Wir sind in Siargao auf den Philippinen gestrandet! | Montags Update Nr. 28

Valeria

Während ich diese Zeilen tippe, sollten wir nächstens mit Cathay Pacific am Fughafen Zürich landen. Und von da aus gleich weiter zu Seat an den Autosalon in Genf reisen.

Doch manchmal kommt alles anders, als man denkt und wir sitzen gerade in General Luna auf Siargao im hübschen Pleasure Point Café und schlürfen Kaffee.

Gestern sind wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge zusammen mit unseren drei lieben Freunden zum winzigen Flughafen auf Siargao gefahren. Kurz darauf hiess es: Flight cancelled. Wegen Unwetter. Mist.

Sicherheit geht vor und somit ist es sicher gut wie es ist. Doch der Schock sass im ersten Moment tief. Denn gleichzeitig wurde klar, dass wir unseren Weiterflug ab Cebu über Hongkong nach Zürich sowie mehrere Termine in der Schweiz verpassen werden.

Auch auf den nächsten Tag konnten wir nicht umgebucht werden da der Flieger schon voll war und somit versuchen wir jetzt zwei Tage später nochmals unser Glück. Drückt uns die Daumen, dass das Unwetter bald vorbei ist! Denn es regnet immer noch in Strömen.

Bahala Na – Es kommt wie es kommt

Nach einem kurzen Tief beschlossen wir, uns die Worte welche unsere Freundin Nathalie von einer Kollegin zugeschickt bekam, Bahala Na, zu Herzen zu nehmen. Bahala Na bedeutet so viel wie «Nimms wie es kommt». Und so geniessen wir jetzt noch einen extra Tag im verregneten Paradies. Es könnte schlimmer sein, ganz klar!

Geburtstag feiern im Paradies

Zwei Wochen haben wir auf der Trauminsel Siargao mit drei Freunden verbracht und alle von uns haben sich Hals über Kopf in die Insel und die Menschen hier verliebt. Zu viel möchte ich euch jetzt noch nicht über Siargao verraten, da noch ein ausführlicher Reisepost folgt. Aber so viel sei schon verraten: Wir waren ganz sicher nicht das letzte Mal hier!

Einer der schönsten Tage – auch was das Wetter betrifft – war für mich mein Geburtstag. Mit unserem lustigen Bootscaptain des Vertrauens, Benedict, sind wir rund 20 Minuten auf Daku Island gefahren und haben dort den ganzen Tag mit baden, sünnälä, spazieren, essen und einfach nur geniessen verbracht. Einen schöneren Geburtstag kann man sich kaum wünschen… Danke Schatz, Nathalie, Nic und Fabian, dass ihr den Tag so besonders gemacht habt!

Ausblick: Meetings & Aufzeichnung einer TV Sendung

Und was läuft die nächsten zwei Wochen? Ziel Nummer eins ist nun sicher, wieder in die Schweiz zu kommen. Auch wenn wir noch so gern länger in den Philippinen geblieben wären.

Danach sind viele Meetings geplant und am 14. März steht ein ganz spezieller Drehtag an. Für einmal aber nicht für unseren YouTube Kanal. Für die Kochsendung Bravissimo auf Pro7/Sat 1 darf ich zusammen mit Claudio Zuccolini vor der Kamera stehen und wir kochen auf dem Kalenderplatz in Sihlcity gegeneinander. Ein Pasta-Kochduell sozusagen! Und ich hoffe einfach nur, dass nichts super schief läuft und ich mich nicht so richtig blamiere hinter dem Herd… Drückt mir die Daumen!

Die Sendung wird im Mai ausgestrahlt. Wann genau weiss ich noch nicht, aber ich lasse es euch gerne wissen. Ausser ich hab mich beim Dreh zu sehr blamiert, dann bleibts vielleicht auch mein kleines Geheimniss… 😉

Ansonsten steht vielleicht noch eine Reise nach Österreich an, ganz sicher ist es aber noch nicht. Wie immer entscheidet sich in unserem Leben vieles spontan. Aber so wirds sicher nie langweilig! 🙂 Am aktuellsten seht ihr immer in den Instagram Stories bei Adi und mir, was wir gerade so treiben!

Gefilmt

In den letzten Tagen kam zudem noch ein neues Video online, in welchem es ziemlich actionreich zu und her ging;

Das wars dann auch schon wieder von einem weiteren Montags-Update aus den wunderschönen Philippinen. Übrigens, apropos Philippinen, vor über einem Jahr habe ich ganze 40 Gründe zusammengetragen, weshalb man unbedingt in die Philippinen reisen sollte! Schaut doch mal HIER vorbei, falls es euch interessiert.

Und nun wünsche ich euch allen einen wunderbaren Start in die Woche!

Wenn ihr keine unserer Beiträge verpassen möchtet, freuen wir uns auf einen Besuch auf Facebook, Instagram (Valeria / Adi) oder Twitter (Valeria / Adi). Und natürlich auch über ein Abo auf unserem YouTube Kanal!

Bis bald,
eure
valeria

Showing 11 comments
  • Avatar
    Isabel
    Antworten

    Ohje. Macht das Beste draus! Wir sind auch seit gestern im Nichts gestrandet da unser Auto kaputt ist…

  • Avatar
    Miri
    Antworten

    liebi valeria, liebe adi – ich und kili sind vor 7 jahren wegen der aschewolke vom vulkanausbruch auf zypern gestrandet. ganze 5 tage wurde unser letzter urlaub zu zweit einfach so verlängert, auch wenn man jeden tag im ungewissen ist, wann man denn nun endlich heimkommt……..geniesst den moment und macht was ihr könnt, mit dem was ihr habt, dort wo ihr seid!
    ganz liebi grüessli
    miri

  • Avatar
    Esther
    Antworten

    Da gibt es bestimmt schlimmere Orte, um gestrandet zu sein 🙂 Ich hoffe, Ihr schafft es dann aber doch noch bis am Sonntag zurück!

  • Avatar
    Nancy
    Antworten

    Ihr liebe, hoffe ihr chönd glii flüge!! Toi toi toi??

  • Avatar
    Freshh Locsin
    Antworten

    Enjoy the simplest thing life has to offer…

  • Avatar
    Sylvia
    Antworten

    Ein schöner Ort um zu stranden würd ich sagen. 🙂 Aber logisch will man irgendwann auch einfach Heim. Toitoi 🙂

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at – Fotografie & Reiseblog

  • Avatar
    Jasmin
    Antworten

    Freue mii uf de Reisebricht!
    Wärded ihr gliich no am Autosalon sii?

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Hoi Jasmin, nei leider hämmers nüme an Autosalon gschafft 🙁

  • Avatar
    Sonja
    Antworten

    Liebe Valeria

    Nachträglich wünsche ich dir noch alles Gute zum Geburtstag <3

    Liebe Grüsse
    Sonja

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search

Valeria MellaValeria Mella