Vegane Zucchini Brownies – Rezept | Chochquatsch #3 mit Andrea Monica Hug

Valeria

Beim heutigen Chochquatsch habe ich Neuland betreten und das erste Mal vegan gebacken! Ich ernähre mich nicht vegan, finde es aber immer wieder spannend, neue Rezepte auszuprobieren. Und da sich unser Gast diesen Monat, die liebe Andrea von Chic in Zurich vegan ernährt, passte es wunderbar, einfach mal etwas total neues auszuprobieren. Und so haben wir zusammen vegane Brownies gebacken! Das spezielle an ihnen: Zucchini ist ein Hauptbestandteil der süssen kleinen Sünden. Klingt spannend? Ist es auch!

Gleich vorweg, mir haben die Brownies sehr gut geschmeckt und man merkt interessanterweise gar nicht, dass Gemüse drin ist. Bestimmt auch ein perfektes Rezept für alle verzweifelten Mütter, deren Kinder sämtliches Gemüse verweigern (man kann den Zucker auch gut etwas reduzieren). 😉 Mit den „normalen“ Brownies wie man sie sonst kennt, darf man sie aber nicht verwechseln, vor allem auch wegen der Konsistenz. Dafür sind diese Brownies wie Andrea im Video so schön sagt, „richtig chewy“! Aber seht selbst in unserem neusten Chochquatsch Video (das Rezept findet ihr weiter unten im Beitrag):

Vegane Brownies mit Zucchini

Vegane Zucchini Brownies Rezept Chochquatsch-3

Vegane Zucchini Brownies mit veganer Kakao Glasur

ZUTATEN

250 g Mehl
60 g ungesüsstes Kakao Pulver
1 TL Natron
230g brauner Zucker (weisser geht natürlich auch)
1 Priese Salz
1 Päckchen Vanillezucker
150g Walnüsse
ca. 650g Zucchini
60 ml Raps- oder Sonnenblumenöl

Vegane Kakao Glasur

250g Zucker
5 EL ungesüsster Cacao
5 EL Mandelmilch
5 EL Raps- oder Sonnenblumenöl

Die Zutaten reichen für ein Blech von ca. 30 x 40 cm!

Auf dem Foto unten hat sich noch ein Tütchen Backpulver eingeschlichen, das braucht ihr aber nicht. Ubs 😉

Vegane Zucchini Brownies Zutaten-1

Vegane Zucchini Brownies: So gehts

  • Zuerst die Zucchini fein reiben und eine Auflaufform etwas einfetten.
  • Nun das Mehl und den Kakao in eine Schüssel sieben und Natron, Salz, Zucker und Vanillezucker dazu geben. Alles schön vermischen.
  • Walnüsse hacken und beigeben.
  • Danach kommen die fein geriebenen Zucchini und das Öl dazu.
  • Wieder alles vorsichtig vermischen. Keine Angst wenn es zuerst den Anschein macht, als würde die Massen nicht richtig binden! Einfach weiterrühren, nach 1-2 Minuten sollte sich alles schön vermengen und es entsteht ein richtig schöner Teig.
  • Die Masse nun in die Auflaufform geben und alles ca. 20-22 Minuten bei 180 Grad backen. Der Stäbchentest funktioniert hier übrigens nicht, da die Brownies innen schön saftig bleiben sollten.

Veganer Kakao-Guss:

  • Alle Zutaten (Zucker, Kakao, Öl und Milch) in einem Topf zum kochen bringen und regelmässig umrühren.
  • 2 bis 3 Minuten aufkochen bis alles geschmolzen ist und danach gleich über die Brownies giessen.

Chochquatsch Andrea Monica Hug LittleCITY-3

Vielen Dank an dieser Stelle an Andrea für deinen Besuch in unserer Küche! Es hat richtig Spass gemacht, mit dir zu backen.

Mit Andrea hats übrigens fast ein bisschen zu viel Spass gemacht, denn beim backen war irgendwie der Wurm drin und es ging erst das ein oder andere schief… So haben wir, wie ihr gesehen habt, nachträglich noch etwas mehr Teig gemacht, damit wir die Form schön ausfüllen konnten. Hier im Blogpost findet ihr aber natürlich die passenden Mengenangaben. Schlussendlich wurde dann aber auch beim Videodreh doch noch alles gut wie ihr gesehen habt. 😉

Schaut doch mal auf Andreas Streetstyle Blog Chic in Zurich vorbei, welchen ich schon seit der ersten Stunde immer wieder gern besuche. Sie macht einfach tolle Fotos!

Vegane Zucchini Brownies Rezept Chochquatsch-1

Chochquatsch Andrea Monica Hug LittleCITY-7

Vegane Zucchini Brownies Rezept Chochquatsch-5

Ich hoffe euch hat das Video und dieser Beitrag gefallen!

Falls ihr euch gewundert habt, weshalb letzten Monat keinen Chochquatsch erschien: Wir haben es leider zeitlich einfach nicht so geschafft, dass wir das Video in der Qualität pünktlich fertig gebracht hätten, welche wir euch zeigen möchten. Tut uns sehr leid, falls ihr den Chochquatsch im Juni vermisst habt. Nächsten Monat gehts dann aber wieder wie gewohnt weiter mit unserem nächsten Gast, der lieben Michelle vom YouTube Kanal Mishalliciaous!

Und nun seid ihr dran: Habt ihr auch schon vegan bzw. mit Gemüse gebacken? Was sind eure liebsten Rezepte? Verratet es mir gern unten in den Kommentaren!

Und falls ihr die letzten Chochquatsch Beiträge verpasst habt, dann schaut doch mal hier vorbei:

Wenn ihr weiterhin keine unserer Beiträge verpassen möchtet, freuen wir uns auf ein Like auf Facebook, Instagram (Valeria / Adi) oder Twitter (Valeria / Adi). Und Adi freut sich ganz besonders über ein Abo auf unserem YouTube Kanal! 🙂

Alles Liebe und bis bald,
eure
valeria

 

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Coop.

Vielleicht spannend für dich?

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search