Air France A380: Blick hinter die Kulissen des Charles de Gaulle Airport in Paris | Teil I

Valeria

8 Stunden Paris, spazieren unter einer A380, begleiten des Pushbacks einer Boeing 777 bei strahlend blauem Himmel und das alles mit meinem Schatz an meiner Seite. Was für ein unglaublicher Tag!

Air France hatte vor zwei Wochen für einen Tag nach Paris eingeladen, um exklusiv hinter die Kulissen des Charles de Gaulle Airports zu schauen. Was uns ganz genau erwartet, konnte ich mir im Vorhinein irgendwie nicht wirklich vorstellen. Wir freuten uns aber schon riesig auf den Pushback eines Flugzeuges welchen wir begleiten durften, was mir und ganz besonders Adi schon ziemlich glänzende Äuglein vor lauter Vorfreude bereitete. Und einmal auf der Piste eines Flughafens rumspazieren während der tägliche Flugverkehr in vollem Gange ist, erlebt man auch nicht alle Tage… Riesig habe ich mich auf den Tag gefreut. Und es wurde noch viel genialer, als ich mir jemals erträumen konnte!

Air France A380 GoPro - Behind the scenes

Air France A380 Charles de Gaulle Paris CDG

Früh morgens ging es für uns von Zürich mit einer Maschine der Air France nach Paris. Irgendwie komisch so ganz ohne Gepäck und nur mit Fotoausrüstung zu fliegen. Denn am Abend ging es schon wieder zurück nach Zürich. Wie fast immer in Zürich mussten wir zwar trotzdem unsere ganzen Taschen beim Sicherheitscheck ausbreiten (so viele Kameras, Akkus und Kabel sind scheinbar schwer verdächtig…), es ist aber auch mal ganz schön, ohne das ganze restliche Geschleppe an den Flughafen zu fahren!

In Paris wurden Adi und ich herzlich von zwei Mitarbeitern der Air France empfangen, welche uns für den Tag mit jeder Menge französischem Charme begleiteten. Nach einem Rundgang durch den Flughafen und dem wunderschönen und topmodernen Terminal für internationale Flüge (bisher kannte ich nur den alten Terminal und war ziemlich überrascht), kam dann auch schon das erste Highlight!

Eigentlich wäre auf dem Programm zwar gestanden, dass wir nach dem Flughafen Rundgang in der preisgekrönten Air France Lounge frühstücken. Dies fiel zwar ins Wasser, was kam war aber so viel besser und das bisschen Hunger definitiv wert!

Denn beim Terminal stand gerade eine Air France A380, welche bereit gemacht wurde, um nach Shanghai zu fliegen. Wir bekamen die Erlaubnis, uns in und unter der Maschine umzuschauen und WOW! Kommt man sich da winzig vor unter solch einem Riesenvoge…Wahnsinn. Nur Adi und ich und die beiden Air France Mitarbeiter. Ich hab soooo viele Fotos gemacht wie noch nie in so kurzer Zeit! Superbonus: Das Wetter stand ganz auf unserer Seite und der Himmel über Paris zeigte sich in strahlendem blau!

Für mich war es unglaublich beeindruckend, unter der A380 zu stehen. Was die Faszination genau ausmacht, kann ich gar nicht richtig beschreiben. Vielleicht ist es die wahnsinns Grösse oder die Tatsache, dass ich immer wieder denke was für ein Wunder es eigentlich ist, dass die Maschine überhaupt fliegen kann…

Air France A380 Engine - Backstage Charles de Gaulle Paris

Air France A380 Engine - Backstage Charles de Gaulle Paris

Danach ging es auf eine kleine Tour durch die Air France Maschine, wo wir die verschiedenen Sitze ausprobieren durften. Das erste Mal, dass ich in einem richtigen Flugzeug in einem Business Class Sessel sitzen durfte! Ja, das muss sich gut anfühlen so zu fliegen…

Das coole an der Tour war, dass alles in normalem Alltagsbetrieb war. Während wir das Flugzeug von innen besuchten, waren die Reinigungsteams gerade in voller Aktion. Staubsauger, fleissige Reinigungskräfte, Abfallsäcke hier und da und wir irgendwo mittendrin.

Auch durften wir uns noch die Kabinen anschauen, wo die Cabin Crew Pause macht. Wir konnten dieses Jahr ja bereits die Pausenräume der Singapore Airlines anschauen und ich muss sagen, dass die der neuen Air France Maschinen fast noch schöner waren. Irgendwie gut zu wissen, dass das Board Personal für Langstreckenflüge einen angenehmen Platz hat um sich auszuruhen! Nur leider durfte ich davon kein Foto für euch machen. Dafür müsst ihr euch jetzt mit einem Bild von mir in einem der neuen Business Class Sitzen begnügen. 😉

Air France A380 Business Class

Und unten seht ihr, wie es sich in der neuen First Class, der La Première der Air France haust. Nicht schlecht, oder? Besonders süss fand ich, dass man eine eigene richtige kleine Lampe hat. Fast wie im Wohnzimmer! Ein super Detail ich weiss, aber solche Dinge machen es für mich genau aus.

Air France A380 La Première First Class

Air France A380 Travelblogger Switzerland

Das zweite Highlight oder sagen wir DAS Highlight unserer Backstage Tour am Charles de Gaulle war aber ganz klar der Pushback einer Boeing 777! Wir haben uns nicht zu fest gefreut. Hautnah durften wir auf dem Flugplatz das Pushback Fahrzeug, also das, welches das Flugzeug auf die Piste zieht, begleiten. Adi im Fahrzeug selbst und ich durfte nebenher gehen. So beeindruckend, wie die riesengrosse Maschine mit dem kleinen Fahrzeug herumgezogen wird, als handle sichs um ein Fliegengewicht…

In einem nächsten Blogpost verrate ich euch dann alle Einzelheiten mit vielen Fotos über den Pushback! Denn das würde den Rahmen dieses Blogposts definitiv sprengen.

Heute möchte ich euch dafür noch etwas durch den Charles de Gaulle Airport in Paris mitnehmen, welcher mich ziemlich beeindruckt hat. Ich war schon zwei, drei Mal dort, jedoch immer im alter Terminal, welcher wohl keinen Schönheitswettbewerb gewinnen würde. Umso mehr hat mich dann aber der internationale Terminal des Flughafens durch das topmoderne Design und viele Details beeindruckt!

Air France A380 - Backstage Charles de Gaulle Paris

Besonders gefallen hat mir, dass man überall Tageslicht hat. Und auch auf die Geräusche wurde geachtet. Oft ist der Geräuschpegel erstaunlich leise, für das man sich in einer riesigen Halle befindet. Sehr angenehm. Ach ja, und es gibt einen Ladurée im Flughafen! 🙂

Laduree Charles de Gaulle Airport Paris CDG

 Charles de Gaulle Airport Paris CDG Shopping

Auch ganz cool fanden wir, dass man überall gamen kann! An einigen Orten haben wir sogenannte “Game Areas”, welche mit Playstation Geräten ausgestattet sind, entdeckt. Das ist doch mal was, oder? So wird einem echt nicht langweilig beim Warten.

 Charles de Gaulle Airport Paris CDG Travelblogger

 Charles de Gaulle Airport Paris CDG

Nächste Woche verrate ich euch dann alles zu unserem Highlight am Charles de Gaulle Airports, dem Pushback einer Boeing 777, welchen wir hautnah begleiten durften!

Und wenn ihr euch weitere Einblicke hinter die Kulisse von Airlines interessiert, dann sind unsere Singapore Airline Berichte vielleicht was für euch:

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Dann freue wir uns riesig über deine Unterstützung wenn du diesen Beitrag z.B. auf Social Media teilst! <3
Und wenn ihr sehen möchtet, was wir täglich so treiben, dann folgt Adi und mir doch gern auf Facebook, Instagram (Valeria / Adi) oder Twitter (Valeria / Adi)!

Danke für euren Besuch auf LittleCITY und bis bald!
eure
valeria

 

*Herzlichen Dank an Air France für den spannenden Rundgang und den Flug nach Paris

Vielleicht spannend für dich?

Showing 6 comments
  • Adi Rueedi
    Antworten

    Mega din Artikel

  • Jacqueline
    Antworten

    Wow!

    Diese Bilder, da hattet Ihr aber sehr viel Glück!

    Das klingt ja super interessant, hätte mir auch gefallen! ;oD

    Und die A380 sieht ja super aus von innen!

    Super Bericht habt Ihr gemacht!

    xoxo Jacqueline
    http://www.hokis1981.blogspot.com

  • Lena
    Antworten

    Wow das muss unglaublich eindrücklich gewesen sein. Schön, dass ihr uns mitgenommen habt!
    Liebe Grüsse aus Basel, Lena

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search