Misswahl der anderen Art: Auf Viehschau in Gais im schönen Appenzellerland

Valeria

Mehr Schweiz geht nicht! Wie viele von euch waren schon einmal auf einer Viehschau oder haben einen Alpabzug miterlebt? Momentan sind diese ja in aller Munde und ich kann euch nur empfehlen ein Älplerfest, Alpabzug oder eine Viehschau zu besuchen.

Viehschau in Gais im Kanton Appenzell Ausserrhoden

Spontan entschlossen reiste ich letztes Wochenende mit einer lieben Freundin zur Viehschau mit Älplerfest nach Gais im schönen Appenzellerland.

Schon von weitem sah man, dass sich das Dort für den Anlass herausgeputzt hat. Der Triumphbogen beim Eingangsbereich zum Schauplatz war festlich mit Blumen dekoriert, die wunderschönen Kuhglocken wurden fein säuberlich geputzt präsentiert, die Bauernkinder zeigten sich in ihren hübschen Trachten und die Bauern konnte man dabei beobachten, wie sie in ihren schönen Gewändern Kühe von einem zum anderen Ort brachten. Und natürlich – und das ist natürlich das Wichtigste – auch die Kühe zeigten sich von ihrer schönsten Seite. Denn sie nahmen an einer Misswahl der etwas anderen Art teil!

Viehschau: Eine Misswahl der anderen Art

Bei einer Viehschau werden die gestriegelten Kühe am Morgen durch die Strassen geführt, bevor man sie auf dem Schauplatz nach vordefinierten Kategorien an lange Latten bindet. Danach beginnt die Arbeit der Jury. Bestehend aus einem ausgewählten Kreis aus erfahrenen Landwirten. Das Vieh wird genaustens unter die Lupe genommen, nach Schönheit sowie Leistung beurteilt und in der richtigen Rangfolge neu angebunden. Und natürlich auch ganz wichtig: Daneben wird im Festzelt gegessen, getrunken und ausgelassen gefeiert. Eine friedliche, schöne und so richtig traditionelle Veranstaltung!

Welche Kuh gewonnen hat, haben wir leider nicht mehr mitbekommen, da wir uns am Nachmittag auf den Weg nach Appenzell machten. Zumindest als Besucher ist der Ausgang der Wahl aber auch nebensächlich.

Tradition: Schon die 5-Jährigen rauchen an der Viehschau

Das einzige was mich etwas irritiert hat, waren die vielen rauchenden Kinder. Und ich spreche nicht von Teenagern, sondern von den Kleinsten. Bereits 5-Jährige sieht man an der Viehschau rauchen! Ich konnte meinen Augen kaum trauen bis ich herausfand, dass dies eine alte Appenzeller Tradition ist. Ja, an der Viehschau dürfen die Kleinsten tatsächlich ausnahmsweise rauchen. Das war schon immer so. Für mich, die noch nie von diesem Brauch gehört hat, ein verwirrendes Bild: Die Bauernkinder in ihren hübschen Trachten – mit Zigarette. Immerhin war ziemlich offensichtlich, dass diese den Kindern kaum schmeckten… Was haltet ihr von dieser Tradition?

Noch bis mitte Oktober könnt ihr dabei sein

Falls ihr selbst ein Älplerfest oder einen Alpabzug sehen möchtet, habt ihr bis mitte Oktober noch in verschiedenen Regionen der Schweiz die Gelegenheit dazu. Bei myswitzerland drüben gibt es beispielsweise eine gute Übersicht. Und wer ebenfalls das Appenzellerland besuchen möchte, findet hier eine Liste.

Ich hoffe euch hat dieser kleine Ausflug ins Appenzell gefallen! Und wer weiss, vielleicht konnten wir euch ja eine Ideen für den kommenden Wochenendausflug mitgeben?

Habt ihr weitere Tipps für schöne Älplerfeste, Alpabzüge oder Viehschauen welche man nicht verpassen sollte? Dann hinterlasst uns gern eine Nachricht unter diesem Beitrag!

Und wenn ihr Lust habt, freuen wir uns natürlich wie immer ebenfalls sehr auf ein Besüchlein auf Facebook, Instagram (Valeria / Adi), Twitter (Valeria / Adi) oder YouTube! 🙂

Liebe Grüsse und bis bald,
eure
valeria

Vielleicht spannend für dich?

Showing 4 comments
  • Marlene
    Antworten

    Das Appenzellerland ist einfach nur wunderschön. Ich liebe es und bin Dankbar das ich fast jedes Wochenende meiner Kindheit da verbracht habe ❤

  • Dimitri
    Antworten

    Ist super gelungen! Wir waren I’m letzten Herbst in Heiden an der Viehschau

  • Jasmin
    Antworten

    Die Tradition känn ich au nöd, findi au na krass… Ich weiss nöd öb ich das würd zuelah wäni Mami wär…

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search

Predigtstuhl Wanderung mit Sicht nach Salzburg