Unser Bergsee-Bungalow Traum auf dem Partnunsee | Geheimprojekt gelüftet

Valeria

Träume leben und das scheinbar Unmögliche möglich machen… Mit viel Einsatz, Herzblut, Leidenschaft und Durchhaltewillen ist oft so viel mehr möglich, als man erst denken mag. Und so haben wir uns in den letzten Wochen einen grossen Traum verwirklicht: Unser Bergsee-Bungalow Traum auf dem wunderschönen Partnunsee im Prättigau!

Die letzten Wochen haben wir euch immer mal wieder kleine Einblicke in unser geheimes Projekt gegeben, an welchem wir seit mehreren Monaten arbeiten. Mit zittrigen Händen tippe ich heute diese Zeilen und freue mich so, euch endlich zeigen zu können, an was wir gearbeitet haben. Worin wir unzählige Stunden an Arbeit, viel Herzblut, Schweiss, die ein oder andere Träne und unsere ganze Leidenschaft hinein gesteckt haben. Vor einigen Monaten schien mir unser Bergsee-Bungalow Projekt noch fast unmöglich. Und nun sind wir diese Woche tatsächlich in unser neues Zuhause auf Zeit eingezogen. Und ich kann es selbst noch nicht richtig fassen…

Bergsee-Bungalow, Partnunsee, Prättigau von LittleCITY

Das erwartet euch in diesem Beitrag:

  • Wie aus einer verrückten Idee Realität wurde
  • Der Aufbau unserer Bergsee Bungalows
  • Kommt uns besuchen: Wir verraten euch, wann wir vor Ort sind und wie ihr hier hin kommt
  • Wer wird im Bergsee Bungalow übernachten?
  • Gewinnt eine Übernachtung!
  • Ein Dank an alle, die uns unterstützt haben

Aber als erstes möchte ich mit euch Adis Video teilen, denn dieses sagt mehr aus als tausend Worte…

Wie im Video und weiter unten erwähnt, könnt ihr die Übernachtung über einen Kommentar auf Facebook oder YouTube gewinnen.

Bergsee-Bungalow: Wie aus einer verrückten Idee Realität wurde

Im Februar dieses Jahres haben wir zum ersten Mal über die Idee nachgedacht, einen Monat in die Schweizer Berge zu ziehen. An einen Ort, wo wir voll und ganz mit der Natur verbunden sind, aber doch auch unserer alltäglichen Arbeit nachgehen können. So ist die Idee für die Bergsee-Bungalows und das vielleicht spektakulärste Zuhause bzw. Office der Schweiz geboren!

Es sollte unser grösstes, aufwändigstes aber auch schönstes Projekt werden, welches wir mit LittleCITY jemals umgesetzt haben und ich gebe zu, dass mir Adis Traum, die Idee stammt von ihm, erst fast unmöglich erschien. Aber Träume sind da um gelebt zu werden und so entwickelte sich die Bergsee-Bungalow Idee schnell weiter. Autark wollten wir leben. In den Bündner Bergen. Umgeben von nichts als der Natur, mit einem Bett unter dem Sternenhimmel. Und dies für einen ganzen Monat. Der Strom soll über Solar Panels bezogen werden und das Wasser über eine Quelle vor Ort. Und wir wollten alles selbst umsetzen und beim Aufbau nur dort Hilfe beanspruchen, wo es nicht anders ging.

Bergsee-Bungalow, Partnunsee, Prättigau von LittleCITY

Natürlich wäre für uns ein solches Projekt nicht möglich ohne Unterstützung. Und so sind wir unglaublich dankbar, in Graubünden Ferien und Prättigau Tourismus tolle Partner gefunden zu haben, welche uns halfen, dieses Projekt zu verwirklichen und von Anfang an an unsere verrückte Idee geglaubt haben. Und uns gleichzeitig aber von Anfang an den Freiraum liessen, unser Bergsee-Bungalow Traum ganz nach unseren Vorstellungen umzusetzen und uns sehr viel Vertrauen schenkten, wofür wir sehr dankbar sind.

Schnell war auch der perfekte Ort gefunden und nach einem ersten Besuch haben wir uns gleich in dieses schöne Plätzchen verliebt: Den Partnunsee in St. Antönien im Prättigau!

Auf fast 2’000 Meter über Meer soll unser Bergsee-Bungalow aufgebaut werden! An einem Ort, wo man nur über Wanderwege und mit keinem Auto hinkommt. Und weil wir öfters mal nicht den einfachsten Weg gehen, soll das ganze AUF dem Wasser aufgebaut werden. Auf einem eigens dafür von uns gebauten Floss. Klingt verrückt? Ja, das ist es vielleicht tatsächlich… Aber wir habens geschafft. Und haben immer an unsere Träume geglaubt…

Bergsee-Bungalow, Partnunsee, Prättigau von LittleCITY

Über Wochen und Monate plante wir, allen voran Adi, die Unterkünfte und alles was es dazu braucht. Bedachung, Strom, eine bei uns zuhause selbst gebaute Küche, Aufbau des Flosses, Transportwege (nicht ganz so einfach in den Alpen), Inneneinrichtung, WiFi Empfang, Bewilligungen, Ausstattung, WC-/Dusch Situation, Sicherheitsvorkehrungen, Möglichkeiten zu heizen wens plötzlich kalt wird… Unsere Wohnung sah zwischenzeitlich aus, als sei eine Bombe Explodiert. 😉 Ein komplexeres Projekt haben wir definitiv noch nie umgesetzt und selbst wahnsinnig viel dabei gelernt.

Bergsee-Bungalow am Partnunsee: Der Aufbau

Nach einer mehrmonatigen, intensiven Planungsphase begannen wir Ende Juli mit dem Aufbau. Dieser an sich war schon etwas vom spektakulärsten, anstrengendsten aber auch schönsten, was wir je gemacht haben. Und für einmal blieben unsere Handys ganz untypisch die meiste Zeit in der Tasche, denn es stand einfach zu viel Arbeit vor Ort an.

4,5 lange Tage benötigten wir für den Aufbau des schwimmenden Flosses inkl. Holzboden. Dafür brauchten wir fast 2’000 Schrauben. Weitere rund 4.5 Tage benötigten wir dann für den Aufbau der Bungalows, der Inneneinrichtung, der Solaranlage, der Verkabelung und des WC/Duschhäuschens. An allen Tagen tatkräftig unterstützt von Adis Eltern. Denn Adis Papa ist der beste Handwerker, was uns sehr geholfen hat. Und da seht ihr auch gleich, wo Adi sein handwerkliches Geschick her hat! Zudem hatten wir beim Aufbau der gemieteten Schwimmelemente Unterstützung von Stuwatec, beim Aufbau der Überdachungen von Alukov und beim Bau der Solaranlage Hilfe von der EKZ. Uns war aber extrem wichtig, von Anfang bis zum Schluss unsere Bergsee-Bungalows selbst aufzubauen, wo immer möglich.

In den Bergen geht vieles nicht ohne Helikopter und zum Partnunsee gibt es keine Strasse, wo man mit dem Auto hochfahren könnte. Und so wurde das schwere Material mit dem Helikopter zum Partnunsee gebracht. Und Adi durfte einmal sogar mitfliegen. Ein riesen Highlight!

Unser gesamtes Material wurde dabei in Säcke und Netze gepackt, um damit an den Partnunsee hoch zu fliegen.

Das Wetter spielte beim Aufbau nicht ganz so mit und wir hatten geich zu Beginn mit einem kurzzeitigen Kälteeinbruch zu kämpfen. Wie ihr oben seht, hatte es sogar noch Schnee auf den Bergzipfeln! Damit hatte definitiv niemand gerechnet… Alle waren aber so motiviert und voller Adrenalin, dass wir die ganzen Tage nie gefrohren haben.

Hier seht ihr, wie ich die fertig gebaute Plattform mit dem Boot über den See zog, wo wir sie dann mit Seilen befestigten:

Immer im Fokus stand von Anfang an, dass wir der Natur keinerlei Schaden anrichten. Dieser Respekt ist uns wichtig, denn wir sind am Partnunsee nur zu Gast. Die Unterkunft auf dem an der Wasseroberfläche schwimmenden Flosses ist nicht nur spektakulär, sondern ermöglicht uns auch, so naturschonend wie nur möglich aufzubauen und hier zu leben. Sobald wir wieder weg sind, soll alles wieder so sein, wie wenn nie was gewesen wäre.

Besucht uns in unserem Bergsee-Bungalow!

Habt ihr Lust, uns auf dem Partnunsee zu besuchen?

Wir würden uns riesig freuen, EUCH auf einen Besuch in unserem Bergsee-Bungalow zu empfangen und einige von euch beim Partnunsee persönlich kennen zu lernen! Vielleicht lässt sich das für euch gleich wunderbar mit einem schönen Tagesausflug und einer Wanderung im Prättigau verbinden? Und mit dem Codewort „ich bin au ächli LittleCITY“ bekommt ihr von uns, wenn wir da sind, einen Kafi oder Röteli serviert (solange Vorrat 😉 ) oder dürft eine Runde auf unserem Stand-Up Paddel drehen.

Bergsee Bungalow am Partnunsee im Prättigau von LittleCITY

Dann könnt ihr uns besuchen:

Wir sind ab sofort bis am 3. September 2017 mit einer kleinen Ausnahme vor Ort. Einzig am nächsten Wochenende vom 12. – 13. August sind Adi und ich NICHT da, da ich an diesem Wochenende eine Hochzeit fotografiere, wo mich Adi begleiten wird.

Kommt aber gern ab dem 14. August bei uns vorbei! Wenn ihr es euch einrichten könnt empfehlen wir euch unter der Woche zu kommen, da es dann weniger Leute vor Ort hat. Wenn ihr sichergehen möchtet, dass wir nicht gerade auf einer Wanderung, beim Einkaufen oder irgendwo am Fotografieren oder Filmen sind, schreibt uns eine kurze Nachricht. Am besten über Instagram Direct Messages (@valeriaslittlecity, hier antworte ich am schnellsten) oder als Kommentar hier unter diesem Blogpost. Wir geben uns Mühe, so schnell wie möglich zu antworten!

Anreiseinformationen an den Partnunsee

Partnunsee – Anreise mit der ÖV:

Ab Landquart mit der Rhätischen Bahn bis Küblis. Umsteigen auf den Bus 222 bis nach „St. Antönien Rüti“. Die Wanderung ab der Haltestelle bis zum Partnunsee dauert rund 2 Stunden und beinhaltet 400 Höhenmetern.

Bis am 20. August fährt aber auch fünfmal täglich der Bus Alpin ab der Station „St. Antönien Rüti“ bis nach „St. Antönien Partnun Alpenrösli“. Von dort sind es zu Fuss nur noch rund 20 Minuten an den Partnunsee. Den Fahrplan findet ihr HIER.

Partnunsee – Anreise mit dem Auto:

Nach St. Antönien Dorf weiterfahren bis zum Parkplatz Nr. 6 (gebührenpflichtig). Von hier aus ist es ca. 1 Stunde Fussweg bis zum Partnunsee.

Bergsee Bungalow am Partnunsee von LittleCITY

Wer übernachtet im zweiten Bergsee-Bungalow?

Ihr seht, dass wir nicht nur ein Bergsee-Bungalow aufgebaut haben, sondern gleich zwei! Denn was gibt es schöneres, als solch ein Erlebnis zu teilen?

Im zweiten Bergsee-Bungalow werden wir einerseits Blogger-Kollegen empfangen und andererseits die ein oder andere Nacht verlosen, damit auch ihr die Change habt, eine Nacht im Bergsee-Bungalow zu erleben! Die erste Nacht verlosen wir unter allen Kommentaren unter unserem ersten Bergsee-Bungalow-Video auf Facebook und YouTube. Schaut dort gern vorbei!

Bergsee Bungalow am Partnunsee von LittleCITY

Begleitet uns bei unseren Abenteuern im und um den Bergsee-Bungalow

Wir nehmen euch den ganzen Monat mit und zeigen euch, wie das tägliche Leben in unserem neuen Zuhause auf Zeit aussieht. Folgt uns dazu am besten auf Instagram (Valeriaslittlecity / Adislittlecity), wo wir regelmässig u.a. über Instagram Stories berichten oder auf Facebook, YouTube und Twitter (LittleCITYchAdislittlecity)! Und natürlich wird es auch hier auf dem Blog noch einiges vom Leben im Bergsee-Bungalow zu sehen und lesen geben.

Ein grosses Dankeschön an alle, die unser Projekt Unterstützten

Ohne die Unterstützung einiger Partner wäre dieses Projekt nicht das geworden, was es jetzt ist. Wir danken allen von ganzem Herzen, welche uns dabei geholfen haben, diesen Traum in die Realität umzusetzen und an uns geglaubt haben.

  • Graubünden Ferien – Danke, dass ihr an uns glaubt und einmal mehr so offen für unsere verrückten Ideen seid.
  • Prättigau Tourismus – Danke für deine grosse Unterstützung Daniela u.a. bei der Koordination der Bewilligungen und lokalen Partnern.
  • Alpgenossenschaft Partnun & Gemeinde Luzein – Danke, dass wir dieses Projekt bei euch umsetzen dürfen.
  • Adis Eltern – Die haben uns von Anfang bis zum Schluss tatkräftig beim Aufbau unterstützt und Hanspeters handwerkliches Geschick war Gold wert, DANKE! Und danke, für das spontan noch aufgebaute WC/Dusch-Häuschen Hanspeter und die vielen feinen Mittagessen Lilian.
  • Meine liebe Freundin Sonia – Danke auch dir für die riesengrosse Hilfe beim Möbel aufbauen, schleppen, schleifen & streichen.
  • Alukov – Danke für die Unterstützung bezüglich den zwei wunderschönen Überdachungen.
  • Volg – In den Bergen geht man im Volg einkaufen! Danke, dass ihr uns beim Einkauf im Volg St. Antönien unterstützt.
  • Berggasthaus Alpenrösli / Sulzfluh – Danke, dass ihr unsere Päckli abholt, unsere Wäsche wäscht, unseren Abfall fachgerecht entsorgt und wir die ersten Tage bei euch wohnen durften.
  • Stuwatec – Euer Jetfloat System, welches die Basis unseres Flosses ausmacht, ist einfach genial! Danke für die Hilfe beim Aufbau bei fast winterlichen Temperaturen.
  • EKZ – Danke, dass ihr uns bei der Solar Anlage unterstützt.
  • SEAT Schweiz – Danke, dass ihr uns für dieses Projekt mit einem zusätzlichen Auto, dem SEAT Leon, unterstützt habt. Unser Ibiza ist natürlich wie immer auch mit dabei.
  • Panasonic Schweiz – Danke, dass ihr uns für dieses Projekt mit zusätzlichen, tollen Objektiven ausgerüstet habt.
  • Swiss Helicopter – Danke Hitch und Team für den reibungslosen Transport mit dem Heli.
  • Emma Matratzen – Danke, dass wir einen Monat auf der Emma Matratze und unter euren Decken schlafen dürfen.
  • RUWA – Danke für die Unterstützung beim Holz, welches wir für den Bau der Plattform benötgt haben.
  • Columbia – Dank euren Jacken und Schuhen blieben wir in den ersten regnerischen und kalten Aufbautagen trocken und warm, danke.
  • Alp Partnun / Swissmilk – Rund um unser Bergsee-Bungalow weiden Kühe und wir dürfen unseren Gästen den Käse aus ihrer Milch anbieten, danke.
  • Kindschi Röteli – Danke für die Ladung Röteli, welche wir unseren Gästen gern anbieten werden.
  • Jagdhütte am Partnunsee – Danke an die Besitzer der kleinen Jagdhütte vor Ort, welche wir als Lager nutzen dürfen um mehr Ordnung zu haben.
  • Unsere Leser – Danke an EUCH für die bisherigen vielen lieben und neugierigen Nachrichten zu unserem #geheimprojekt! Wir hoffen, ihr habt es uns nicht übel genommen, dass wir euch so lange auf die Foltern gespannt haben. Es wäre schön, einige von euch beim Partnunsee begrüssen zu dürfen (das Gästebuch steht bereit 🙂 )!

Danke für euren Besuch auf LittleCITY! Lasst uns doch gern ein Kommentärchen da, wie ihr die Idee findet und ob ihr uns besuchen kommt, was uns sehr freuen würde! 🙂

Und wenn ihr Lust habt, freuen wir uns natürlich ebenfalls sehr auf ein Besüchlein auf Facebook, Instagram (Valeria / Adi), Twitter (Valeria / Adi) oder YouTube, wo wir in den nächsten Wochen regelmässig vom Partnunsee und aus dem Bergsee-Bungalow berichten!

Liebe Grüsse und bis bald,
eure
valeria

 

Dies ist eingemeinsames Projekt von LittleCITY.ch, Graubünden Ferien und Prättigau Tourismus, basierend auf einer Idee und einem Konzept von Adi und Valeria von LittleCITY.ch.

Vielleicht spannend für dich?

Showing 75 comments
  • Andrea
    Antworten

    Oh mein Gott, ihr geile Sieche! Sorry chans nöd anderscht sägä😉 hammer hammer hammer! Han hüenerhuut und freu mi riiiesig für und mit eu!! Wür mi freue eu deht obä Gsellschaft z leischte😊 muess luege ob’s mer irgendwie langed zum ufecho mal under dä wuchä und sus, wie gseit, chumi gern mal go pfuuse dobä😄 all the best!! Eui andreaaa

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Dankä vill mal Andrea! Wür eus riesig freue, wens mal da ue würsch schaffe 🙂

  • Manu Steiner
    Antworten

    Was für ein verrücktes Projekt! Und vorallem wie schön… Traumhaft! Schon die ersten Teaser-Videos von euch hatten ja viel versprochen – aber das übertrifft meine Erwartungen. Grandios!!

  • Walter
    Antworten

    Spinner 😉

    Gratuliere zu der grossartigen Umsetzung dieser Vision! Ich glaube etwas mit diesen Dimensionen kann man getrost als „Vision“ bezeichnen…

  • Lisa Leyla
    Antworten

    Hey Ihr liebe. Das gseht wüki efach traumhaft us und isch mega lässig! Ich glaub ich wär au wie d Valeria am Ahfang skeptisch gsi aber ich liebs dass de Bungalow ez staht und Ihr chönds gnüsse. Ihr schriebed ja mr söll sich melde, und das machi ez doch gad mal. Ich wür liebend gern verbiicho und zwar am liebste am Wuchenend vom 26 und 27 August. Also den hoff ich mal das ich evt. d Möglichkeit überchum eu z’bsüechele. Ganz liebi Grüess, Lisa Leyla

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Lisa, vielen lieben Dank für deine lieben Worte! Komm uns sehr gern besuchen, wir sind fast immer hier. Wenn du sicher sein möchtest, ob wir dann nicht gerade ausser Haus bzw. Bungalow sind, dann schreib uns einfach eine kurze Nachricht! Liebe Grüsse,
      Valeria

  • Lifehackerin
    Antworten

    Das isch mega toll! Genial wie ihr eu so es grosses Projekt usdenked und denn au umsetzed. Ihr sind es super Vorbild für alli Schwizer Blogger, YouTuber,… Mit viel Fliess, Engagement und Isatz isches möglich sini Träum zverwürkliche. Gratuliere eu. Viellicht schaffed mir’sjo uf es Bsüechli i de nögschte 2 Wuche. LG Nadia & Ina

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Danke ihr Lieben!! Wir freuen uns sehr, dass ihr uns schon so bald hier besuchen werdet.
      Liäbi Grüässli,
      Valeria

  • Miri
    Antworten

    Liebi Valeria, liebe Adi
    Ihr seid für mich die zwei Unaufhaltsamen – „ ihr lebt, wofür ihr brennt“
    Verwirklicht Eure Träume Tag für Tag!
    Danke für Eure Motivation und Inspiration, dass man alle seine Träume erreichen kann – und es dürfen gerne auch mal grosse Träume sein: wenn man es von ganzem Herzen will, kann man es auch erreichen 😉
    Geniesst diese einzigartige & wundervolle Zeit in der Natur, all die interessanten Besuche von lieben Leuten und interessanten Tieren. Geniesst das Wasser und die Bergluft.
    IHR ZWEI SEID GROSSARTIG – EIN DREAMTEAM!
    Miri

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Eimal meh DANKÄ liäbi Miri für dini liebe Wort, dini Understützig und dini immer wider motivierende Wort <3

  • Victoria
    Antworten

    Wow wow wow! Wunderschön und einfach ein Traum <3 wir wünschen Euch eine unvergessliche Zeit und viele schöne Stunden 🙂
    Dürfen wir Euch nächste Woche besuchen? Das wäre stark 🙂
    Habt noch einen schönen Tag, liebste Grüsse von Victoria und Ben

  • Désirée
    Antworten

    Coole Idee, die ihr da umgesetzt habt! Bei tollem Wetter sieht der See und die Umgebung echt traumhaft schön aus! Immer wieder toll solch wundervolle Orte in der Schweiz zu entdecken! Vielen Dank, dass ihr uns, eure Internet Community, daran teilhaben lasst!
    Geniesst den Monat in den Bergen – in dieser zauberhaften Umgebung!

  • Miriam Rickli
    Antworten

    wow – gratuliere üch! Das isch ja de Wahnsinn! Gseht eifach perfekt us!

  • Kathrin (Frau Elternplanet)
    Antworten

    Unglaublich was ihr da auf die Beine gestellt habt. 😍
    Musste das Video gleich 2 Mal nacheinander schauen, weil ich es fast nicht glauben konnte. Da wär ich gerne dabei und würde bei euch übernachten und dann natürlich auf Elternplanet darüber berichten. Meinen Mann würde ich mitnehmen und die Kids hätten auch sehr Freude, wenn sie „sturmfrei“ hätten… 😉😂

  • Ludger Reichert
    Antworten

    Wow, ja Euer Projekt ist mega. Als langjähriger Freizeitbündner mit Basis
    Ruschein habe ich schon viele Plätze abseits der üblichen Wege gesucht und gefunden. Wir haben viel gemeinsam ! Chapeau – vielleicht kriegen wir mal ein persönlichen Gedankenaustausch hin !

  • Marcel Prenz
    Antworten

    Valeria und Adi,

    Als leidenschaftlicher Foodblogger kann ich nachvollziehen wie viel Arbeit und Herzblut in eueren Geheimprojekt drin steckt. Bin ehrlich gesagt sprachlos und weiß gar nicht so recht was ich euch schreiben soll. Alleine dieses Ambiente ist ja der reine Wahnsinn. Und was mir sofort aufgefallen ist, war die Küche in eueren Bergsee-Bungalow ;-). Stelle mir gerade vor welche kulinarischen Offenbarungen man dort kredenzen könnte. Würde mich freuen wenn ich euch mit meiner Frau und kleinen Tochter (2 Jahre) besuchen dürfte.
    Voller Vorfreude auf was da noch alles kommen mag…

    Beste Grüsse

    Marcel

  • Daniela
    Antworten

    Hoi ihr Zwei, scho nur bim Lese vo eurem Blogg hät mis Herz avo schneller schlah,aber woni euren Video gseh han uf youtube sind mir Träne cho. Ich mag eu das vo ganzem Herze gönne. Au wenn ich eu nit kenna,hani dsGfühel,dass ich verstahne,was euch atrieba hät!
    Wies der Zuefall will,hani ab nächster Wucha Feriä und han sowieso welle ga wandere. Etz weissi au wo dure😉 Hoffa sehr,ich triff eu ah und bis denn wünschi eu trotz Regetäg,warmi Stunde und Sunne im Herze🌞
    Ganz liäbi Grüess Daniela

  • Karin
    Antworten

    Das isch ja de Wahnsinn!!!!! Ihr händ immer sehr cooli Ideen, aber DAS mal händ ihr mich würklich überrascht. Und genau das isch s’tolle a euch, und drum folge ich euch so gärn! Herzliche Glückwunsch für das tolle Projekt, und villicht chum ich uf es bsüechli verbiii :)))

  • Silvia
    Antworten

    Wie wunderschön da oben! Und erst noch schlafen dort – ein Traum!
    Geniesst es, würde mir auch gefallen!
    Silvia

  • Anja
    Antworten

    Da bruchts nümä viel meh wort weder das wo scho staht es gseht wie es träumli us und de sterne himmel am abig wird au es grosses träumli sii😍😍😍

  • LEA-MARIA
    Antworten

    Woni dis (Valeria) Bild uf Instagram gseh han, hender mini ufmerksamkeit scho gha! Das hed scho wahnsinnig usgseh. Uf de Website hani de di andere Bilder gseh und de biitrag gläse. s’video hani mer do dänkt, das luegi met mim schatz. Und siehe da, er war begeistert. Unglaublich was ihr auf die beine gestellt habt! Wahnsinnig! Da mein Schatz der beste der Welt ist und wir beide sehr natur verbunden sind, wäre es wirklich eine tolle überraschung für ihn, wenn wir euch besuchen und sogar bei euch übernachten dürften.

    Dann hoff ich bis bald und sende warme Grüsse ins Prätigau.

    LEAMALU

  • Tina Little Miss Organized
    Antworten

    Ihr seid SUPER! Genau dafür sind Träume da – um sie umzusetzen. Ihr habt sowas geniales gebaut, am liebsten würde ich auch vorbeikommen. Geniesst die Zeit in eurem Bungalow!

  • Marina
    Antworten

    Den Partnunersee wollte ich als Ziel in diesen Sommerferien mit meinen Kindern machen. Bin Bündnerin und war noch nie dort. Bis jetzt leider noch nicht in diese Tat umgesetzt… aber bei diesen tollen Bildern wäre es genial, eine Nacht mit meinem Mann dort zu verbringen! Wünsche euch viel Erfolg!

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Vielleicht schafft ihr es ja diesen Sommer noch! Es lohnt sich auf jeden Fall 🙂

  • Jeannine
    Antworten

    Hoi Ihr Liebe
    Hans zwar scho uf eune andere Plattforme gseit. Segs aber gern nomal! 🙂 Die Idee mit dem Bungalow isch de absoluti hammer! Sooo schöön. En Traum! Eues Projekt hett sich würklich glohnt, genial! Ich wünsch eu es guets wohne dete. Ich chan mer richtig vorstelle wie mer det au chan abschalte und relaxe! De Usblick uf de See gseht mega mässig us! Han gar nöd gwüsst das es so en schöne Ort i de Schwiiz chan geh 😉

    Würkli nomal es riese Lob a eu und Hut ab für die geniali Umsetzig. Würklich mega kuul!

    Es schöns Tägli wünsch ich eu beidne und gnüsseds.

    Jeannine

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Dankä vill vill mal liebi Jeannine, das bedütet eus u vill und freut eus extrem! <3

  • Beatrice
    Antworten

    Ihr Lieben
    So sehen wahrgewordene Träume aus!! Ich gratuliere euch zu dieser sensationellen Umsetzung und bin ganz verliebt in dieses Riesenprojekt. Ich wünsche euch viele Sonnenscheintage – geniesst diese eindrückliche Bergwelt. Herzlichst aus Schaffhausen Beatrice

  • Rhiner
    Antworten

    Wow geniale Idee
    Gerne würde ich dieses Erlebnis für eine Nacht genießen leider sehe ich nirgends wo ich es buchen kann 😊
    Würde mich freuen auf eine Antwort

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Hallo Rhiner, danke das freut mich! Leider kann man keine Übernachtung buchen sondern nur gewinnen tut mir leid. Liebe Grüsse, Valeria

  • Thomas Fehr
    Antworten

    Echt geil! Ich finde es toll, wenn man Visionen hat un diese auch umsetzt. Nur weiter so, ich habe das meinganzes Leben gemacht und bin so in der ganzen Welt herumgekommen. Mein letztes Projekt war, eine eigene Insel zu haben und ohne Infrastruktur darauf zu sein. Hat geklappt. siehe meineinsel.ch. Ich hoffe, wir sehen uns oben auf dem See! Habt Spass!

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Hallo Thomas, vielen Dank! Und wow, toll was du machst. Du warst in den Philippinen? Wie du hier in unserer Philippinen Kategorie siehst, sind wir grossen Philippinen Fans. Liebe Grüsse,
      Valeria

  • Elsbeth Juon
    Antworten

    WOW wunderschön es ist fast schon Märchenhaft und es ist super romantisch ❤ ich würde das nicht schaffen das ist sicher ganz schwierig gewesen . RESPEKT ! Ich mag es auch sachen zu organisieren und würde gerne auch ein mal so etwas zustande bringen aber da muss ich noch ein bisschen warten 😊 Ich würde gerne dort übernachten mit meinem bruder seiner Enkelin weil , wir gerne wander gehen und wir es romantisch lieben und dieses Bungalow wäre perfekt und wir lieben es zu baden und wir lieben die Bergen und es wäre sehr tolll 😁😀 wenn wir vielleich (einmal schlafen genügt schon ) wenn wir eine nacht dort verbringen könnten 🙂 okey lieber gruss Elsbeth 😊😛💋❤💓💟

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Elsbeth! Es war tatsächlich sehr sehr viel Arbeit über viele Monate und Wochen, aber es gat sich jede Sekunde gelohnt. Wir sind sehr glücklich, einen Monat lang hier zu sein. Liebe Grüsse,
      Valeria

  • Sheena juon
    Antworten

    WOW 😍!wunderschön es ist fast schon Märchenhaft und es ist super romantisch ❤ ich würde das nicht schaffen das ist sicher ganz schwierig gewesen . RESPEKT ! Ich mag es auch sachen zu organisieren und würde gerne auch ein mal so etwas zustande bringen 😊 Ich würde gerne dort übernachten mit meiner liebsten weil , wir gerne wander gehen und wir es romantisch lieben und dieses Bungalow wäre perfekt und wir lieben es zu baden und wir lieben die Bergen und es wäre sehr tolll 😁😀 wenn wir vielleich (einmal schlafen genügt schon ) wenn wir eine nacht dort verbringen könnten 🙂 okey lieber gruss Sheena juon(12) es würde noch eine erwachsene person mit kommen !😂 😊😛💋❤💓💟

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Vielen lieben Dank, es freut uns riesig, dass dir unser Projekt gefällt! <3

  • Esther
    Antworten

    Hoi Ihr zwei

    So cool! Ihr habt doch echt megacoole Ideen! Ich hatte ja schon vermutet, dass Ihr Eure super Wohnung für ein sehr spezielles Plätzchen aufgebt 🙂 Ich freue mich über ganz viele Pics und Videos von Eurem neuen Paradies und wer weiss, vielleicht schaffe ich es mal rauf zu Euch. Wär ja nicht allzu weit weg von mir.

    Geniesst es und ganz liebe Grüsse
    Esther

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Esther, tausend Dank für dein e lieben Worte! Es kommen auf jeden Fall noch viele weitere Bilder 🙂
      Liebe Grüsse,
      Valeria

  • Birte
    Antworten

    Ihr seid einfach die besten. So ein Projekt setzt man nur einmal um. Ich freue mich riesig für euch. Ein Traum! Wir kommen sehr gern vorbei. Wäre sooooo toll!

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Danke du Liebe, das freut mich riesig! Aber mal schauen, neue Ideen kommen sicher bald ;-))

  • Natalie
    Antworten

    Meega!! Hammer!
    Gigantisches Projekt vo eu Zwei! Und eifach nume traumhaft!
    Gratuliere eu! Gnüssets ganz fest dört obe!
    Ganz liebi Grüessli d’Natalie

  • Jürg Bigler
    Antworten

    Saperlott! Ich bin heute an eurem Wahnsinns-Traum Bungalow vorbei gekommen. Zuerst dachte ich:“ Wow, endlich macht Prättigau Tourismus mal ein richtig einmaliges Projekt!“ Dass ihr zwei dass aber selber aus dem Boden gestampft habt, macht mich sprachlos! Das Ganze ist sowas von schön, einmalig, romantisch, speziell… Bärenstark!
    Meine Partnerin und ich sind grad mit unseren zwei quirligen Mädels bis Ende dieser Woche in unserem Ferienhaus in Pany. Natürlich bewerben wir uns sofort für eine Familienübernachtung😉 Dafür würden wir alle zusammen gerne im grossen Bett kuscheln. Das wäre ein sagenhaftes, unvergessliches Familienerlebnis!
    Jürg&Nadine mit Angélique&Ayline

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Lieber Jürg! Wow, tausend dank für deine Nachricht! Diese hat uns gerade etwas sprachlos gemacht und freut uns sehr! Schön, dass du hier warst. Ich wünsche euch noch eine wunderbare Zeit in dieser traumhaft schönen Region. Geniesst es! Liebe Grüsse, Valeria

  • Denise
    Antworten

    Grossartig! Bin total begeistert! Glückwünsche – erst mal auf diese Idee zu kommen und sie dann auch noch zu realisieren; sodass es nicht nur beim Konzept bleibt. Ein Macher sein. Ihr könnt stolz darauf sein, so etwas Schönes gebaut zu haben. Auch den Gedanken zum Umweltschutz finde ich toll und löblich. Ich freue mich auf weitere Bilder vom kleinen Bergparadies! Liebe Grüsse, Denise

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Denise, vielen lieben Dank für deine Worte! Das freut uns sehr. Und der Naturschutz liegt uns sehr am Herzen und wir räumen hier sogar den Abfall weg, welcher (leider) von anderen liegen bleibt 😉 Liebe Grüsse,
      Valeria

  • Vanessa
    Antworten

    Wooooooow isch das cool 😍
    Da händer wörkli ganz ganz grossi Arbet gleischtet. Ich stell mer das grad so vor dete ihzschlofe unterem Sternehimmel ond denn am Morge bi Sonneufgang ufzwache bi sonere tolle Kulisse. Eifach de absoluti oberhammer 🙂
    Vo dene mössts no vill meh geh womer au chan bueche. Wör grad goh :))

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Dankä tusig liebi Vanessa! Es isch wirklich eimalig, vo da in Stärnehimmel ufe zluäge.

  • Petra
    Antworten

    Ist das coooooool!!! Ich bin total begeistert von euer Idee! Es sieht megahammer aus.
    Ich würde gaaaaaaaanz gerne mit meiner Freundin Askia bei euch übernachten! Wir lieben Graubünden, mit den viele Berge und schöne Seen. Bei unser letzte gemeinsame Besuch in Scuol kam ich aber unerwartet mit einer Hexenschuss im Spital und sie musste stundenlang warten bis ich wieder „reisefähig“ war um mit dem Zug heimzufahren. Notfallstation statt Wandern, so war das nicht geplant!
    Es wäre ganz toll, wenn ich für uns zusammen eine Übernachtung gewinnen könnte!

  • Christian Bossert
    Antworten

    Wow, das ja mal cool! Geniesst es, ich freue mich auf weitere Berichte!

  • Christian Bossert
    Antworten

    Wow, das ja mal cool! Geniesst es, ich freue mich auf weitere Berichte! 🙂

  • Fabio Keller
    Antworten

    Einmal in Kashmir sprach ich mit einem Westschweizer Softwareingenieur der seit 3 Jahren Asien bereiste und fragte ihn, welches Land ihn denn am meisten faszinierte. Er sagte; die Schweiz und die Alpen.
    Seit einiger Zeit nehmen sich meine Freundin und ich eine Region nach der anderen in der Schweiz vor und entdecken was es zu entdecken gibt und verstehen immer mehr, weshalb ein so weit gereister Mensch die nahe Heimat doch am schönsten findet.
    Meine Freundin ist Bündnerin und kennt natürlich d‘ Berga in und uswendig 😉 Nachdem ich euer geniales Video gesehen habe würde ich ihr zum Jahrestag am liebsten Graubünden zeigen wie sie es bestimmt noch nie gesehen hat. Merci und vill freud bim sterne zähle 😍

  • Christian
    Antworten

    Ich weiss, ich bin jetzt hier der Spielverderber. Und natürlich werden mir alle Neid unterstellen (und ja, sehr gerne würde ich mit Euch tauschen).
    Als Kommunikationsmensch und Berggänger irritieren mich zwei Dinge an Eurer Aktion:
    1. Dauernd werden in den Alpen Dinge installiert werden, um das Ganze noch spezieller, grösser, atemberaubender zu machen. Hängebrücken, Plattformen, Kunstinstallationen, Vergnügungsparks und jetzt schwimmende Bungalows. Die Berge, so wie sie sind, scheinen nicht mehr zu genügen. Braucht es eine mit Heli hochgeflogene Installation, damit zwei Menschen ein wenig sein und bloggen können? Gibt es nicht schon genug Infrastruktur in unseren Alpen?
    2. Ich kenne ganz viele Menschen, die sind jeden Sommer wochenweise auf der Alp oder in einer Hütte, ohne dieses Trara. Man könnte meinen, es sei noch niemand je zuvor einen Monat da draussen gewesen. Warum nicht einfach einen Sommer in einer Alphütte, einer SAC-Hütte oder ganz einfach einem Zelt verbringen, und darüber schreiben?

    • HD
      Antworten

      Da muss ich Christian zustimmen! Wer heute mit offenen Augen durch die Berge wandert und mit der Kamera die Schönheiten der Natur festhalten will, der bemerkt sehr schnell, dass es fast unmöglich ist, ohne irgendeine Installation, die mit der Natur- und Kulturlandschaft nichts zu tun hat, die Natur abzulichten. Wer die Berge und die Natur liebt, der wird durch diese Art von Aktion abgeschreckt. Wenn ich die Ausstattung des Bungalows sehe, dann hat das mit Naturerlebnis rein gar nichts zu tun. Aber vielleicht mögen es ja die Touristen aus Südostasien, das Berner Oberland lässt grüssen.

      • Valeria
        Valeria
        Antworten

        Besucher aus Asien hatten wir noch keine hier. 😉 Dafür ganz viele tolle Leute aus der Schweiz, welche sich sehr darüber gefreut haben.

      • Melanie
        Antworten

        Ist es aber nicht etwas sehr einfach wie ihr euch das macht. Auf jedes Lob reagiert mit „danke liebä XY, huärä liäb“ und so weiter. Kritik lächelt ihr eher weg und geht kaum auf Punkte ein. Finde ich sehr oberflächlich und schade.

        Ja ihr habt Leute aus der graubunden-Tourismus-influencer Szene bei euch gehabt. Logisch wird euch keine von denen, die selbst ständig von Graubünden profitieren und Ferien machen dürfen kritisieren. Wenn ich mich in der eigenen Welt bewegen will, sehe ich nicht was draussen abgeht. Schade, etwas mehr Weitsicht würde helfen und auch mal auf die kritischen Punkte eingehen.

        Hoffe ihr habt mindestens die Helikopterstunden CO2 kompensiert aus eigener Tasche, das wäre das mindeste!

        • Valeria
          Valeria
          Antworten

          Ich glaube das Feedback von Ort von den Menschen, welche alles andere als Influencer sind zeigt uns genug deutlich, dass sich sehr sehr viele über das Projekt freuen. Und nein, nicht jeder der was positives darüber gesagt hat ist selbst Influencer. 😉 Selbstverständlich muss nicht jedem gefallen, was wir hier aufgebaut haben, das ist absolut okay. Aber nehmen sie es mir nicht übel, wenn wir auf Kommentare unter der Gürtellinie, persönliche Beleidigungen oder freche Kommentare nicht eingehe, dafür ist mir meine Zeit zu schade. Jeder der uns ganz anständig was fragt und den Mumm hat, auf uns persönlich zuzukommen, bekommt auch eine Antwort. So einfach ist das. Wenn man schon vor Ort ist um Fotos zu machen wäre es doch zum Beispiel auch okay, kurz Hallo zu sagen, oder?

          Die Flüge und auch die Transportwege mit dem Auto kompensieren wir tatsächlich. Man könnte aber auch einfach anständig nachfragen wenn einem das interessiert statt gleich giftige Kommentare um sich zu schmeissen, oder Frau Bitterli?

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Lieber Christian, zu deinme zweiten Punkt: Dies ist ein Tourismusprojekt, kein privates Pläuschchen. Auch wenn die Idee auf unserem Mist gewachsen ist. Deine Idee mit der Alphütte wäre absolut spannend und könnten wir uns gut vorstellen. Gutes Marketing braucht aber halt auch manchmal etwas aussergewöhnlichere Ideen und wie wir hier vor Ort sehen, scheint dies zu funktionieren! 🙂 Und keine Angst: Alles kommt nach einem Monat weg und dann wird alles so sein, als wäre nichts gewesen. Liebe Grüsse, Valeria

  • Sandro
    Antworten

    Wow – wie geil ist dass denn! Nach anfänglicher Inspiration durch Bubble-Hotel im Thurgau fanden wir (über meine Mutter 🙂 ) zu euch auf die Homepage!
    Reisen und gutes Essen steht bei uns auch im Vordergrund unseres Lebens… Leider können wir dieses und nächstes Jahr nicht in die weite Ferne ziehen.
    Eine Übernachtung bei euch würde uns von Herzen freuen, nicht nur, um den Sternenhimmel und die atemberaubende Umgebung zu geniessen, sondern auch um euch kennenzulernen!
    Wir grüssen euch herzlich ins schöne Prättigau
    Sandro, neu gerade mit einer 3 auf dem Rücken, und Tamara, 26.

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Lieber Sandro, freut uns sehr, dass dir unser Projekt gefällt. Danke!

  • Benedikt Arquint
    Antworten

    Hey Valeria und Adrian, sind iar scho unter dr‘ warma Teggi?
    Was gits bessers als Partnun am See? Au bi mystischem Nebel und liachtem Nieselräga ischs wunderbar, ma gseht dr Schiazah und Fragment vor Sulzflua!
    S’isch u huara schön gsi bi eu, hüt „in dr warma Stuba“, ufm Partnun-See si und dr Rundblick z’gnüssa. D’Iladig zum Kaffi hät mi richtig gfreut, viila Dank au für d‘ Guazli und dr Rötali. Au das mis klina Alphorn Konzert in dr wunderbara „Partnun-Tonhalla“ gfalla hät, das motiviert m,i wiiter z’üaba, zämma mit em Echo vu Partnun – hallo Echo, hallo Partnun!
    Dr Püntner Röteli hät denn no schön warm gäh ufm Haiweg. Mini Frau isch richtig begaischteret gsi vo eurem inovativa super Projekt – am liabschta würd si (i natürli au) bi eu Übernachta. Nach em Cändellight – Dinner (wir sind beide gute Köche!) isch as Konzert vorem Bungalow garantiert.
    Würd üs riiisig freua!
    Liabi Grüass
    Beni

  • Sephora Yap
    Antworten

    Hello,

    I saw an image on instagram and i was like wow that place is so idyllic. the idea that you guys had and the worked you guys have done is just incrediable. The reason I wrote you this email is because my boyfriend and I will love to stay a night in this fabulous place. I would love to know the price and when will it open for public ?
    Here is my email : [email protected]
    Hope to hear from you soon.

    Sephora Yap

  • Elisa
    Antworten

    Wow isch das a lässigi idee😀😀😀😀und erst dr ort😍😍graubünda isch halt schu uuu schön😍😍do miar nögst monat hüroten wärs sooo lässig zum eu döt doba go bsuacha und eifach d landschaft und d ruah z gnüssa!mol luaga obs klappt😀i wünscha eu uf jeda fall ganz a guati und unvergesslichi ziit😀.
    Elisa

  • Sarah
    Antworten

    Respekt ab den Mut und die Kraft und Portion Verrücktheit, sich einen solch schönen Traum zu erfüllen, euer Platz sieht magisch aus! Mein neuer Traum: dort einmal zu nächtigen und die Ruhe und Schönheit des Sees und der Natur bewundern zu können 🙂

  • Peter
    Antworten

    Unglaublich was ihr zwei ufd Bai gstellt, zum nöd müese schaffe wie anderi Lütt. Gratuliere und sparet lieber etz schomol für die dritti Süüle. Härteri Ziite werdet uf eu zue cho.

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Sagst du solche charmante Dinge auch z. B. zu einem Fotografen oder Videografen, welcher während seiner Arbeit an schöne Orte reisen kann? 😉 Offensichtlich hast du keine Ahnung, was wir machen, aber das macht auch nichts.

  • Martina
    Antworten

    Wowwowwow!
    Ich bin hell begeistered und möcht am liebste grad morn bi eu es bsüechli mache i euere Oase.
    Mitnäh würd ich mini Eineiige Zwillingsschwöschter wo sit 18Mnt. Nüme dureschlaft wil ihres klinä Maitli en Nachtschwärmerin ist.
    So Toll wie ihr zwei das gmacht händ.
    Liebs Grüessli und hoffendli bis gli 🙂

  • Anasztazia
    Antworten

    Hallo Valeria
    Habe soeben diesen Beitrag entdeckt und musste das Video 2 mal nacheinander anschauen. Das ist ja unglaublich toll was ihr da auf die Beine gestellt habt. Ihr zeigt wieder einmal, dass mal seine Träume leben soll! Ich reise vermehrt ins Ausland – aber dieser Film hat mir so richtig bewusst gemacht was für tolle Orte wir da in der Schweiz haben. Ich sollte eher mal die Schweiz neu entdecken! Falls ihr im 2018 vorhabt es zu vermieten wäre ich sehr daran interessiert.
    Ganz en liebe Gruess
    Anasztazia

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Anasztazia
      Danke für deine liebe Nachricht, freut mich sehr, dass dir das Projekt gefällt! Das Bergsee-Bungalow war ein einmaliges Projekt und werden wir in dieser Art so nicht mehr aufbauen. Aber es kommt bestimmt dann wieder etwas anderes…Ideen haben wir schon viele im Kopf 🙂
      Liebe Grüsse,
      Valeria

pingbacks / trackbacks

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search

Thun aussicht vom Schloss ThunPartnunsee im Prättigau - Bergsee-Bungalow von LittleCITY