Grossmutters Schokoladen-Cake – All Time Favorit | Rezept

Valeria

Wenn ich mich so auf all den tollen Foodblogs umschaue, ist mein Schokoladen Cake vielleicht nicht das speziellste Rezept von allen. Trotzdem hat er es verdient, gezeigt und geteilt zu werden, weil Grossmutters Schokoladen Kuchen einfach der Beste ist. Ein einfaches aber doch so gutes Rezept für einen klassischen Schokoladenkuchen nach Grossmutters Art.

Grossmutters Schokoladen Cake

Wann immer ich etwas backen möchte und ich sicher gehen will, dass es auch lecker wird, ist Grossmutters Schokoladen Cake genau das richtige Rezept. Und Schokolade ist sowieso nie verkehrt, oder? (Weshalb man ruhig auch noch mehr Schokolade reinmachen kann als im Rezept beschrieben!.

Grossmutters Schokoladen Cake

Grosmutters Schokoladen-Cake

REZEPT

100g Butter
100g Schokolade (ich nehme immer braune, Schwarze ist aber auch ok)
1 1/2dl Milch

Die Schokolade in Stücke hacken und alles zusammen in einer Pfanne warm werden bzw. schmelzen lassen. Auskühlen.

2 Eier
175g Zucker
1 Päckli Vanillezucker
1 Priese Salz

Alles in einer Schüssel verrühren bis die Masse hell ist. Butter-Milch-Schokoladenmischung darunter rühren.

75g-100g dunkle Schokolade fein gehackt
200g Mehl
75g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver

Alles unter die Masse mischen und dann in die Cake Form füllen. Wenn ich den Kuchen verschenke oder an eine Party mitbringe, fülle ich immer noch etwas Teig in ein Muffinförmchen. So weis ich ob er gut geworden ist, ohne ihn anschneiden zu müssen. Und hab gleich was zum naschen.

Backen: 45 Minuten bei 180 Grad (variiert je nach Ofen, bei ersten Mal lieber etwas weniger und dann die Nadelprobe machen)

Schokoladen-Cake Rezept

Irgendwie liebe ich es, Herzchen in Teigschüsseln zu machen (wie z.B. auch hier beim Brot ohne Hefe) 😉

Grossmutters Schokoladen Cake

Übrigens, ein weiteres tolles Rezept für einen Schokoladen Kuchen, welcher innen noch herrlich feucht und schokoladig sowie gar glutenfrei ist, findet ihr hier: Schokoladen Kuchen mit flüssigem Kern. Der ebenfalls einer der beste Schokoladenkuchen den ich kenne, nach dem Rezept der Mama meiner besten Freundin.

Schokoladen Kuchen mit Beeren Rezept

Und wenn es mal ganz gehen muss, kann ich euch zudem meinen Tassenkuchen empfehlen: Schneller Schokoladenkuchen in der Tasse.

Oder natürlich der Klassiker unter den Schokoladenkuchen, der feine Mississippi Cake mit den Schokoladenstängeli, welchen den Kuchen durchziehen:

Mississippi Cake Rezept

Und last but not least ist da noch der feine Naked Cake, welcher gar nicht so schwierig zu machen ist, welchen ich euch sehr empfehlen kann.

Jetzt seid ihr dran! Was ist euer “All Time Favorit” wenn es ums backen geht? Und habt ihr ein liebstes Schokoladenkuchen Rezept? Ich freu mich über eure Kommentare!

Liebe Grüässli,
valeria

 

Vielleicht spannend für dich?

Showing 19 comments
  • pi
    Antworten

    mhhh hesch no es Stückli?? Gseht megafein us!!

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Leider schon laaange weg….

    • Rudi
      Antworten

      Hallo Valeria, Können sie mir sagen wie lange die Cake Form sein miss für dieses Rezept?
      muss es 26 cm sein oder mehr.
      Gruss rudi

  • ELBKÖCHIN
    Antworten

    Liebe Valeria, ich bin auf der Suche nach dem besten Schokoladenkuchenrezept. Da teste ich das von deiner Großmutter doch sehr gern! Jetzt muss ich nur noch nachschauen wieviel 1 1/2 dl Milch sind 😉 Liebe Grüße, Bianca

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Dieses Rezept ist wirklich lecker, hoffe er schmeckt dir auch! Liebe Grüsse zurüch, Valeria

  • Andi
    Antworten

    Hoi Valeria

    Anstelle von Auflösen, schlag die Butter schaumig, für ein besseres Ergebnis.
    Und wenn die Schokolade zu warm wird, die Milch erst nacher beigeben, dann spart man sich das Auskühlen.

    Es grüsst Andi

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Vielen Dank für die Tipps Andi! Werde ich mir auf jeden fall merken und ausprobieren.
      Liebe Grüsse, valeria

  • Daria
    Antworten

    Tolles Cake, trotz “fein gekackter” Schokolade 😉

  • meli
    Antworten

    Hallo 🙂

    Geht’s auch ohne Vanillepulver und Mandeln? Und anstelle von schwarzer Schokolade, braune, beide Male..?

    Lg Meli

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Meli
      Klar, braune Schokolade kann man immer gut nehmen. Mache ich auch manchmal und dann gleich noch mit einer Extraportion Schoggistückchen ;-))! Auch den Vanillezucker kannst du problemlos weglassen. Jenachdem wie süss dus magst, kannst du ja einfach etwas mehr Zucker dazugeben.
      Wenn du die Mandeln weglässt, musst du vielleicht etwas mehr Mehl nehmen, damit das Verhältnis zwischen flüssigen und festen Zutaten noch stimmt. Wird aber bestimmt auch sehr fein! 🙂
      Viel Spass beim backen!
      Liebi Grüässli
      Valeria

  • Barbara
    Antworten

    Hej – gerade suchte ich in Google nach einem schoggikuchen und habe diesen bei dir gefunden! werde ihn heute nachbacken und meiner tochter, die heute 28 wird, bringen! vielen dank für das tolle Rezept und liebe grüsse aus dem kt. Bern. barbara

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Barbara
      Was für eine Ehre, dass du mein lieblings Schoggikuchen zum Geburi deiner Tochter backst! 🙂 Ich hoffe er schmwckt euch! Lass mich gern wissen, wie er geworden ist! Happy Bday an deine Tochter und liebe Grüässli nach Bern aus Züri,
      Valeria

  • Claudia
    Antworten

    klingt leeecker, werde ich definitiv auch aufprobieren!

    Mein All Time Favorite ist der Mississippi-Cake von Betty Bossy…
    mit den Schoggistängeli drin einfach nur traumhaft! 🙂

    Lg Claudia

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Claudia, ooh ja den kenn ich auch, mag ich auch sehr gerne! Und Schoggistängeli ist sowieso immer gut! Liebe Grüässli, Valeria

  • Franziska
    Antworten

    Hallo,
    Den Schokoladen Cake wie gross muss die Form sein?
    Hab so eine zum ausziehen! Danke

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Franziska, ca. 30cm wären ideal, etwas kleiner oder grösser ist aber auch nicht schlimm. Viel Spass beim Backen!

  • PADDY
    Antworten

    Wie lange muss man den muffin im ofen drin behalten

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Ich empfehle dir, ein Auge drauf zu halten da dies etwas auf die Grösse der Förmchen und deinen Ofen ankommt, aber rund 15 Minuten dauert es bei mir. Einfach kurz mit einem Stäbchen prüfen ob der Teig noch klebenbleibt, bevor die Muffins rausnimmst. Wenn nichts mehr kleben bleibt, sind sie gut.

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search