Oman: 6 + 10 tolle Reisetipps für einen Stopover wie in 1001 Nacht

Valeria

Als wir in Oman direkt nach Ankunft am Flughafen Maskats unser Mietauto entgegen nahmen um unsere Entdeckungsreise zu starteten, ging es nicht lange und wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Was für eine unglaubliches Land. So ganz anders als alles, was wir bisher gesehen haben!

Ebenfalls vom ersten Moment an aufgefallen ist uns, wie wahnsinnig freundlich die Menschen hier sind. Während man am Flughafen bei der Immigration in den meisten Ländern leider eher grimmig angeschaut wird, gibts hier ein fröhliches Lachen und Hello. Und auch als Adi seine Drohne am Flughafen bis zu unserem Weiterflug nach Thailand abgenommen wurde, da diese im Oman verboten ist, wurden wir bemerkenswert freundlich behandelt. (Das mit der Drohne haben wir übrigens zuvor abgeklärt und war somit keine Überraschung ;-).)

maskat-muskat-oman-sonnenuntergang

Und so haben wir den Oman, ein Land von dem wir bis vor kurzen noch fast gar nichts wussten, in drei Tagen richtig ins Herz geschlossen. Karge und einzigartige Landschaften, wunderschöne und riesige Stadtstrände, in der Regel ein super gesitteter uns sicherer Verkehr auf den Strassen – ja das Land im Osten der arabischen Halbinsel können wir als Reisedestination nur weiterempfehlen!

Wir waren leider nur für einen dreitätigen Stopover auf dem Weg nach Thailand da und haben noch lange nicht alles gesehen, was sehenswert ist. Aber wir haben euch trotzdem 6 wirklich tolle Oman Reisetipps mitgebracht sowie zusätzlich noch 10 hilfreiche Tipps für eine Omanreise.

oman-kueste-muscat

6 Reisetipps für einen Stopover im Oman

1. Oman Reisetipp: Wadi Shab

Unsere erste Entdeckungsreise führte uns vom Flughafen aus rund zwei Stunden südlich zur Wadi Shab. Der Weg wäre auch in 1.5h zu meistern, doch wir entschieden uns für die kleineren Küstenstrassen durch verschiedene Dörfchen, um noch etwas mehr vom Land und der beeindruckenden Küste zu sehen.

An unserem Ziel angekommen, mussten wir zuerst mit einem kleinen Boot den schmalen Fluss überqueren. Erst dann ging es rund 30 Minuten zu Fuss in die Schlucht hinein, bis wir bei einem natürlichen Pool ankamen. Atemberaubend und einfach wunderschön!

oman-wadi-shab

wadi-shab-trockener-boden

oman-wadi-shab-natuerlicher-pool

oman-wadi-shab-schlucht-valeria

oman-wadi-shab-schlucht-adi

oman-wadi-shab-esel

2. Oman Reisetipp: Matrah Souk in Maskat

Der Matrah Souk ist der grösste Souk Omans und bietet eine grosse Auswahl an Handwerkskünsten, Schmuck, Souvenirs und Stoffen. Ein farbenfroher, schöner Souk und wir fanden es sehr angenehm hier, da man zwar angesprochen wurde, jedoch auf eine überhaupt nicht aufdringliche Art. Ein Besuch hier ist ein absolutes Muss bei einem Aufenthalt in Maskat, auch wenn man nichts kaufen, sondern nur etwas stöbern möchte!

matrah-souk-in-maskat-handwerkskunst

matrah-souk-in-maskat-haendler

matrah-souk-in-maskat-huete

matrah-souk-in-maskat-maenner

matrah-souk-in-maskat-marktdecke

matrah-souk-in-maskat-oman

matrah-souk-in-maskat-katze

matrah-souk-maskat-in-oman

Findet man in jedem Restaurant in Oman: Lemon Mint Juice (mit viiiel Zucker!). Super fein und erinnert etwas an einen alkoholfreien Caipirinha.

oman-drink-mint-lemon-juice-matrah-souk-maskat

3. Oman Reisetipp: Royal Opera House

Das Royal Opera House mitten in Maskat ist eines der wenigen Opernhäuser im arabischen Raum. Ein traumhaft schönes Gebäude, welches einen Besuch unbedingt wert ist! Hier findet man aber nicht nur die Oper, sondern gleich noch ein kleines Einkaufszentrum (teuer!) sowie ein Café.

oman-royal-opera-house-muscat-valeria

4. Oman Reisetipp: Al Qurum Beach in Maskat

Wer hätte gedacht, dass man in Maskat, quasi mitten in der Stadt, solch wunderschöne Sandstrände findet! Mehr durch Zufall sind wir nach unserem Besuch des Royal Opera House ans Meer gefahren und konnten unseren Augen kaum trauen. Was für ein schöner Strand! Am besten kommt man zum Sonnenuntergang her, dann ist am meisten los.

Die Atmosphäre war einfach grossartig. Jungs spielen Fussball, Kinder plantschen in den Pfützen und Einheimische flanieren den Strand entlang. Aber seht selbst:

maskat-oman-al-qurum-beach-sonnenuntergang

maskat-oman-al-qurum-beach-reisetipp-2

maskat-oman-al-qurum-beach-fussball

maskat-oman-al-qurum-beach-valeria

maskat-oman-al-qurum-beach-maenner

maskat-oman-al-qurum-beach-sonnenuntergang-2

maskat-oman-al-qurum-beach-kinder

maskat-oman-al-qurum-beach-sunset

5.Oman Reisetipp: Grosse Sultan-Qabus-Moschee

Die grosse Sultan-Qabus-Moschee ist das wichtigste Bauwerk von Oman und eine der weltweit grössten Moscheen.

Wir konnten sie nur von aussen bestaunen, denn als Nicht-Muslime darf man sie nur am Morgen zwischen 8 und 11 Uhr besuchen. Leider waren wir etwas zu spät dran. Ein Besuch lohnt sich aber auch von aussen!

oman-grosse-sultan-qabus-moschee-von-aussen-6

oman-grosse-sultan-qabus-moschee-muskat

oman-grosse-sultan-qabus-moschee-von-aussen

oman-grosse-sultan-qabus-moschee-maskat-3

6. Oman Reisetipp: Azaiba Beach

Unseren letzten Sonnenuntergang haben wir am Azaiba Beach genossen. Hier kann man übrigens auch Kitesurfen, Kitesurf-Stunden nehmen oder Jet Ski mieten. Und wie am Al Qurum Beach kommen viele Einheimische am Abend hier hin um Sport zu machen oder einfach den Abend zu geniessen.

oman-azaiba-beach-muskat

oman-azaiba-beach-fitesurf-school

oman-azaiba-beach-fitesurf-school-2

10 weitere nützliche Oman Reisetipps

  • Eine Prepaid SIM Karte kann man in der Ankunftshalle des Flughafens schnell und einfach kaufen. Dies hat uns sehr geholfen, uns auf den Strassen zurecht zu finden, da unser Mietwagen kein Navi hatten. Wir haben den Anbieter gleich  links vom Ausgang gewählt (leider weiss ich den Namen nicht mehr).
  • Wer das Land entdecken möchte, kommt kaum dran vorbei, ein Auto zu mieten, denn der öffentliche Verkehr ist hier eher schlecht ausgebaut. Dies macht man am besten schon von zu Hause aus übers Internet, damit man den Wagen gleich am Flughafen in Empfang nehmen kann. Wir haben bei Dollar Rent a Car gebucht und waren sehr zufrieden.
  • Autofahren ist hier im Vergleich zu vielen anderen Ländern sehr sicher. Aber Achtung: Es gibt extrem viele Blitzer! Wahrscheinlich mit ein Grund, weshalb die Leute hier (mit Ausnahmen) sehr anständig fahren. Zudem sind die Strassen riesig, haben oft viele Spuren und man steckt eher selten im dichten Verkehr fest.
  • Oman ist ein muslimisches Land. Für Frauen gilt, die Schultern, den Ausschnitt und die Knie bedeckt zu halten. Männer können zwar kurze Hosen tragen, wir haben aber gehört, dass sich die Omani gern darüber lustig machen und dies als witzig wahrgenommen wird. Lange Hosen sind somit von Vorteil um ernst genommen zu werden.
  • Achtung Klimaanlage: Wer in ein Shopping Center oder ein anderes geschlossenes Gebäude geht, nimmt am besten ein Jäckchen mit. Es kann sonst ziemlich kalt werden.
  • Übernachtung: Besonders in Maskat gibt es viele wunderschöne Luxushotels, wo man in ein Märchen von 1001 Nacht eintauchen kann. Wir haben jedoch einen etwas anderen Weg gesucht und unser Zimmer bei einem jungen Paar aus dem Iran über Airbnb gebucht. So haben wir noch mehr über das Land erfahren und gesehen, wie die Menschen hier leben. Sehr zu empfehlen!
  • Drohnen sind im Oman strikt verboten! Nicht nur diese zu fliegen, sondern auch eine ins Land zu bringen. Wie am Anfang schon erwähnt, wurde uns unsere DJI beim Flughafen abgenommen, was wir vorab schon abgeklärt haben. Dies verlief absolut reibungslos. Wir bekamen einen Abholschein und konnten sie beim Abfliegen wieder mitnehmen. Spezialbewilligungen sind sehr teuer (über 300 Franken für einen Tag!) und man wird die ganze Zeit begleitet. Da haben wir uns klar dagegen entschieden.
  • Geld: Wir haben in der Schweiz noch etwas Rial gewechselt aber gedacht, dass wir vor Ort dann sicher nochmals an einen ATM gehen. Das war ein Fehler, denn wir haben bestimmt 10 ATMs durchprobiert und keiner wollte uns mit einer Postkarte Geld ausspucken. Nur mit der Kreditkarte kamen wir an Geld, was leider ziemlich teuer ist. Also am besten zu Hause oder am Flughafen wechseln. Gut möglich aber, dass die ATMs am Flughafen mit unseren Kärtchen auch gehen, den Moment haben wir aber verpasst.
  • Parkplätze sind im Oman in der Regel gratis. Auch in den grossen Parkhäusern.
  • Oman ist das Land der Ziegen! Zumindest habe ich noch nie im Leben so viele frei herumlaufende Ziegen gesehen wie hier.

oman-ziegen

oman-wadi-shab-ziegen

Und natürlich gab es auch wider ein Video über unseren Stopover im Oman:

3 Tage Oman

Ich hoffe euch hat dieser Beitrag und unsere kleine Reise in den Oman gefallen!

Wenn ihr schon mal da wart und noch weitere Oman Tipps habt, dann lasst es uns gern in den Kommentaren wissen. Und wie immer freuen wir uns natürlich über jedes Feedback von euch!

Wenn ihr weiterhin keine unserer Beiträge verpassen möchtet, freuen wir uns auf einen Besuch auf Facebook, Instagram (Valeria / Adi) oder Twitter (Valeria / Adi). Und natürlich auch über ein Abo auf unserem YouTube Kanal!

Bis bald,
valeria

Vielleicht spannend für dich?

Showing 19 comments
  • Natalie
    Antworten

    Hi zäme! Wow, diese schönen Fotos, hammer Farbfotos. Dieses Land hat wirklich was zu bieten. Als wir vor einem Jahr nach Thailand flogen, hatten wir in Oman am Flughafwn Muscat nur einen Aufenthalt und sind dann weitergeflogen.
    Danke für den interessanten Bericht! Ich wünsche euch weiterhin viel Spass in Thailand. Liebe 1. Adventgrüsse aus der verregneten Ostschweiz. D’Natalie

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Natalie
      Danke für deine lieben Worte! Lustig, wir waren vor ein paar Jahren auch in Thailand und haben in Oman einen kurzen Zwischenstopp gemacht. Da haben wir schon gedacht, dass wir das nächste Mal unbedingt einen Stopover machen werden!:) Ich bin froh, hat es dieses Mal geklappt. Einen Stopover ist meist nur ein bisschen teurer und hat sich in Oman für uns sehr gelohnt.
      Ganz liebe Grüsse,
      Valeria

  • Tanja
    Antworten

    Wow wunderschöne Fotos und toller Bericht! ❤️ So freue ich mich noch mehr auf unsere Reise dorthin. Wir sind leider nur einen Tag dort, da wir mit dem Schiff dort sind und mehrere Tage in Dubai und Abu dhabi sind. Trotzdem freue ich mich auf den Tag Muskat. Lg tanja

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Tanja
      Vielen lieben Dank! Freut mich riesig, dass die der Artikel gefällt und vielleicht noch etwas die Vorfreude gesteigert hat. 🙂 Ein Tag ist super um etwas reinzuschnuppern und dann kannst du ja vielleicht später wieder kommen. 🙂 Die Flüge ab der Schwiez sind ja relativ kurz mit 5.5h.
      Wünsche dir eine tolle Reise!
      Liebe Grüsse,
      Valeria

  • Reni - Swiss Nomads
    Antworten

    Hallo ihr Lieben,

    Wirklich beeindruckend. Wusste gar nicht, dass Oman so viel zu bieten hat.

    Oman steht bei uns auch noch auf der Liste. Wir würden sehr gern die Tauchreviere entdecken. Muss ein Traum sein, was die Unterwasserwelt angeht. Dass das Land sonst noch soviel zu bieten hat, wusste ich gar nicht. Eure tollen Fotos haben mich überzeugt, neben dem Tauchen auch ein paar Tage für Ausflüge an Land einzuplanen.

    Liebe Grüsse und eine Gute Zeit in Thailand,

    Reni

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Reni

      Oh ja, dass tauchen im Oman gut sein soll, haben wir auch schon gehört! Bin schon gespannt, was ihr dann zu berichten habt. 🙂 Aber wie du sagst unbeding noch ein paar Extratage einplanen! Es gibt noch viel mehr zu entdecken als wir hier aufgezeigt haben. Die Beduinenstämme und die Wüste sind sicher auch sehr faszinierend…
      Ganz liebe Grüsse,
      Valeria

  • Julia
    Antworten

    Wunderschöne Fotos! Und sehr interessante Infos. Oman steht auch auf meiner Reiseliste, da kann ich deine Tipps seht gut gebrauchen. Liebe Grüße, Julia

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Vielen Dank Julia für deinen lieben Kommentar! Freut mich, dass dir die Tipps weiterhelfen. Liebe Grüsse,
      Valeria

  • Miuh
    Antworten

    Wunderschöne Fotos und spannende Tipps!! Ich habe richtig Lust bekommen, in den Oman zu reisen. Anständig behandelt zu werden und sich willkommen zu fühlen, ist mir beim Reisen sehr wichtig – ich möchte nirgendwo hin, wo Leute mich nicht haben möchten… Auch um die Kleidertipps bin ich sehr froh! Ein langer Rock und bedeckte Schultern ist absolut machbar und angenehm, auch bei Wärme. Was hat Adi getragen? Jeans, Stoffhosen, extra weite Hosen, T-Shirts oder ein Hemd? Sich anpassen, ohne verkleidet zu wirken, scheint mir manchmal eine kleine Kunst für uns in einem muslimischen Land. Und wie ist das an den Stränden? Wohl eher auch nicht im Bikini, oder?
    Liebe Grüsse und merci, Miuh

  • Miuh
    Antworten

    Ich nochmals… Wow, ich glaube, ich habe soeben mein nächstes Reiseziel gefunden… Beim anschauen der Seite von Omantourism hatte ich Tränen in den Augen, so schön! Nochmals danke, Miuh.

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Hallo Miuh
      Deine Kommentare haben mich gerade richtig gerührt und es freut mich, dass ich dich zu einer Oman Reise inspirieren konnte! Morgen wird Adi noch das Video dazu online schalten (auf YouTube und Facebook), falls du noch etwas mehr in den Oman eintauchen möchtest.
      Das Thema Kleidung fand ich eigentlich kein Problem. Ich trage aber auch gern lange Röcke (angenehmer als lange Hosen bei der Hitze). Dazu ein Shirt welches über die Schultern geht und keinen grossen Ausschnitt hat und alles ist gut. Bei den Männern ist es sehr entspannt. Was für Hosen spielt meines Wissens nach keine Rolle. Adi hatte jeweils Stoffhosen an und T-Shirt oder Hemd. Kurze Hosen sind auch nicht schlimm (nicht wie bei den Frauen), es ist eher ein Stil Frage, denke ich.
      Falls du tatsächlich in den Oman fährst, lass mich gern wissen, wie es war! (Achtung unbedingt Temperatur beachten je nach Monat! :))
      Liebe Grüsse,
      Valeria

      • Miuh
        Antworten

        Hallo ihr beiden… Nur gut drei Monate ist das her, und nun sind wir da… Heute, am ersten von 17 Tagen haben wir schon so viele Eindrücke, Bilder, Gerüche, Gefühle und Erfahrungen gesammelt, es ist fast unglaublich. Obwohl ich auch müde bin, muss ich unbedingt noch die Fotos durchsehen, so schön! Bestimmt werde ich dann auch ausführlich auf dem Blog berichten, aber das hat nun noch etwas Zeit… Ganz liebe Grüsse, Miuh

        • Valeria
          Valeria
          Antworten

          Hallo Miuh, du kannst dir nicht vorstellen wie sehr ich mich gefreut habe über eure Worte, danke! Ich wünsche euch ganz viel Spass und eine wunderbare Zeit mit vielen unvergesslichen Erlebnissen! Ich freue mich schon zu lesen, was ihr alles erlebt habt. Lasst mir gern den Link da, wenn dieser online ist, damit ich ihn sicher nicht verpasse.

          Und hach, ich würde mich jetzt so gern zu euch beamen 😉

          Ganz liebe Grüsse in den Oman,
          Valeria

          • Miuh

            Liebe Valeria, lieber Adi
            Wir sind zurück und hatten die wundervollste Zeit im Oman… Wunderschöne Natur, warmes Wetter, gutes Essen, nette Menschen – Es war wirklich eine überwältigende Reise durch das Land. Ein wenig haben wir in die lokale Lebens- und Denkensweise hineingeschnuppert, Erfahrungen gesammelt, viele Landschaften, kleine und grosse Naturwunder gesehen – und über 10’000 Fotos aufgenommen.
            Ein kleiner, erster Bericht ist auch schon online, allerdings wirklich erst ein kleines Antönen der ganzen Reise:
            http://geheimtippreisen.blogspot.com/2017/03/zuruck-aus-dem-oman-ein-orientalisches.html
            Um den verschiedenen Orten und Themen einigermassen gerecht zu werden, folgen wohl noch so einige Beiträge 🙂
            Ganz liebe Grüsse, Miuh

          • Valeria
            Valeria

            Hallo Miuh, das freut mich riesig zu hören! Vielen lieben Dank für das Update. So ging es uns mit den Fotos auch, es gibt einfach so viele tolle Motive dort, gell? Schau gleich mal bei euch rein um noch etwas in Oman Erinnerungen zu schwelgen. 🙂
            Ganz liebe Grüsse,
            Valeria

  • Jasmin
    Antworten

    Die Farbe, türkisblau und Erdtön… Uh schön! Tipps was mr sött beachte findi au super und sehr wertvoll, villicht chöndr das in Zuekunft öfters iibaue 🙂

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Dankä vill mal liäbi Jasmin! Guät zwüsse das das für dich hilfriich isch. Weni gnuäg Tipps han wirdi das gern wider so mache! Ich lueg, dases im nächschte Bitrag über Koh Chang sowas git, han schon einige Pünkt im Hinderchopf wo würded passe. 🙂
      Ganz liäbi Grüässli,
      Valeria

  • Bolle
    Antworten

    Wow – wunderschöne Bilder und viele tolle Infos 🙂 Wir reisen bald nach Marrakesh und sind schon sehr auf den „Orient“ gespannt. Der Oman steht auch sehr hoch im Kurs bei uns.

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Herzlichen Dank Bolle! Wie schön, wir wünschen euch ganz viel Spass im farbenfrohen Marrakesch! Über die Stadt gibt es auch ein paar Blogposts sowie Videos hier, schaut gern mal rein wenn ihr mögt: https://littlecity.ch/category/travel/marokko/

      Viele liebe Grüsse aus Koh Chang,
      Valeria

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search