Unsere 3 schönsten Reiseerlebnisse in 2017

Valeria

Auch dieses Jahr wurden wir sehr oft gefragt, was denn unsere schönste Reise dieses Jahr war. Eine Frage, die ich mir wahrscheinlich sogar selbst stellen würde. Trotzdem finde ich es immer schwer, sie zu beantworten. Denn ganz unterschiedliche Gründe können eine Reise zu etwas Besonderem machen.

Trotzdem gibt es sie natürlich, die Erlebnisse, welche noch ein kleines Bisschen mehr im Herzen verankert sind und an welche man noch das ein oder andere Mal mehr zurückdenkt. Wir durften dieses Jahr so viele tolle Dinge erleben und wenn ich mich auf die etwas längeren Reiseerlebnisse beschränke, gibt es da doch drei, welche ganz oben in der „darf-ich-mich-bitte-sofort-einmal-zurück-beamen“ Liste auftauchen.

Wer uns dieses Jahr begleitet hat wird sich wahrscheinlich nicht wundern, was ganz oben steht: Natürlich unser Bergsee-Bungalow auf dem wunderschönen Partnunsee in Graubünden. Ein Herzensprojekt, an welchem wir so lange gearbeitet haben und bei dem ich im Nachhinein selbst nicht fassen kann, dass das alles wirklich passiert ist.

Dazu kommen zwei weitere Reisen, welche unterschiedlicher nicht sein könnten. Ich würde SOFORT in ein Flugzeug steigen und an beide Orte ohne zu zögern zurückfliegen!

Seid ihr bereit für eine kleine Reise zurück ins 2017? Und wenn ihr dranbleibt, habe ich noch etwas Tolles für euch: In Zusammenarbeit mit HP Schweiz darf ich einen HP Sprocket Fotodrucker verlosen, welcher mich schon ein Jahr lang fast überall hin begleitet. Damit entstanden auch die Bilder auf den Fotos hier. Und wie ihr unten sehen könnt, war der HP Sprocket auch im Bergsee-Bungalow unser treuer Begleiter für unser Gästebuch!

Reise Highlights 2017: Bergsee-Bungalow auf dem Partnunsee

Anfangs 2017 spielte Adi erstmals mit dem Gedanken, einen Monat an einem abgelegenen Ort in den Bündner Bergen zu leben und zu arbeiten. Umgeben von nichts als der wunderschönen Natur, wo man mit dem Auto nicht hinkommt. Alles soll selbst geplant und umgesetzt werden. Ganz ehrlich, die Realistin in mir hat meinen Schatz erst etwas für verrückt gehalten. 😉 Aber wer nicht träumt der nicht gewinnt, oder wie heisst es so schön?

Aber was soll ich sagen, wir haben das für mich erst Unmögliche möglich gemacht und nach mehreren Monaten Planung und 10 Tagen Aufbau tatsächlich einen Monat auf einem eigenhändig gebauten Floss auf dem Partnunsee gelebt, täglich Besuch empfangen und den mit Abstand verrücktesten und intensivsten Sommer unseres Lebens gehabt!

Adi hat von Anfang an an die Idee geglaubt und ich bewundere ihn darum, was er hier alles konzipiert, geplant und u.a. handwerklich umgesetzt hat. Und wir schätzen uns sehr glücklich, dass uns Graubünden Ferien und Prättigau Tourismus bei diesem nicht ganz gewöhnlichen Plan unterstützt haben. Ich glaube nicht viele Firmen hätten so viel Mut bewiesen, doch beide sind von Anfang an hinter uns gestanden und haben ans Bergsee-Bungalow geglaubt, obwohl es doch einige Unsicherheiten gab.

Gleichzeitig hatten wir in diesem Monat auch mit weniger schönen Themen zu kämpfen. Dinge, welche wir während unserer Zeit dort nicht an die grosse Glocke hängen wollten. Aber zum ersten Mal im Leben durften wir uns mit persönlichen Beleidigungen herumschlagen, haben uns über die ein oder andere Unwahrheit in den Medien oder auf Social Media geärgert und ich verstand die Welt nicht, weshalb gewisse Menschen lieber herumposaunen, statt uns einfach direkt zu fragen, wenn ihnen etwas nicht klar ist (ich spreche hier nicht von konstruktiver Kritik). Und dabei vor Ort waren ohne aber den Mum zu haben, persönlich Hallo zu sagen (Notiz am Rande: Wir beissen nicht ;-)).

Kalt hat uns das am Anfang nicht gelassen. Das Gute daran ist aber: Wir haben vieles daraus gelernt! Und so haben wir uns doch etwas amüsiert, als eine Bündner Zeitung in einem Artikel kritisierte, dass wir nur die schönen Seiten zeigen würden („WC Häuschen im Off“), einen Tag nachdem ich euch hier auf dem Blog eben dieses gezeigt habe. 😉

Aber wisst ihr was? Das ist alles egal, denn es haben uns so viele herzliche Nachrichten erreicht und wir haben so viele tolle Menschen getroffen, dass wir noch heute überwältigt sind. Über 150’000 Personen haben Adis Video gesehen, tausende von Nachrichten sind eingetrudelt. Und das Wichtigste: Es war einfach traumhaft schön, einen ganzen Monat mitten in der Natur zu verbringen und dort zu leben. Auch wenn wir dabei nicht viel Zeit für uns hatten. Aber der Partnunsee wird für immer einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen haben und ich blättere immer wieder gern durch unser Bergsee-Bungalow-Gästebuch. Und ich bin mir sicher: Wenn ich in 10 Jahren einen Rückblick über unsere drei schönsten Reiseerlebnisse in der Zeit machen würde, wäre das Bergsee-Bungalow immer noch ganz, ganz weit vorne!

Meine Beiträge über das Bergsee-Bungalow findet ihr hier:

 

Reise-Highlights 2017: Jordanien

Von Jordanien haben wir schon ein paar Jahre geträumt und dieses Jahr hat sich dieser Traum endlich erfüllt. Dabei wurden wir nicht enttäuscht! Eine Woche haben wir das Land bereist, Wadi Rum besucht, im Toten Meer gebadet, die verlassene Stadt Petra bestaunt und etwas in die Jordanische Kultur hinein geschnuppert.

Das Land hat noch viel mehr zu bieten als wir in einer Woche erleben konnten und so würde ich irgendwann gern nochmals zurückkehren. Jordanien hat uns einerseits fasziniert, weil das Land landschaftlich wunderschön ist und die Menschen dort andererseits extrem Gastfreundlich und herzlich waren.

Die Beiträge über Jordanien findet ihr hier:

 

Reise-Highlights 2017: Siargao in den Philippinen

Unterschiedlicher können zwei Länder kaum sein wie Jordanien und die Philippinen. Aber seit unserer einmonatigen Philippinen Reise vor 2,5 Jahren sind wir grosse Fans des Landes und wir werden ganz sicher noch das ein oder andere Mal hier hin reisen.

So ziemlich genau vor einem Jahr haben wir mit guten Freunden beim Weihnachtsessen beschlossen, zusammen zu verreisen. Das Datum war schnell gefunden. Siargao in den Philippinen spukte schon länger in meinem Kopf herum und glücklicherweise waren gleich alle von der philippinischen Insel begeistert!

Zwei Wochen, und wegen einem gecancelten Flug noch zwei Extratage, haben wir auf Siargao verbracht. Und ich würde sofort wieder zurück! Auch wenn wir selbst nicht surfen, haben wir uns auf der noch nicht sehr touristischen Surfer Insel pudelwohl gefühlt. Gern denke ich an die Zeit an diesem traumhaft schönen Ort mit so tollen Menschen zurück und würde eigentlich am liebsten niemandem davon erzählen, damit die Insel noch ganz lange so unberührt bleibt…. 🙂

Und wisst ihr was? Etwas was dort passiert ist, dürfen wir nächstes Jahr feiern! Beim Island Hopping hat unser Freund seiner Süssen einen Heiratsantrag gemacht. Nächstes Jahr wird geheiratet und Adi ist der Trauzeuge!

Den grossen Reiseführer über Siargao findet ihr hier:

Verlosung: Gewinne einen HP Sprocket Fotodrucker (beendet)

Wie vor einem Jahr darf ich auch heute wieder jemanden von euch mit einem HP Sprocket Fotodrucker glücklich machen! Der Mini-Drucker passt in jede Hosentasche und man kann übers Handy mit der Sprocket App schnell und einfach Fotos ausrucken.

Und so hüpfst du in den Lostopf:

  • Schreibe einen Kommentar unter diesen Beitrag und verrate uns eine schöne (Reise-)Erinnerung an 2017.
  • Folge LittleCITY auf Facebook oder auf Instagram (Valeria oder Adi).

Teilnahmebedingungen:

  • Um gewinnen zu können, musst du in der Schweiz wohnen.
  • Es wird per Zufallsgenerator ausgelost.
  • Mitmachen kannst du bis am 2. Januar 2018, 24:00. Der Name des Gewinners wird unter diesem Beitrag vermerkt.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung möglich.

Viel Glück!

 

Edit: Der Sprocket wurde ausgelost. Gewonnen hat Nathalie, sie wurde per Mail kontaktiert. Danke an alle, die teilgenommen haben! Es war richtig schön, all eure tollen Reiseerlebnisse zu lesen.

Vor einem Jahr habe ich euch schon unsere drei schönsten Reisemomente von 2016 verraten. Falls euch wunder nimmt, was damals unsere Favoriten waren, findet ihr den Beitrag HIER.

Danke für den Besuch auf LittleCITY. Ich hoffe, dass euch dieser Blogpost gefallen hat!

Wenn ihr weiterhin keine unserer Beiträge verpassen möchtet, freuen wir uns auf einen Besuch auf Facebook, Instagram (Valeria / Adi) oder Twitter (Valeria / Adi). Und natürlich auch über ein Abo auf unserem YouTube Kanal!

Bis bald,
valeria

 

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit HP Schweiz

Vielleicht spannend für dich?

Showing 68 comments
  • Jessica Schmidt
    Antworten

    Mein Reisehighlight 2017 war Campen am Starnberger See und die folgende Alpenüberquerung:) wunderschön, baden zu gehen, während die Alpen im Hintergrund zu sehen sind!

  • Tamina
    Antworten

    Ganz schöne Momente hast du ausgelesen. Mein Highlight war das erste mal Urlaub mit dem VW Bus im Südtirol.
    Eine gute Weihnachtszeit wünsch ich euch.
    Herzlichts Tamina

  • Valena
    Antworten

    Mis Reisehighlight das Johr esch die mega spontani Reis nach Split met minere beste Kollegin! Ech ben so rechtig kaputt gsi noch de Prüefige ond han unbedingt echli Erholig brucht. Uf spontani Ferie freut mer sech eifach no meh! Mer hend so vell tolli Usflüg gmacht ond äntlich weder mol chönne abschalte!

  • Tina
    Antworten

    Mis Reisehighlight sind üsi Oktoberferie in GranCanaria gsii. Da mier im Summer kei Ferie gha hend simmr im Herbst numal go Sunnä tankä und hend midm Auto di ganz Inslä unsicher gmacht und sind au go wandärä. Diä Inslä hed viel meh z biätä als mä eigentlich denkt.

  • Michi
    Antworten

    Hallo liebes littlecity Team
    Als erstes möchte ich mich für die unzähligen Post, Nachrichten und Videos von Euch bedanken! Ihr macht einen sehr tollen Job!! Wie auch bei einem „normalen“ Job muss man mit Kritik umgehen können. Was ich in meinen Jahren daraus gelernt habe, konstruktive Kritik hat mich weitergebracht, die anderen können mich.
    Meine schönste Reiseerinnerung im 2017 war die Teilnahme des RockamRing am Nürburgring. Auch wenn der Freitag nicht so wie gewünscht ausgegangen ist (Abbruch wegen terroristischer Gefährdungslage) war es eine Erfahrung welche ich nicht missen möchte. Das campieren mit guten freundlichen Nachbarn war einmalig, genau wie der Zusammenhalt am besagten Ereignis.

  • sabrina O.
    Antworten

    Im Sommer waren wir ein paar Tage in Finnland am Saimaa See in einem wunderbaren Ferienhaus mit eigener Sauna und Steg zum Wasser. Nach dem Abendessen heizten wir die Sauna jeweils nochmals ein und sprangen nach dem saunieren füdliblutt bei Dämmerung (im Sommer wird es dort nicht ganz dunkel) in den See. Das war mein Reisehighlight 2017. 🙂

  • Daniela
    Antworten

    Ich war dieses Jahr nur 1x in den Ferien mit 3 von meinen 4 Kids. Wir waren eine Woche im tiefsten Schwarzwald ohne Strom und fliessendes Wasser. Natur pur. Lauter Mamis mit ihren Kids waren da und die Kinder durften einfach sein. Der Jäger hat ein Reh geschossen und wir konnten zuschauen beim Häuten. Back to the nature.

  • Céline
    Antworten

    Mein schönstes Reisehighlight war dieses Jahr ein Städtetrip nach Prag mit meiner gesamten Familie um den 60. Geburtstag meines Vaters zu feiern! 🙂
    Liebe Grüsse

  • Nathalie
    Antworten

    I glaub vo eim Reisehighlight chani das Johr nöd rede. Jedi Reis isch für sich selber unglaublich schön gsi & nöd zvergliche. En Reisewunsch woni mer das Johr aber erfüllt han sind d’Lofote in Norwege gsi. Die Natur döt obe isch unbeschrieblich schön & es würd mi freue, wenni es paar Erlebnis devo chönnti usdruckt festhebe. :))

  • Timna
    Antworten

    Hoi ihr zwei.
    Danke erst mal für eure immer wieder spannenden Berichte, welche ich mega gern lese.
    Mein Reisehighlight dieses Jahr war die Insel Madeira mit meinem Schatz. Schon so lange wollte ich mal da hin und endlich wurde es wahr.
    So wunderbar erholt hatte ich mich schon lange nicht mehr.
    Alles ist total entschleunigt da und ich versuche immer wieder, genau das in meinen Alltag mit zu nehmen.
    Liebe Grüsse

  • Lisa
    Antworten

    Wir cruisten mit einem winzig kleinen, gemütlichen Camper einmal rund um die wunderschöne Insel ISLAND und durften wundervolle Momente erleben. Die atemberaubenden Landschaften, die freilebenden Tiere und die Gemütlichkeit der Inselbewohner inspirierte uns sehr! <3

  • Andrea
    Antworten

    Ach valeria, han gad chli hüehnerhuut gha bim läse und uuh freud gha am föteli wo für de blog usgsuecht häsch 🙂
    Au ich chan sägä, eini vo mine lieblingserinnerige isch die an partnunsee, sonen wundervollä spezielle tag gsi, am morgä am 6i am morgä chribbelig verwachet nd am abig am 6i chribbelig wieder hei cho 🙂
    Und sus sicher min roadtrip vo vancouver uf frisco nd retour mit mim brüeder miteme bsuech bi minere liebschte cousine mit family in oregon, oder s reisli uf barcelona mit minere guätä fründin (sie heisst au valeria:)) oder s mädelsüberraschigsweekend in amsterdam, oh allgemein ischs ä schöns jahr gsi <3
    Ufem sprocket chönti das alles usdruckä und i mis reisebüechli chläbe 🙂
    Schönä abiiig :-*

  • Nadine
    Antworten

    Mein Reisehighlight waren unsere Flitterwochen im Feburar mal etwas anders als 0815, nämlich in finnisch Lappland bei einer Durchschnittstemperatur von -20°. Ich hatte noch nie solch schöne Ferien.

  • Shirley
    Antworten

    Hallo ihr beiden 🙂

    Mein kurzer Besuch bei euch im Bergsee Bungalow war bestimmt eines der Highlights in diesem Jahr. Aber meine Reise ans Coachella Festival im April hats definitiv auf Platz 1 geschafft. Mit tausenden anderen zu guter Musik zu feiern, bei 43 grad im Schatten, gefühlte 738383km zu laufen (und nebenbei die Winterpölsterchen weg zu schwitzen) war so toll. Den süssen Sproket Drucker könnte ich super brauchen 🙂

  • Stefanie
    Antworten

    Mis Reisehighlight das Jahr isch üsi Interrail Reis dür England und Schottland xih und dert hettmr ds Städtli Newquay ganz bsungers guet gfaue 😍 dr Strand dert isch eifach wunderschön xih 😍
    Ig würd mi ganz bsungers fröie we ig dr HP Sprocket würd gwinne da dä perfekt isch zum d Biudli grad direkt usdrucke u ids Reisetagebuech chläbe ☺️

  • Nathalie
    Antworten

    Mis abosolute Reisehighlight das Johr ish Island gsi. Es ish so unglaublich schön döt. Die Natur chamo sich gar nöd vorstelle. Uf ein Blick gsehsh Gletscher und s‘Meer glichziitig. Eimolig!! Wür ii ufjedefall empfehle!

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebi Nathalie, herzliche Glückwunsch! Du häsch dä HP Sprocket gunne und ich wünsche dir scho ez ganz vill Freud demit! Ich wird dich grad no per Mail kontaktiere, demit mir d Einzelheite chönd kläre. 🙂
      Liäbi Grüässli, Valeria

  • Sabrina
    Antworten

    Wie sagt man, Neider muss man sich verdienen. Ich persönlich Arbeite daran nicht mehr Neidisch auf andere zu sein. Klappt inzwischen immer wie besser. Ich bin froh dank dem Bergsee Bungalow auf euch gestossen zu sein.

    Ich hatte 2 schöne Reiseerlebnisse. Im April ging ein lang ersehnter Traum in Erfüllung: Island. Leider haben wir keine Orcas gesehen ( ein weiterer grosser Traum von mir) aber es war ein traumhafter Urlaub.

    Das 2. war der Fjällräven Classic. Ein unglaublicher Event den ich nie vergessen werde.

  • Caro
    Antworten

    Unsere Ferien in Griechenland, da ich meine Schule beendet habe und loslassen konnte.
    Ein Ausflug zu einer kleinen Kapelle die nur über einen Steinsteg erreichbar war bleibt in besonderer Erinnerung. Wir waren alle drei danach pitsch nass, aber um ein Abenteuer reicher.
    Ich habe eure Erlebnisse mit dem Bungalow fasziniert und bewundernd verfolgt. Bravo an euch für dieses Projekt!

  • Jasmin
    Antworten

    Paris über Ostern mit meinem Schatz… ❤️❤️ Einfach Zeit zu zweit

  • Tine Hewing
    Antworten

    ❤schön!
    Leider kann ich nicht mitmachen…

  • Sina
    Antworten

    2017 war gespickt von so vielen tollen Erlebnissen. 🗺
    Aber das schönste war unsere Reise nach Norwegen, wo wir die Nordlichter bestaunen konnten. ☄😍☄ Ein absoluter Traum der in Erfüllung ging.

  • Leamalu
    Antworten

    Mein absolutes Reise-Highlight diese Jahr war 2 Wochen campen in Norwegen. Der Natur so nahe zu sein erdet mich immer. Den Drucker könnte ich für ein Projekt sehr gut gebrauchen. Ich möchte eine Weltkarte gestalten mit Reise Erinnerungen von meinem Schatz und mir 😊

  • Sanne
    Antworten

    Hallo!
    Unsere highlight war eine Rundreise durch Costa Rica in einem Landrover mit Dachzelt. Aufwachen am Strand mit Affen und Tukans in den Bäumen… einfach Traumhaft 👌🏼

  • Trix Affolter
    Antworten

    Mein Reisehighlight 2017 war eindeutig die Reise nach Costa Rica! Die wunderschöne Natur hat mich begeistert und ich durfte endlich die mega niedlichen Faultiere und jede Menge Äffchen und andere tolle Tiere in freier Wildbahn beobachten 😍 ich bin jetzt noch hin und Weg von Costa Rica 😍

  • Barbara
    Antworten

    Mis Reisehighlight isch en Japan-Reis im Auguscht gsi. Jedoch nid go Tempel und Schrein aaluege, sondern um de erscht Geburtstag vo mim Neffe dörfe z fiire. Min Brueder wohnt sit diverse Johr in Tokyo und die Familiereise an Geburtstäg, Hochziite und Taufene sind immer öppis Speziells und gänd eim d Möglichkeit die Kultur vonere ganz andere Siite kännezlerne

  • helga
    Antworten

    i bi a ganz vilne orte im 2017 gsi, aber mis highlight isch Dubrovnik gsi 🙂

  • Sylvia
    Antworten

    Puh die Highlights sind immer am schwierigsten. Aber Platz eins hat der Antrag meines Freundes auf der Alster in Hamburg:) obwohl die Camping Woche eher nass war an der Ostsee, war dies das perfekte Ende.
    Aber am meisten positiv überrascht war ich von Mallorca, ein spontan Trip mit vielen Vorurteilen, aber wir hatten eine so tolle Woche im Norden Mallorcas, dass wir gleich nach der Hochzeit nächstes Jahr dort ein paar Tage niederlassen, Siesta, Sangria und die Herzlichkeit der Hotelbetreiber geniessen. Perfekt wäre natürlich dann so ein toller kleiner Drucker 🙂

  • Sarah Brun
    Antworten

    Ich war im Herbst mit meiner besten Freundin und mit meiner Hündin in Davos. Es war unfassbar schön und wir haben und fassbar schöne Fotos gemacht. Liebe Grüße
    💗

  • Sarah
    Antworten

    Einer unserer schönsten Reiseerinnerung 2017 ist Japan sehr interessantes Land, top Leute und Food. Wir würden uns auch sofort wieder zurückbeamen wenn wir könnten. hoffe habe Glück und darf diesen tollen Drucker gewinnen ☘

  • Lexi
    Antworten

    Mein Reisehighlight 2017:
    Einige Tage auf Apo Island, Philippinen. Auf dieser winzigen Insel konnten wir so richtig die Seele baumeln lssen, uns mit Einheimischen austauschen und mit riesigen Schildkröten schnorcheln!🐢☀️

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Oh wie toll! Auf Apo Island waren wir auch mal (gibt songar ein Video davon :)) und ich habe da zum ersten Mal im Leben freie Schildkröten gesehen… Verstehe gut, weshalb das dein Highlight war. 🙂 Viel Glück!

  • Seraina
    Antworten

    Mini reisehighlights das jahr sind eusi roadtrips in mexico und portugal gsi, eifach immer wieder schön so unterschidlichi länder kennezlerne😃

  • Nicole
    Antworten

    Unser Highlight war im Frühjahr unsere Meeresurlaub in Elba😍 die Kleine war das erste mal am Meer. Anfangs seeehr zimperlich, wollte jedes Sandkorn von ihren Fingern weg bekommen. Und schlussendlich sitzte sie im Sand welcher nicht mehr wegzudenken war😍

  • Delia Frauenfelder
    Antworten

    Toller Bericht wie immer 🙂
    Mein bestes Reise Erlebnis von diesem Jahr(Leider konnte ich wegen meiner Diplomarbeit nicht so viel reisen) war ein Daytrip nach Bratislava. Interessante Stadt mit einer wunderschönen Altstadt.
    Vielleicht warst du ja auch schon mal dort 😉

  • Evelin
    Antworten

    Eines meiner Highlights 2017 war die Wanderung zur Bächlitalhütte im Grimselgebiet. Das Bächlital ist wunderschön und ein toller Ort um die Seele baumeln zu lassen.

  • Corinne R.
    Antworten

    Meine schönste Reise in diesem Jahr war die Geburtstagsüberraschung für mich und meine Zwillingsschwester. Mein Freund und Ihr Freund haben uns überrascht und sind alle zusammen nach Nizza geflogen. Da meine Schwester in England wohnt, hat mich mein Freund vorher schon überrascht mit ein paar super Tage in London.
    Das war eine wunderschöne Woche, auch wieder zu viert so viel Zeit miteinander zu verbringen 🙂

  • Dorothea
    Antworten

    Wir sind dieses Jahr nicht gross gereist: Aber Schlitteln im Appenzell by night war ziemlich toll!

  • Sandra
    Antworten

    Mein Reisehighliht war dass ich mit meinem Freund von Ende 2016 für neun Monate bis 1. August 2017 around the world gereist sind mit keiner zeitlich festgesetzten Route und nichts vorgebuchtem ausser die ersten drei Nächte und den Flug von Zürich nach Quito. Mein highlight im 2017 waren die Reisterrassen von Sa Pa in Vietnam.

  • Sandra
    Antworten

    Mein Reisehighlight war dass ich mit meinem Freund von Ende 2016 für neun Monate bis 1. August 2017 around the world gereist bin mit keiner zeitlich festgesetzten Route und nichts vorgebuchtem ausser die ersten drei Nächte und den Flug von Zürich nach Quito. Mein highlight im 2017 waren die Reisterrassen von Sa Pa in Vietnam.

  • Isabelle
    Antworten

    Liebe Valeria und lieber Adi,
    wie bereits letztes Jahr, versuche ich auch dieses Jahr mein Glück…
    Für mich ist immer das letzte Reiseziel das schönste, dieses Jahr war es Holland. Wir hatten haben direkt am Strand gewohnt, und diesen Ausblick ufs Meer werde ich nie mehr vergessen.
    Ich wünsche euch frohe Festtage und freue mich auf viele weitere Reiseberichte und Abenteuer von euch ❤️

  • Lea
    Antworten

    Meine schönste Reiseerinnerung war eine Woche Cote d’azur mit meinen Freundinnen. Schon die Fahrt nach Frankreich war ein tolles Erlebnis: im Auto essen, überall Pinkelpausen einlegen und lauthals zu alten Klassikern mitsingen. Einfach ein wunderbarer Urlaub, den ich so schnell nicht vergessen werde 😊☀️

  • Evelyne
    Antworten

    Das schönste war Venedig und Verona im Frühling!

  • Sina
    Antworten

    Liebe Valeria, lieber Adi

    Auch ich möchte mein Glück versuchen. Bei der Verlosung der Bergsee-Bungalow-Nacht hat es leider nicht geklappt 😉
    Im Sommer durfte ich meine Ferien in Griechenland, Rhodos verbringen, das war eines meiner Highlights im Jahr 2017. Es war wunderschön und ist sehr empfehlenswert.

    Schöne Weihnachten!

  • Susanne
    Antworten

    Hallo zäme! Unser Reisehighlight 2017 war Ferien in Südfrankreich! Die ganze Familie hat warme Temperaturen, viel Sonne und das Leben am Strand genossen!
    Allen lichtvolle und wunderschöne Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Liebe Grüsse, Susanne

  • Jeannette
    Antworten

    Nach unseren sonnigen Ferien in einer Finca in Ibiza ging es gleich einen Tag später in die entgegengesetzte Richtung; nach Island. Bikini raus aus dem Koffer, Winterjacke rein 🙂
    Die Insel ist wirklich ein magischer Ort mit all den Feen, Trolls und Sagen. Wir würden also sofort wieder gehen.

  • Milena
    Antworten

    Durch meine Ausbildung ist das Ferienbudget knapper als auch schon und so haben mein Mann und ich Ferien in der Schweiz gemacht. Ich erinnere mich gut, wie ich während unseren Ferien früh aufstand, in die Jacke schlüpfte und frierend den Blausee 45 Minuten lang fotografierte. Die Stille (vor dem Touristenansturm), die Farbe und Spiegelung des Sees und die Berge haben mich verzaubert. Diese Momente auf Fotos festzuhalten und die damit verbundenen Erinnerungen beim Anschauen der Fotos zu wecken ist einfach toll.

  • Jeannine
    Antworten

    Liebi Valeria, Liebe Adi

    Wieder en suuper tolle Biitrag! Gfallt mer sehr guet!

    Jetzt zu mim beschte und schönste Reiseerlebnis im 2017.
    Hmm es isch no schwirig, da ich ja sehr vill unterwegs gsi bin. Chan mich eigentlich gar nid würkli entscheide 🙂 Vo Paris (Ishockey WM wo echt genial gsi isch mit toller Stimmig), über 10 Täg Ferie mit mim Mami in Mallorca bis zu Portugal oder Valencia isch alles uf ei Art mega schön gsi. Wenn ich mich jetzt müsst entscheide denn wers glaubs Portugal. Das will d Landschaft und s Land (d Stadt Lissabon) mega schön isch und will ich vomne guete Kollege-Päärli han chöne a dene Ihrem Hochziit debii sii. Was ganz speziell gsi isch imne andere Land es Hochziit chöne mitzerlebe.

    Mis Ferie-Highlight im 2018 staht au scho fescht 🙂 und uf das freu ich mich jetzt scho.

    Ich wür mich wahnsinnig über de Drucker freue, damit ich mis Highlight im 2018 chan uf die Art feschthalte 🙂

    Ich wünsch eu zwei ganz schöni Fäschttäg und en guete Rutsch is 2018 und hoffe das s neue Jahr au für eu zwei wiiterhin so guet lauft wie s 2017!

    Liebi Grüessli und bis bald.
    Jeannine

  • Daniela M.
    Antworten

    Mein Highlight dieses Jahr war ganz klar unsere Hochzeitsreise die wir mit unserem 1971er Fiat Cinquecento geplant haben nach Italien…leider ist alles etwas anders herausgekommen, da unser kleiner schon am ersten Tag nicht über die Grenze wollte… 🙂 tja…man ist schon gefasst, dass es mit so einem Oldie schon mal die eine oder andere Panne geben kann, aber es müsste nicht schon am ersten Tag sein. Den Rest der Flitterwochen haben wir halt mit dem „Alltagsauto“ verbracht.
    Ein zweites Highlight war eine „Geschäftsreise“ nach Malta. Ich war wirklich sehr beeindruckt von Malta und war bestimmt nicht das letzte Mal dort.

  • Isabel
    Antworten

    Ich finde es MEGA was ihr macht! Weiter so! Ich freue mich immer auf Fotos, Videos, Blogbeiträge und Insta-Stories!
    Unser schönstes Reiseerlebnis dieses Jahr war die Reise nach Menorca im Herbst- wunderschöne Insel, sehr zu empfehlen!
    Über den Drucker würde ich mich sehr freuen!
    Schöne Festtage und fürs neue Jahr viele tolle Erlebnisse!

  • Stef Fi
    Antworten

    Oh 2017 1 Monat Mexiko und eine hammer Hochzeit meiner Besten Freunde…. oh ich möchte gerade wieder in den Flieger steigen

    • Valeria
      Antworten

      Das klingt traumhaft. Ich komme gleich mit! ✈️

    • Stef Fi
      Antworten

      Sind im Pujol essen gegangen… ist das 20 beste Restaurant der Welt… mein Geburtstagsgeschenk

  • Mirjam Joss
    Antworten

    Mein Reiseziel dieses Jahr… Garda See in Italien. Ich liebe Fotos auf Papier aber bin eine Banause und hab alle Bilder elektronisch abgelegt. Daher wäre dieser HP Drucker meine Rettung.

    Liebi Geüessli Mirjam

  • Irene
    Antworten

    Liebe Valeria und Adi
    eure Reisehighlights 2017 sind wirklich drei Traumorte und man möchte am liebsten selber dorthin reisen. Zum Glück dürfen wir immer ein bisschen mit euch dabei sein (und gemütlich über die Schulter schauen, ich freue mich jedesmal, wenn ihr wieder die Koffer packt).
    Ich habe in diesem Jahr zwei Highlights… das eine waren unsere Sommerferien in Bali – alles hat dort einfach gestimmt… unser Haus, das Meer mit seinen Wellen, dem Rauschen, den Sonnenuntergängen, das Essen und einfach Abschalten und Geniessen mit der Familie – richtige Herzenszeit.
    Der zweite Höhepunkt war die Wanderung zum Creux du Van im Herbst. Nach 700 Höhenmetern oben ankommen und den Anblick geniessen, das war unbeschreiblich. Und dann noch ganz nah viele Steinböcken beim grasen zusehen, ein unvergesslicher Tag für mich.
    Ich wünsche euch ganz schöne Festtage und freue mich, im 2018 wieder bei euch zu lesen (bin schon gespannt, wohin die Reisen gehen :-)). Herzliche Grüsse Irene

  • Nicole
    Antworten

    Liebi valeria, liebe adi
    I bi immer wieder gspannt was ihr als nögscht zbrichte händ. Eui bricht, fotene und filmli gfallet mir mega.
    Mis reisehighlight isch das johr üsi flitterwuchene gsi. Mir sind uf afrika greist und händ dä kilimanjaro bestiege. Noch dem idrückliche und nöd ganz eifache erlebnis händ mir üs vo dä tierwelt fasziniere loh. I dä wildnis use übernachte und tier so nöch zerlebä isch ganz idrücklich gsi. I wird mich immer wieder a die ganz spezielle flitterwuche zruggerinnere. Isch eimolig gsi. I wür mich mega über dä hp drucker freue 😊 so chönti einigi bilder vo üsere reis usdrucke. Wünsche eu schöni wiehnachte und en guete rutsch is 2018! Liebi grüess nicole

  • klaeui
    Antworten

    Das ihr überhaupt eine, resp. 3 Highlights aus so vielen tolle Reisen herauspicken könnt. Da lägen doch alle Erlebnisse auf dem ersten Platz? 🙂
    Mein Reise-Highlight dieses Jahr war ganz klar die Namibia-Reise. Ein Erlebnis, dass ich nicht so schnell vergessen werde.

    Euch wünsche ich besinnliche Weihnachten, einen guten Rutsch und viele tolle Erlebnisse im neuen Jahr.

  • Simsalasabrina_
    Antworten

    Mis schönste Reiseerlebniss im 2017 isch definitiv min Sprachufenthalt in England gsi. Han zwar au e unglaublichi Reis dur Amerika und in Afrika dörfe mache, aber de Sprachufenthalt isch scho nomal öppis ganz speziells isch!
    Hans schön gfunde eui reisebricht zlese und so neui sache zerfahre. Du bisch e grossi inspiration für mich und was ihr da uf bei gstellt hend mit euem Bergseebungalow chan eu niemert so schnell nahmache! Respekt! Fröhlichi Wiehnachte liebi Valeria

  • Jael
    Antworten

    Eui Projekt sind so spannend, ihr lebed min Traum! Mis Reisehighleight isch e Reis uf Bude (Cornwall) gsi woni für zwei Wuche inere Primarschuel han derfe mithelfe. Isch e wunderschöns herzigs Feriestädtli am Meer und eidütig zum wiiterempfehle!

  • Anasztazia
    Antworten

    Mein Highlite im 2017 war eine Kanadareise. Bei Sonnenaufgang habe ich meinen ersten Bären gesehen. Nur wenige Meter entfernt. Ich bin total ausgeflippt und hätte nie gedacht, dass ich am selben Tag noch weitere 9 Bären sehen werde. Ein unvergesslicher Tag!
    Wünsche euch schöne Feiertage.
    Anasztazia B.

  • Alexandra
    Antworten

    So viele schöni Sache…für mich isches klar Santorini gsih, wels genau so usgseht wie ufde Bilder und würkli faszinierend isch.

  • Nicole
    Antworten

    Mein Reisehighlight 2017 war definitiv ISLAND – total anders, total schön – Suchtgefahr vorprogrammiert 😉

    Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins 2018 und freue mich bereits jetzt auf eure Tipps, Bilder, Erlebnisse, usw. im neuen Jahr!

  • Sarah
    Antworten

    Mein Reisehighlight 2017 ist/war New York!!! Bei der Ankunft hatten wir eine unschöne Situation am Bahnhof erlebt und darauf hin wäre ich am liebsten wieder zurück in die schöne kleine Schweiz geflüchtet. In den Nächsten Tagen erlebten wir New York aber dann auch von einer wunderschönen Seite! Ich wollte am liebsten noch länger bleiben ….😊

  • helen diaz
    Antworten

    ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll..den meine schönste reise im 2017 war nach thailand mit meinem freund. es war unsere erste gemeinsame reise und ich hätte sie mir nicht schöner vorstelle können! angefangen hat alles im süden von phuket – in rawai, berühmt für das wahnsinnig gute essen direkt aus dem meer und dem big budah, der über den ganzen süden der insel wacht. am ersten tag haben wir uns gleich ein mofa gemietet und sind die ganze gegend abgefahren. Vom Nai Harn Beach bis zu der Soi Tiger (Tigerstrasse, Gyms und MMA Schulen) haben wir alles erkundschaftet. Ein Highlight war das Fried Magnum im berühmten Restaurant Tony‘s. Am nächsten Tag fuhren wir nach Patong, wo man von der gebratenen Ameise bis zur Guccitasche alles kriegt, natürlich Same Same but different 😉
    Am Abend konnte wir es uns nicht nehmen lassen und warfen einen kurzen Blick ins Rotlichtviertel, noch nie im Leben habe ich so viele Frauen gesehen (praktisch unbekleidet)! Die nächsten beiden Tage verbrachten wir auf Koh Phi Phi, einer kleinen Insel ca 40km von Phuket entfernt, welche mit weissen Stranden und frischen Kokosnüssen prallt. Dort haben wir in einen kleinen aber feinen Bungalow an der Ostküste, Thako Beach übernachtet. Am Tag lagen wir am Strand am Abend kammen wir in den Genuss von wahnsinnigen Feuershows der Einheimischen. Früh am Morgen kletterten wir auf den View Point um den Sonnenaufgang über der ganzen Insel zu bestaunen. Einfach wahnsinn!
    Am Abend darauf kehrten wir bach Rawai zurück und dinnierten im Mama Tri‘s Restaurant! Wir haben uns 5 Vorspeisen, 3 Hauptgänge und 2 Desserts gegönnt! Wir haben im Leben noch nie so gut gegessen!
    Mit randvollem Magen kehrten wir zu unserem Resort zurück um uns zu erholen, den am nächsten Tag stand der Big Buddah auf dem Plan!
    Wahnsinn diese Statue die über den ganzen Süden Thailands wacht. Die restlichen beiden Tage verbrachten wir am Strand unter Palmen.
    Ich werde die Gastfreundschaft und Herzlichkeit dieses Landes für immer im Herzen tragen.. Thailand auf ein nächstes Mal 🙂

  • Gabi
    Antworten

    2017 hatte für mich zwei Reisehighlights. Das erste war die Zweitageswanderung zur Lämmerenhütte, wo eine Kollegin in einer Saisonstelle als Hüttengehilfin arbeitete. Das zweite war meine zweimonatige Reise durch Vietnam und Australien, von welcher ich vor einer Woche zurückgekehrt bin.
    Ich wünsche allen tolle (Reise-)Erlebnisse im 2018!

  • Philipp Weinmann
    Antworten

    Städteurlaub in Hamburg und Berlin mit fantastischem Essen 🙂 und über diesen Hosentaschendrucker würde ich mich sehr freuen!

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search