haben wir dank ihrem super Tipp auf unserer Facebook Seite am 1. August beim Brunch auf einem Bauernhof wieder getroffen.

Äs isch u schön gsii, eu zwei a dem Tag känne zlerne Mirjam und Andrea!

Was wir alles erlebt haben, seht ihr im Video:

August

Und dann war auch schon August! Das Foto unten entstand übrigens während einem Foto Job, welchen ich für Coop umsetzen durfte. Eigentlich lief alles komplett hinter den Kulissen von LittleCITY ab.

Ich habe dafür verschiedene Bastelideen für den Grilltisch umgesetzt und für die Grillseite von Coop fotografiert. Nur eins der DIY’s war auch auf dem Blog zu sehen: Das 1. August DIY!

1. August Tisch Deko Idee -3

Und natürlich wurde auch wieder für unseren Chochquatsch gekocht! Dieses Mal mit der bezaubernden Michelle. Gekocht haben wir One Pot Pasta. Ein Gericht, welches auch jetzt noch regelmässig bei uns in der Pfanne brutzelt (oder besser gesagt blubbert 😉 )!

Zwischendurch gab es zudem noch einen kleinen Abstecher ins wunderhübsche Luzern…

Luzern Kappelbrücke Sommer-1

…und ein Wochenende im sommerlichen Saas Fee! Eingeladen vom Waldhotel Fletschhorn, durfte ich mit meiner Freundin Sonia drei Tage lang die frische Bergluft und das feine Essen des Sternekochs Markus Neff geniessen. Ein tolles, erholsames und wunderschönes Wochenende!

Waldhotel Fletschorn Saas Fee Zimmer-3 - Kopie

Waldhotel Fletschorn Saas Fee-1

Während dem Jahr durften wir uns immer mal wieder darüber freuen, wenn in den Medien über LittleCITY berichtet wird. Etwas überrascht (natürlich positiv) waren wir, als wir in einem spanischen Print Magazin auftauchten. Dabei ging es um die kulinarische Seite der Schweiz. Wie viel die Leute verstanden haben welche auf den Blog rüber gehüpft sind, weiss ich zwar nicht, aber gefreut haben wir uns trotzdem sehr über den schönen Beitrag!

2016_8_Women Magazin Spanien_Food Influencer

September

Manchmal ist es einfach Zeit für einen Abend in meiner Lieblingsstadt Zürich….

Zürich LittleCITY Blog-9

…es ist doch schon schön hier, oder?

Zürich Altstadt Limmat

Und ihr ahnt es: Auch im September gab es ein Chochquatsch Rezept. Dieses Mal wurden Apfelrosen gebacken!

Danach fing das vielleicht aufwändigste aber vielleicht auch schönste Blogprojekt im Jahr 2016 für uns an: Unsere Reise ins Graubünden!

Zusammen mit Graubünden Ferien durften wir die kulinarische Seite von drei Bündner Regionen erkunden. Und haben daneben noch ein ganz spezielles Video-Projekt geplant: Drei verrückten Dinner an ganz speziellen Orten!

Aber als erstes wurden natürlich Capuns gemacht, wie sichs gehört.

Capuns Ustria Fravia Disentis Disla-1

Und wir haben Disentis erkundet…

Disentis 3000 Wanderung

…und ein unglaubliches Dinner an der wunderschönen Rheinquelle genossen!

Viel spektakulärer hat vielleicht noch nie jemand Capuns gegessen…:

Weiter ging unsere Reise über den Julierpass…

Julierpass Engadin DJI LittleCITY.ch-5

…ins Engadin! Auch hier haben wir die kulinarische Seite erkundet und natürlich auch viele schöne Orte wie die Diavolezza, den Corvatsch, St. Moritz, Maloja und den Silsersee entdeckt. Das Engadin ist im Sommer wirklich eine Augenweide!

Stüvas Rosatsch Slow Food Restaurant Celerina-5

Auf dem Weg nach Diavolezza…

Engadin St. Moritz Morteratsch Gletscher

…von wo aus man eine wahnsinns Aussicht über den Morteratsch Gletscher hat!

Morteratsch Valeria & Adi-3

Engadin St. Moritz-1

Die vielleicht ungewöhnlichste Nacht des Jahres verbrachten wir auf uralten Matratzen im Keller des Bergrestaurants auf dem Corvatsch. Denn hier kann man sonst eigentlich gar nicht übernachten…

Weshalb das Ganze? Um den wunderschönen Sonnenunter- und -aufgang über dem Engadin zu bestaunen und natürlich mit der Kamera festzuhalten!

Corvatsch 3303-1

Corvatsch Sonnenuntergang 3303-1

Corvatsch 3303-2

Und auch im Engadin haben wir uns ein ganz besonderes Plätzchen für unser 2. verrückte Dinner im Bündnerland ausgesucht:

Und last but not least ging unsere Graubünden Reise in der Alpenstadt Chur zu Ende!

Wir haben dort für euch unsere besten 10 Restaurant, Café und Kulinarik Tipps für Chur zusammengestellt, was übrigens einer der beliebtesten Reiseartikel dieses Jahres war.

Chur Altstadt Reisetipps-6

ZuZu's Cupcakes Chur Bäckerei-2

Chur Altstadt Reisetipps-4

Und für unser drittes und letztes verrückte Dinner haben wir auch wieder einen ganz speziellen Ort ausgesucht. Das Projekt in Graubünden mit den Dinnern hat uns unglaublich viel Freude bereitet, wir konnten uns so richtig kreativ ausleben und gleichzeitig haben wir wahnsinnig schöne Orte entdecken können.

Dieses Projekt war ein riesengrosses Highlight für uns und für uns persönlich eins der tollsten Projekte, welche wir in den letzten vier Jahre LittleCITY umsetzen konnten. Viele Tage, ja Wochen arbeiteten wir an den Beiträgen, Videos und Fotos, aber wir hätten uns nichts schöneres vorstellen können. Und euer Feedback auf die Videos war einfach unglaublich! Danke nochmals tausend Mal für all eure lieben Kommentare, Worte und Nachrichten dazu!! <3

Übrigens, dieses Foto des Landwasserviaduktes ist das meist gelikte Foto meiner über 250 Fotos auf Instagram, hättet ihr das gedacht?

landwasserviadukt-rhaetische-bahn-3

Der Sommer neigte sich einem Ende zu und langsam wurde es herbstlich. Wo es im Oktober für uns noch hin ging und was sonst noch so lief, verrate ich euch morgen im vierten und letzten Jahresrückblick Beitrag.

Hier findet ihr die anderen Teile des Jahresrückblicks:

Jahresrückblick Teil 1: Januar – März

Jahresrückblick Teil 2: April – Juni

Jahresrückblick Teil 4. Oktober – Dezember

Wenn ihr weiterhin keine unserer Beiträge verpassen möchtet, freuen wir uns auf einen Besuch auf Facebook, Instagram (Valeria / Adi) oder Twitter (Valeria / Adi). Und natürlich auch über ein Abo auf unserem YouTube Kanal um keine Videos von Adi zu verpassen! 🙂

Bis bald,
valeria

Vielleicht spannend für dich?

Comments
  • Andrea
    Antworten

    Wow wow wow au zum 3te und nonig letschte teil vom jahresrückblick..und dankä für di liäbä wort* beschti grüässli nd ä schöns weekend:-*

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search