Japan in der Kirschblütenzeit: Beste Reisezeit & die schönsten Orte

Valeria

Jedes Jahr im Frühling ticken die Uhren in Japan etwas anders. Wenn sich das ganze Land in ein rosa Kirschblütenmeer verwandelt, sind nicht nur Touristen entzückt, nein auch die Japaner feiern die Kirschblütenzeit, in Japan Hanami genannt, in vollen Zügen.

Hanami bedeutet übrigens „Blüten betrachten“, was für die Japaner im Frühling ein wahrer Volkssport ist. Oft gleich mit mehreren Fotokameras ausgerüstet, tummeln sich nicht nur Touristen, sondern auch zahlreiche Einheimischen an den schönsten und bekanntesten Kirschblüten Spots des Landes. Und wer weiss, vielleicht ist Japan zur Zeit der Kirschblüte das glücklichste Land der Welt!

Es ist richtig schön, die Begeisterung der Menschen mitzuerleben. Vom Geschäftsmann im Anzug, welcher eifrig in der Mittagspause Kirschblüten im Park fotografiert, einheimischen Touristen mit mehreren Kameras ausgerüstet bis Familien, welche gemütlich in den Parks picknicken – Hanami ist in Japan DIE Zeit des Jahres!

In diesem Beitrag möchte ich euch unsere Tipps für die Kirschblütenzeit in Japan verraten. Wann ist die beste Reisezeit? Was sollte man bei der Planung beachten? Wo sind die schönsten Kirschblüten Orte des Landes und wie feiern Japaner ihr Hanami? Ich verrate es euch!

Japan in der Kirschblütenzeit: Die besten Tipps für Hanami

1. Kirschblütenzeit in Japan: Reisezeit

In Japan gibt es wahrscheinlich mehr Webseiten zur Vorhersage der Kirschblüte als wir in der Schweiz Wetterseiten haben. Wann und wo die Kirschblüten im Frühling ganz genau blühen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Der ganz genaue Zeitpunkt, wann sich die Blüten öffnen, kann erst kurz vorher bestimmt werden. Das Gute aber: Wer eine Rundreise durch Japan plant, hat gute Chancen, in einem Landesteil fündig zu werden. Denn von Mitte März bis Anfang Mai blüht die rosa und weisse Sakura Pracht meist in einem Landesteil.

Am frühsten blühen die Kirschbäume im Süden (Hiroshima, Fukuoka, Kagoshia). Ende März beginnt die Blütezeit meist in Tokio, Kyoto oder Osaka und in den nördlichen Regionen wie Sendai, Aomori bzw. Hokkaido kann man manchmal bis Mitte Mai Kirschblüten bewundern. Die volle Blüte blüht meist eine Woche lang.

Es gibt diverse Webseite mit Cherry Blossom Forecasts / Kirschblüten Vorhersagen. Schaut dort am besten kurz vor eurer Japan Reise vorbei.

2. Kirschblütenzeit in Japan: Reiseplanung

Nara Park Sonnenaufgang

Hand aufs Herz, wer in der Kirschblütenzeit Japan bereist, bekommt dies definitiv auch im Portemonnaie zu spüren. Die Preise der Hotels schnelle in die Höhe und wer eine schlaue Unterkunft finden möchte, bucht am besten schon Monate im Voraus. Viele schreiben, man solle alles schon mindestens ein halbes Jahr zuvor buchen.

Daran haben wir uns jedoch nicht gehalten und hatten in Tokio Glück, über Airbnb kurzfristig noch eine kleine Wohnung zu finden. Wer besondere Wünsche oder Ansprüche hat, dem ist diese Taktik aber nicht zu empfehlen. 😉

3. Kirschblütenzeit in Japan: Nicht nur Kirschbäume blühen!

Die Kirschblüten sind wunderschön, keine Frage. Aber die Natur hält noch weitere einzigartige Spektakel auf Lager. Etwas vor den Kirschbäumen blühen z.B. die Pflaumenbäume. Und auch der Herbst in Japan ist ein Traum, wenn sich die zahlreichen Parks und Wälder in Rottönen einfärben.

Für die Reiseplanung kann es Sinn machen, auf diese Zeiten auszuweichen, da dann nicht ganz so viele Leute nach Japan reisen.

4. Kirschblütenzeit in Japan: Tu es wie die Japaner!

Möchte man es den Japanern gleich tun, dann heisst ab in die Parks, wo die Blütenpracht ausgiebig bestaunt und fotografiert wird! Zu Hanami gehört aber unbedingt auch das Picknicken. Auf einer grossen Decke werden Bento Boxen, diverse Snacks und Tee in Thermoskannen ausgebreitet. Und gern auch ein Fläschchen Sake. So wird der Nachmittag mit den Liebsten, umringt von der rosa Blütenpracht, verbracht. An den bekanntesten Orten reiht sich so nicht selten Picknickdecke an Picknickdecke!

5. Kirschblütenzeit in Japan: 7 schöne Plätze in Tokio

In Tokio gibt es viele schöne Orte, um die Kirschblüten zu sehen. Zu beachten ist aber, dass in der Hochsaison die meisten Plätze oft hoffnungslos überfüllt sind. Hier die eine Auswahl bekannter Hanami Orte in Tokio:

Kirschblüten in Tokio: Chidorigafuchi Park

Der Chidorigafuchi Park ist vor allem zur Kirschblütenzeit extrem beliebt, weil man hier kleine Boote mieten kann, um unter den Kirschblütenzweigen hindurch zu paddeln. Wer dies machen möchte, sollte aber sehr früh dort sein! Wir haben gehört, dass man mindestens 1,5h bevor die Bootsvermietung öffnet, bereits anstehen soll. Danach wartet man wohl noch länger.

Kirschblüten in Tokio: Shinjuku Goyen

Rund 10 Minuten von der Shinjuku Station entfernt liegt der wunderschöne Shinjuku Goyen Park mit über 1’000 verschiedenen Kirschbäumen. Achtung: Der Park ist eintrittspflichtig und am Montag geschlossen!

Kirschblüten in Tokio: Shibarikyū-Park

Unser Geheimtipp für Tokio und der für mich schönste Park der Stadt, auch wenn er sehr klein ist: Der Shibarikyū-Park im Stadtteil Minato!

Der Park steht wohl (zum Glück!) in keinem Reiseführer und so findet man hier relativ wenig Leute. Ich glaube wir waren die einzigen Touristen. Ein wunderschöner Japanischer Garten, umringt von Wolkenkratzern, mit einem schönen Teich in der Mitte.

Kirschblüten in Tokio: Ueno Park

Der Ueno Park ist der vielleicht bekannteste und grösste Hanami-Picknick-Spot in ganz Tokio! Er liegt gleich neben der Ueno Station. Wir haben ihn nicht besucht, da wir etwas davon zurückgeschreckt sind, dass er so überlaufen ist. Trotzdem soll der bekannte Hanami Spot in dieser Liste doch noch ein Plätzchen finden.

Kirschblüten in Tokio: Sumida Park

Wer den eindrücklichen Skytree zusammen mit Kirschblüten fotografieren möchte, ist im Sumida Park in Asakusa genau richtig. Der Park erstreckt sich über beide Flussseiten und man kann auf dem Fluss auf mit der Fähre fahren oder ein Kanu mieten.

Kirschblüten in Tokio: Yoyogi Park

Nahe der Harajuku Station. Im Park befinden sich über 500 Kirschbäume und er ist ein beliebter Ort der Einheimischen, um zu picknicken.

Kirschblüten in Tokio: Meguro Fluss

Ab 21 Uhr wird der Meguro Fluss gleich neben der Nakemeguro Station wunderschön beleuchtet. Über 3,8km lang reihen sich hier die Kirschbäume aneinander.

6. Kirschblütenzeit in Japan: Schöne Orte um den Mount Fuji

In der wunderschönen Fuji Five-Lakes Region blühen die Kirschbäume etwas später, meist um Mitte April. Hier findet man viele tolle Spots, um die rosa Blüten zusammen mit dem Mount Fuji im Hintergrund zu bestaunen. Vielleicht DAS Fotomotiv Japans! Zwei besonders schöne Hanami Orte um den Mount Fuji haben wir für euch herausgepickt:

Kirschblüten um den Mount Fuji: Chureito Pagoda

Chureito Pagoda Fujiyoghida Japan Fotospot

Einen zwar sehr touristischen aber traumhaft schönen Spot findet man bei der Chureito Pagoda in Fujiyama City, ganz in der Nähe von Kawaguchiko. Auch ohne Kirschblüten ist die Sicht auf den Mount Fuji hier atemberaubend!

Noch mit rosa Blüten dazu, verschlägt es einem fast die Sprache. Aber auch hier muss man mit viiiiielen Touristen rechnen. Es lohnt sich, ganz früh aufzustehen, um noch vor den ersten Touristenmassen da zu sein.

Kirschblüten um den Mount Fuji: Nagasaki Park, Kawaguchiko

Fuji Kawaguchiko Cherry Blossoms Sakura

Zur Kirschblütenzeit findet man hier den vielleicht besten Fotospot in der ganzen Region! Den besten Ausblick auf den Mount Fuji hat man vom Nagasaki Park auf der nördlichen Seeseite (eigentlich ist dies nicht wirklich ein Park, sondern vielmehr einfach ein hübscher Abschnitt am See). Aber Achtung, in der Hochsaison kann es hier z.B. bei Sonnenaufgang schonmal ziemlich eng werden! 😉

7. Kirschblütenzeit in Japan: Weitere wunderschöne Orte

Natürlich gibt es noch hunderte, oder eher tausende einzigartige Kirschblüten Spots in ganz Japan. Einige weitere Orte welche wir euch ans Herz legen können:

Die schönsten Kirschblüten Orte: Nara Park

Nara Park Japan Roadtrip

Nicht nur wegen den zahlreichen Shika Hirschen lohnt sich ein Besuch im Nara Park., sondern auch um die blühenden Kirschbäume zu bewundern!

Wir waren ganz früh am Morgen dort, was ich sehr empfehlen kann. Fast keine Menschen, ganz viele neugierige Hirsche und Rehe (insgesamt über 1’200), die Sonne, welche langsam über den Bäumen aufging und als ob das nicht genug wäre, standen die zahlreichen Kirschblüten Bäume gerade in voller Blüte. Besser geht es wirklich kaum…

Der Nara-Park ist riesengross und man kann gut einen ganzen Tag hier verbringen. Neben den Rehen, die Hauptattraktion hier, findet man auch einige wunderschöne Tempel Anlagen.

Die schönsten Kirschblüten Orte: Hikone Castle

Japan Roadtrip Hikone Castle

In Hikone, ganz in der Nähe des Biwa Lakes (der grösste See Japans), befindet sich das Hikone Castle. Das Glück war dabei auf unserer Seite, als wir das Schloss Ende März umringt von allerschönsten Kirschblüten bewundern konnten. Sehr zu empfehlen!

Die schönsten Kirschblüten Orte: Kiyomizu-Dera Tempel in Kyoto

Kiyomizu-Dera Tempel Kyoto

Einer der bekanntesten Tempel Kyotos ist der Kiyomizu-Dera Tempel. Besonders schön ist ein Besuch bei zur Kirschblütenzeit, da man vom Tempel aus über die ganze Stadt und den Wald sieht, wo sich zahlreiche rosa Blüten verstecken!

Das war es von einem weiteren Beitrag über Japan. Wir geben es zu, wir haben uns im Frühling 2018 Hals über Kopf in dieses wunderbare Land verliebt!

Deshalb gibt es hier viele weitere Beiträge über Japan. Ich empfehle euch z.B. den XXL Tokio Reisetipps Beitrag mit über 17 Tipps für die Megametropole, den Bericht über einen Roadtrip mit dem Campervan quer durch Japan, die Blogposts über Osaka oder Kyoto oder unser Beitrag zum Thema Autofahren in Japan.

Habt ihr noch mehr Tipps für Japan in der Kirschblütenzeit? Dann verratet sie uns unten in den Kommentaren!

Und wenn ihr keine weiteren Beiträge verpassen möchtet, freuen wir uns auf einen Besuch und „Like“ auf Facebook, Instagram (Valeria / Adi), Pinterest oder Twitter (Valeria / Adi). Oder über ein Abo auf unserem YouTube Kanal (unsere Videos erscheinen auch auf Facebook)!

Bis bald,
eure
valeria

Vielleicht spannend für dich?

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search

Fronalpstock Sonnenuntergang AusflugstippLissabon Reisetipps Tram Nr 28 E