Wien Reisetipps: Die schönsten Sehenswürdigkeiten in 44 Stunden

Valeria

Oh Wien bist du schön! Im Rahmen der Europakampagne der SBB haben Nicole und ich 44 Stunden in der wunderschönen Hauptstadt Österreichs verbracht. Verliebt haben wir uns beide schon lange in die Stadt. Und so freue ich mich immer wieder darauf, Wien zu besuchen.

Den heutigen Blogpost ist für einmal etwas anders aufgebaut, trotzdem möchte ich euch natürlich meine besten Wien Reisetipps verraten! Seid ihr bereit?

Wien: Die besten Reisetipps in 44 Stunden

Zürich, Donnerstag, 8:30 – Die Reise nach Wien beginnt!

Nicole und ich treffen uns mit unseren Köfferchen beim Gleis 9 am Zürich HB. Unser Ziel: Wien!

Die Zugfahrt nach Wien nutzen wir zum Arbeiten, Quatschen und zwischendurch gibt’s eine kleine Pause im Zugrestaurant. Dabei kommen Erinnerungen auf, denn genau hier hatten wir im Februar das Fotoshooting mit der SBB für das Innsbruck Plakat. Vielleicht erinnert ihr euch? Ich gönne mir einen Cheese Cake und einen Capuccino und freue mich zu beobachten, wie das Wetter immer besser wird, je näher wir Wien kommen!

Wien Altstadt Reisetipps

Wien, Donnerstag, 17:30 – Wiener Hauptbahnhof

Wir kommen mit der ÖVV am Hauptbahnhof Wien an und freuen uns riesig über das sagenhafte Wetter hier. Während es in der Schweiz gerade nass und kühl ist, strahlt uns die Sonne hier aus vollen Zügen entgehen!

Schnell geht es vom Bahnhof in unser Hotel, ins 25hours Hotel im Museumsquartier. Vor 2 Jahren war ich schon einmal hier und ich freue mich riesig über ein Wiedersehen mit einem meiner Lieblingshotels. Ich kann euch das Hotel sehr empfehlen für eure Reise nach Wien!

Wien 25hours Hotel Museumsquartier

Nicht schlecht, das ist die Aussicht aus meinem Zimmer im Wieneer Museumsquartier.

Wien Städtereise Museumsquartier

Wien, Donnerstag, 18:30 – 25hours Hotel Museumsquartier

Nachdem wir uns kurz im Hotel frisch gemacht und tausend coole Details entdeckt haben, muss dringend etwas für unsere knurrenden Mägen getan werden. Und was muss bei einem Wien Besuch unbedingt sein? Schnitzel, was denn sonst. Einmal in Wien Schnitzel essen ist also auf jeden Fall ein wichtiger Wien Reisetipp für euch! 🙂

In der Nähe des Museumsquartiers beim Naschmarkt kehren wir im urtypischen Restaurant Ubl ein und lassen es uns mit einem feinen Kalbsschnitzel gut gehen. Zum Dessert gibts natürlich Kaiserschmarrn. So lässt sichs perfekt auf Wien einstimmen.

Wien Städtereise Wiener Schnitzel-1

Wien Städtereise Kaiser Schmarrn-1

Wien, Freitag, 9:00 – Auf zum Brunch im Museumsquartier

Wir haben heute viel vor! Wir leihen uns in unserem Hotel Velos aus und machen uns auf den Weg ins super trendige Restaurant Der Erich, ganz in der Nähe unseres Hotels.

Das Lokal wurde Nicole und mir mehrmals empfohlen und dies absolut zu recht. Aber als kleine Vorwarnung: Der Erich ist ziemlich hipster. Hier bekommt man alles, was momentan im Trend (bzw. auf Pinterest) ist. Avocado Brötchen, Acai Bowls, Chia und Quinoa… Was das Superfood Herz halt so höher schlagen lässt. Für mich gibts (nicht ganz so hipsterige) pochierte Eier auf Brioche und Sauce Hollandaise und einen Smoothie, welcher geschmacklich jedes Mäglein und optisch jedes Instagram Profil glücklich macht.

Wien Reisetipp Brunch Der Erich Museumsquartier

Wien Der Erich Brunch Tipp Museumsquartier

Wien, Freitag, 11:00 – Innerer Kreis

Danach geht es mit dem Velo weiter in richtung Wiener Innenstadt. Ich komme aus dem Staunen fast nicht heraus, wie wunderschön jedes einzelne Gebäude hier ist… Wien ist eine Wucht und eine Gasse ist hübscher als die andere. Gleichzeitig ist die Stadt aber auch riesengross und mein Orientierungssinn lässt hier etwas zu Wünschen übrig.

Mit dem Fahrrad geht es am Hofburg Theater vorbei in die Innenstadt. Vorbei an der imposanten Hofburg weiter in Richtung Wiener Staatsoper, wo jedes Jahr der berühmte Wiener Opernball stattfindet. Und selbstverständlich machen wir auch einen obligaten Halt beim Stephansdom mitten in der Innenstadt.

Wien perfekt ist um mit dem Velo erkundet zu werden! So sehen wir in kurzer Zeit sehr viel und entdecken die Stadt dabei deutlich besser, als wenn wir die Metro nehmen würden.

Wien Reisetipp

Wien Städtereise Reisetipps

Wien Städtereise Stephansdom

Wien Städtereise Reisetipps

Wien, Freitag, 13 Uhr – Das beste Glacé Wiens vom Eis Kreisler

Glacé Stop! Nicole schwärmte schon lange vor unserer Reise vom besten Glacé in Wien: Dem Eis Kreisler. Hier gibt es Sorten, die hätte ich mir nie im Leben er(alb-)träumt. Ziegenkäse, Kürbiskernöl… wieso auch nicht! Für mich gibts je eine Kugel Holunder und Buterkeks Glacé. Und ja, sie sind wirklich hervorragend! Den Eis Kreisler findet man übrigens mehrmals in der Stadt. Wenn ihr Eis liebt, ist dies somit ein Top Wien Reisetipp für euch!

Wien, Freitag, 13:30 Uhr – Na sind wir denn in Berlin?

Wir radeln weiter in Richtung Donaukanal. Egal ob Fluss, See oder Meer, wenn es in einer Stadt Wasser gibt, muss ich da hin! Wir entdecken einen kleinen aufgeschütteten Sandstrand und machen es uns kurz in der Sonne gemütlich. Dabei fühlen wir uns einen Moment lang als wären wir in Berlin! Verschnörkelte Gebäude machen farbigen Graffitis platz und wir gönnen uns einen Moment lang eine kleine Pause in der Sonne.

Wien Reisetipps Reiseblog

Wien Städtereise Reisetipps

Wien, Freitag, 14:00 Uhr – Wiener Stadtpark

Neben Wasser liebe ich Stadtparks über alles. Auch in Wien besuchen wir einen, den Wiener Stadtpark. Viel Zeit haben wir leider nicht aber wir setzen uns kurz ins Gras und geniessen etwas die Sonne und machen Fotos bzw. werden für ein paar Bilder für die SBB fotografiert (oh man, wie die Leute geschaut haben…. ;)).

Wien Reisetipp Wiener Stadtpark

Wien Reisetipp Wiener Stadtpark

Wien Reisetipp Wiener Stadtpark

Und so saht das ganze dann hinter den Kulissen aus… 😉

Wien Reisetipp Wiener Stadtpark

Wien, Freitag, 14:30 Uhr – Naschen auf dem Naschmarkt

Weiter gehts an den Naschmarkt! Ein ganz grosser Tipp für euch! Denn ich liebe diesen Markt. Nicht nur, weil man hier vieles zum Naschen und auch zum Heimbringen entdeckt, sondern auch weil es hier einige coole kleine Restaurants gibt. Wir stöbern etwas auf dem Markt und dann knurrt auch schon wieder das Mäglein.

Wien Naschmarkt Gemüse

Wien Naschmarkt Gemüse

Wir kehren im super stylischen NENI ein, welches sich mitten im Naschmarkt befinden und bestellen ein paar Mezze. Genau richtig für zwischen durch.

Danach machen wir uns auf die Suche nach den gefriergetrockneten Erdbeeren im Schoggimantel, welche ich vor 2 Jahren hier gekauft habe. Leider erfolglos. Falls ihr mal da seid und diese entdeckt: Die müsst ihr probieren! Und demjenigen der mir ein Säckchen davon mitbringt, bin ich auf ewig dankbar. 😉

Wien Neni Hummus Naschmarkt

Wien, Freitag, 17 Uhr – Boxenstopp

Da sich der Naschmarkt ganz in der Nähe unseres Hotels befindet, machen wir einen kurzen Stopp im Hotel, wo wir die Velos zurückgeben und uns ganz kurz frisch machen.

Wien, Freitag, 17:30 Uhr – Donauinsel

Weiter gehts, denn heute wollen wir einen Ort in Wien erkunden, welchen sowohl Nicole als auch ich noch gar nicht kennen: Die Donauinsel! Mit der Metro sind wir vom Museumsquartier aus in 15 Minuten da.

Unser erster Eindruck? Ganz ehrlich? Hilfe, wo sind wir denn hier gelandet!

Die Donauinsel ist eine 20km lange, künstlich aufgeschüttete Insel mit viel Grün aber auch Bars und Restaurants. Und wie wir gehört haben gibt es hier immer mal wieder Festivals und Konzerte, was bestimmt cool ist. Vielleicht sind wir zu früh dran, gut möglich, denn wir fühlen uns wie an einem Partyort gestrandet, wo die Party noch lange nicht beginnt. Für uns gerade nicht das, was wir gesucht haben. Und so machen uns schon bald wieder auf den Weg.

Wien Städtereise Reisetipps

Wien, Freitag, 18:30 – Und wieder knurrt der Magen!

Wir sind ziemlich geschafft vom Tag und es beginnt langsam zu regnen. So machen wir uns noch einen gemütlichen Abend mit einem Apéro und anschliessendem Abendessen. Und Nic, ein guter Freund von Adi und mir schaut noch vorbei, da er auch gerade in der Stadt ist (in Adis Video aus dem Wallis habt ihr ihn z.B. auch schon kennen gelernt).

Wien 25hours Hotel Rooftop Bar

Wien, Samstag, 9 Uhr – Museumsquartier

Auf Instagram habe ich euch ja nach Wien Tipps gefragt und ein paar von euch haben uns das Frühstück im 25hours Hotel empfohlen. Wie praktisch, dass wir genau hier wohnen! 😉 Und so starten wir mit einem feinen Brunch im Erdgeschoss unseres Hotels in den Tag.

Wien 25hours Hotel Brunch Frühstück

Wien, Samstag, 10:00 Uhr – Letzter Halt: Karmelitermarkt

Leider ist unser Wien Aufenthalt schon bald vorbei, doch wir wollen den Sonntag Morgen noch nutzen und besuchen den Karmeliter Markt. Ein schöner, traditionsreicher Wochenmarkt, wo man kaum Touristen findet. Hier kauft man fürs tägliche Leben ein und findet viel frisches direkt aus der Region.

Wien Karmelittenmarkt Reisetipp

Wien Karmelittenmarkt Reisetipp

Wien, Samstag 13:30 Uhr – Wien Hauptbahnhof

Und dann heisst es für uns auch schon wieder Abschied nehmen. Ich habe Wien nach diesen 44 Stunden definitiv noch etwas mehr in mein Herz geschlossen als sowieso schon und ich weis: Wien ich komme wieder! Mit dem Rail Jet geht es ohne Umsteigen wieder zurück nach Zürich, wo wir am Abend eintrudeln mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck.

Auch von dieser Reise ist wieder ein Video entstanden, welches unser „heimliche“ Begleiter Livio während der Reise für die SBB gedreht hat. Film ab:

Mit zum Zug nach Wien

Ich hoffe euch hat unsere kleine Reise nach Wien und die Reisetipps gefallen! Wie immer freue ich mich sehr über eure Kommentare und wie ihr diese Art von Reiseberichten findet.

Möchtet ihr noch mehr Reiseartikel über Osterreich lesen? Dann schaut gern mal hier vorbei: Salzburg im Winter: Die besten Reisetipps, oder Abenteuer Iglunacht im Montafon

Oder ich verrate euch meine besten Reisetipps für weitere tolle europäische Städte wie Helsinki, Dijon oder die geheimen Ecken in London!

Wenn ihr keine Beiträge von uns verpassen möchtet, folgt uns gern auf Facebook, Instagram (Valeria / Adi) oder Twitter (Valeria / Adi)! Zudem freuen wir uns riesig über ein Abo auf unserem YouTube Kanal oder wenn Du uns auf Snapchat begleitet unter LittleCITYch und AdisLittleCITY. <3

Bis bald,
eure
valeria

 

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit der SBB.

Vielleicht spannend für dich?

Showing 4 comments
  • Irene
    Antworten

    herzlichen Dank fürs Mitnehmen, ich war selber leider noch nie da, wenn ich jedoch den Bericht sehe, dann ist es auf der Liste weit nach vorne gerückt!

    • Valeria
      Antworten

      Serh gern geschehen Irene! Wien ist eine wundervolle Stadt, welche ich dir nur empfehlen kann! <3

  • Jasmin
    Antworten

    Uh schöni Stadt.. Hani mir uf all Fäll säge lah und dFotos spräched au dfür. Ich selber bii leider no nie gsii.
    Ich find die Art vo Briicht recht cool. Mr chuund chlii es Gfühl dfür über, wie viel Ziit mr für e Stadt sött iiplane. Bzw. was innere gwüsse Azahl vo Stunde machbar isch zum go aluege zgah 🙂
    Grüessli, jasmin

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebi Jasmin
      Dankä vill mal für dis Feedback, das schätzi sehr! Ich finde Wien e wuderschöni Stadt. Sehr villsiitig und nur scho rein vode Architektur chuntmer usem Stuune nüme use…Chani der sehr empfehle. Übrigens, Wien isch au toll während de Wiehnachtsziit! Bin mal im Dezämber ade Wiehnachtsmärt gsii. Äs Träumli.
      Liäbi Grüässli,
      Valeria

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search