Pasta One Pot: Cremiges & einfaches Pasta Rezept

Valeria

Die Neuentdeckung in unserer Küche der letzten Wochen? Der Pasta One Pot! Zwar werden sich italienische Köche hier wohl die Hände vor die Augen halten müssen (scusi..) doch wenn es einfach schnell sein muss, ist One Pot Pasta halt doch einfach unschlagbar.

Das Rezept ist schnell zubereitet, man kann wunderbar Reste aus dem Kühlschrank verwerten und der Fantasie sind bei diesem Pasta One Pot keine Grenzen gesetzt. Ja, One Pot Pasta hat sich langsam aber sicher zu meinen Lieblingsrezepten gemausert, wenn es schnell gehen muss aber doch so richtiger Komfort Food angesagt ist. Eigentlich das perfekte Rezept, wenn wieder die kühleren Monate einkehren, man sich gemütlich aus Sofa einkuscheln möchte!

Grundsätzlich braucht ihr eigentlich gar kein Rezept dafür, ihr könnt euren One Pot mit den Zutaten zaubern, welche ihr am liebsten mögt. In diesem Beitrag möchte ich euch aber eine Idee geben und mit diesem Rezept etwas Inspiration für euren Pasta One Pot. Än Guätä!

Pasta One Pot: Einfaches Pfannen Rezept mit Tomaten & Pilzen

Pasta One Pot Rezept

One Post Pasta: Die Zutaten

500g Pasta
Cherry Tomaten
Zwiebeln
Champignon
Olivenöl
Knoblauch
Basilikum
ca. 1l Bouillon (nicht alles von Anfang an beigeben)
etwas Salz & weitere Gewürze nach Wahl
etwas Tomatensauce
Parmesan zum bestreuen

Pasta One Pot Rezept Zutaten Liste

Pasta One Pot Zubereiten: So gehts

Wie schön erwähnt ist das Schöne an diesem Rezept, dass ihr braucht eigentlich gar keines braucht! Die Version, welche wir im Video unten gemacht haben, ist lediglich eine Idee, weshalb ich auch bei den Zutaten bewusst keine genauen Mengenangaben aufgeschrieben habe. Im Prinzip könnt ihr in den Topf werfen, was ihr möchtet oder gerade noch dahabt.

Es gibt nur eine Regel: ALLES kommt von Anfang an mit den Spaghetti in einen grossen Topf und wird eingeköchelt, bis das Wasser fast weg ist. Wasser abschütten muss man beim Pasta One Pot nicht.

Da nicht jede Pasta Sorte gleich ist, gebt ihr am Anfang am besten nur 2/3 des Wassers dazu und schaut bei regelmässigem umrühren, ob noch mehr nötig ist oder nicht. So ergibt sich schlussendlich eine wunderbar cremige Konsistenz und die Pasta schmeckt tatsächlich anders, wenn sie mit den Zutaten zusammen gekocht wird.

Mein Tipp: Im Original Rezept von Martha Steward wird keine Tomatensauce verwendet. Ich habe mittlerweile aber beides getestet und finde die One Pot Pasta bzw. den Pasta One Pot um einiges besser mit einem Schuss Tomatensauce, welche einfach mit ins Wasser kommt. Es muss auch nicht allzu viel sein, aber sie gibt noch etwas Extra-Cremigkeit. Schlussendlich ist es aber sicher Geschmackssache.

Pasta One Pot Rezept

Im neusten Chochquatsch Video aus unserer Küche seht ihr zudem Schritt für Schritt, wie wir die One Pot Pasta selbst machen:

Social hosted video URL is empty.

Ein grosses Dankeschön geht an dieser Stelle an Michelle, welche für den 4. Chochquatsch zu Gast in unserer Küche war. Vielleicht kennt ihr sie durch ihren YouTube Kanal Mishallicious, wo sie über Beauty und ab und zu auch über ihr Leben als frisch gebackenes Mami berichtet. Sie gehört zu den leider noch wenigen YouTubern, welche ihre Videos auf Schweizerdeutsch machen, was wir toll finden! Merci das bi eus xii bisch liäbi Michelle.

Ich glaube One Pot Pasta ist ein super Rezept für Mamis, da es schnell geht, einfach ist aber trotzdem richtig fein schmeckt. Richtiger Comfort Food halt. Oder, Michelle? 🙂

Mishallicious One Pot Pasta Rezept

One Pot Pasta Rezept

One Pot Rezept

Und nun würde mich von euch interessieren: Habt ihr schon einmal One Pot Pasta selbst gemacht? Wie schmeckt euc das Rezept? Und habt ihr noch tolle Tipps für mich für gute One Pot Rezepte?

Ich hoffe euch hat dieser Beitrag gefallen! Und falls ihr die letzten Chochquatsch Beiträge verpasst habt, dann schaut doch mal hier vorbei:

Wenn ihr weiterhin keine unserer Beiträge verpassen möchtet, freuen wir uns auf ein Like auf Facebook, Instagram (Valeria / Adi) oder Twitter (Valeria / Adi). Und Adi freut sich ganz besonders über ein Abo auf unserem YouTube Kanal! ?

Alles Liebe und bis bald,
eure
valeria

 

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Coop.

Showing 8 comments
  • Avatar
    Mirjam
    Antworten

    Mmmmh, uf däm Holztisch gseht dr Food eifach MEGA us 🙂 Tomate, Basilikum und Pasta passe perfekt druf. Michelle isch e super Chochquatsch Partnerin – luege grad mal bi ihrne Videos ine…..

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Dankä liäbi Mirjam, ja gäll, ich liäbe de Tisch! De Adi häten sälber gmacht und es isch es Wiehnachtsgschänk gsii. 🙂 Liäbi Grüässli, valeria

  • Avatar
    Nadine
    Antworten

    Das sieht richtig lecker aus, hab bis jetzt noch nie was von One Pot Pasta gehört! Wird aber auf jeden Fall ausprobiert. Danke für das Rezept

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Hallo Nadina, ich bin gespannt wie dir die Pasta schmecken wird! Gib gern ein Feedback 🙂
      Liebe Grüsse und viel Spass beim kochen,
      Valeria

  • Avatar
    Michelle
    Antworten

    Es war sehr toll mit euch. Danke!

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Danke dir liebe Michelle! <3 Es hat richtig Spass gemacht mir dir

  • Avatar
    Marianne
    Antworten

    Gibt’s heute bei uns zum Abendessen, bin schon gespannt. Danke für den Tipp und das Rezept!

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Dann wünsche ich viel Spass beim Kochen und än guäte! 🙂 Liebe Grüsse,
      Valeria

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search