„Wird euch das viele Reisen nicht manchmal zu viel?“ | Montags-Update Nr. 34

Valeria

Öfters werden wir über unseren doch nicht ganz gewöhnlichen Job ausgefragt. Und übers Reisen. Dabei kommt eine Frage immer wieder. «Wird es euch nicht manchmal zu viel mit den vielen Reisen?».  Eine gute und berechtigte Frage, wenn man mehr unterwegs als zuhause ist. Denn sieben Tage oder zwei Wochen weg und dazwischen nur ein, zwei oder fünf Tage zuhause ist keine Seltenheit. Und so schön das Reisen ist, es sind keine Ferien, sondern Reisen in welchen wir jeden Tag arbeiten.

Die Antwort auf diese Frage? Gar nicht so einfach. Denn: Wir lieben was wir machen, wir lieben das Reisen und von überall auf der Welt arbeiten zu können ist für uns ein grosses Privileg. Ein Traum, für welchen wir jeden Tag arbeiten und worin wir unser ganzes Herzblut und unsere Leidenschaft stecken.

Trotzdem werden wir nie zu den Bloggern gehören welche davon träumen, Digitale Nomaden zu werden. Davon, unser ganzes Zuhause aufzugeben und keinen festen Wohnsitz mehr zu haben. Denn so gern und oft ich auch verreise, ich freue mich immer nach Hause zu kommen. Und meine eigenen vier Wände zu haben. Denn zuhause ist es halt doch am schönsten. Und was gibt es schöneres als gern zu verreisen uns genau gleich gern wieder nachhause zu kommen? Viele von euch kennen das sicher auch, oder?

Die Fragen ob es uns manchmal fast zu viel wird mit den vielen Reisen kann ich zwar mit «nein» beantworten, da wir uns jeden Tag sehr glücklich schätzen was wir alles erleben dürfen und nichts als selbstverständlich sehen. Und die Reiselust ist noch lange nicht gestillt! Es gibt so viele Orte, welche wir noch entdecken möchten! Japan, Island, Myanmar, Norwegen, Irland….Die Liste ist noch lang. ?

Ein kleines «aber» gibt es trotzdem. Es gibt immer zwei Seiten der Medaille und viel weg zu sein hat auch seine Nachteile. Ist man nach einigen intensiven Reisen wieder zuhause, möchte man natürlich Freunde und Familie sehen. Zwischendurch mal einen Tag einfach nur für sich wäre aber auch mal ganz schön. Und gleichzeitig stehen in den Tagen zuhause meist Meetings, Calls, Büroarbeit, Buchhaltung, Events und sonstige Aufträge in der Schweiz an. Oder so banale Dinge wie waschen, putzen, zur Post gehen, Rechnungen bezahlen etc. Gar nicht immer so einfach, alles unter einen Hut zu bringen, wenn die Zeit zuhause so limitiert ist. Aber bis jetzt funktioniert eigentlich alles ziemlich gut! Das einzige was mich wirklich etwas traurig macht: Ich hätte so gern ein Kätzchen. Oder zwei. Aber ein Haustier zu haben, wenn man so viel weg ist finde ich ziemlich egoistisch und somit bleibt dies ein grosser Wunsch.

Aber ich möchte mich natürlich nicht im Geringsten beklagen, denn wir dürfen unseren Traum leben und sind auch ein kleines Bisschen Stolz darauf, dass wir mit viel Leidenschaft, Einsatz und Ehrgeiz geschafft haben, unseren Traum zu verwirklichen. Den Traum, jeden Tag unsere kreativen Ideen umsetzen zu dürfen, unser eigener Chef zu sein und von dort aus arbeiten zu können, wo wir gerade Lust haben.

Highlight der letzten zwei Wochen

Meine zwei Highlights der letzten zwei Wochen könnten unterschiedlicher nicht sein!

Das erste Highlight: Der Sonnenaufgang über Angkor Wat in Kambodscha. Zwar ist dies schon lange kein Geheimtipp mehr und wir waren alles andere als die einzigen, welche sich morgens um 5 Uhr beim Seerosenteich vor den eindrücklichen Mauern Angkor Wats versammelt haben. Empfehlen würde ich es trotzdem jedem. Die Stimmung war trotz (zu) vielen Menschen einzigartig!

Das zweite Highlight war ein traumhaft schöner Tag am Greifensee mit wunderbaren Freunden. Tolle Freunde, plaudern, grillieren, Schlangenbrot backen, im See baden, gemeinsam lachen und das traumhaft schöne Wetter geniessen… Was will man mehr?

Ausblick: Pläne für die nächsten zwei Wochen

Ich tippe diese Zeilen gerade im Flugzeug in Richtung Griechenland. Unser Ziel: Rhodos!

Lange werden wir aber nicht auf der Insel bleiben, denn das erste Mal in unserem Leben machen wir eine Kreuzfahrt! Ich bin schon sehr gespannt, wie uns diese Art zu reisen gefallen wird. Kreuzfahrten waren bis jetzt nie ein Thema für uns aber als die Einladung der «MS Europa 2» für eine Bloggerreise nach Griechenland (inkl. Santorini!) bei uns eintrudelte, waren wir aber Feuer und Flamme. Denn Santorini steht schon sehr lange weit oben auf meiner Reisewunschliste. Und das Schiff sieht wirklich traumhaft schön aus und gehört zu den besten die es gibt… Es ist nicht ganz so gross und hat «nur» Platz für 500 Personen.

Schön bei solchen Bloggerreisen ist auch immer, dass man andere Blogger aus anderen Ländern kennen lernt. In diesem Fall aus Deutschland und Österreich.

Wie immer nehmen euch Adi und ich die nächsten Tage über Instagram Stories mit nach Griechenland (Valeria / Adi). Schaut gern vorbei, wenn ihr Lust habt (die Storys sind im Gegensatz zu den Bildern nur 24h online)! Auch werden wir diese Wochen den Instagram Account von Hapag-Lloyd Cruises übernehmen, wo ihr noch etwas mehr von unserer Reise sehen könnt.

Danach sind wir einen Tag zuhause, bevor unser Roadtrip mit dem niegelnagelneuen SEAT Ibiza von Ibiza zurück in die Schweiz beginnt! Dabei werden wir neben Ibiza einige hübsche Ortschaften in Spanien und Frankreich entdecken. Die Strecke Ibiza – Zürich hat so einiges zu bieten! Und drückt uns die Daumen, dass die Lavendelfelder in der Provence schon blühen wenn wir dort sind! Da würde mein Fotografinnenherz definitiv einiges höher schlagen… ?

Übrigens, wir waren ja bereits vor eineinhalb Jahren schon einmal zusammen mit SEAT in Ibiza (ihr wisst, wir fahren ja selbst einen SEAT Ibiza und somit passt das wie die Faust aufs Auge :)) und haben dort die Insel bereist. Viel haben wir aber nicht gesehen damals, deshalb freuen wir uns, die Insel nochmals mit dem Auto zu erkunden.

Habt IHR noch Tipps für Ibiza für uns? Schöne Buchten, Restaurants, Aussichtspunkte, Dörfchen oder Städtchen? Dann freuen wir uns über jeden Hinweis!

Damals gab es auch ein Video! Wenn ihr Lust habt, wieder mal ein etwas älteres Video von uns anzuschauen und ins herbstliche Ibiza rein zu schnuppern, dann klickt unten auf PLAY! 🙂

Ihr Lieben, das wars von einem weiteren Montags-Update auf dem Hause LittleCITY. Danke, dass ihr vorbei geschaut habt!

Habt ihr Fragen, Ibiza Tipps oder sonst etwas, was ihr uns gern erzählen möchtet? Wir freuen uns wie immer sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch!

Und last but not least: Wenn ihr in Zukunft keine unserer Beiträge verpassen möchtet, freuen wir uns auf einen Besuch auf Facebook, Instagram (Valeria / Adi) oder Twitter (Valeria / Adi). Und natürlich auch über ein Abo auf unserem YouTube Kanal!

Habt alle eine wunderschöne Woche!

Bis bald,
eure
valeria

Showing 7 comments
  • Avatar
    Nicole
    Antworten

    Ibiza ist wohl meine Lieblings-Insel in Europa. Und der Ort, an dem ich schon am meisten war. Meine Highlights: Das Pinocho in Ibiza Stadt. Ein klitze kleines Lokal mit Pizza und Pasta. Rundherum sind die Lokale meistens leer und beim Pinocho stehen nicht nur die Touris Schlange. Dalt Villa, der alte Teil von Ibiza Stadt ist wunderschön und eine Erkundungstour Pflicht. S’Escalinata ist ein tolles kleines Lokal abends für Apéro. Man sitzt auf der Treppe auf grossen Kissen. Meine weiteren Restaurant-Tipps: La Olivia, gehobene Küche, wird einer jungen Deutschen geführt. El Pirata, leckere Pizza am Stück auf grossen Brettern serviert. Und überall mal einen Hierbas nehmen. 😉

    Strände hat Ibiza ganz viele wunderschöne. Aber da bin ich wohl die Falsche. Ich bin gespannt auf Ibiza Content. 🙂

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Tausend Dank liebe Nicole für die tollen Tipps! Wurden gerade in mymaps eingetragen:)

  • Avatar
    Isabel
    Antworten

    Oh Wow! Für die Kreuzfahrt könnte man mich zwar nicht begeistern, aber Griechenland geht immer Gute Reise!

  • Avatar
    Susi / pink_travellady
    Antworten

    Oh wie toll! Ich wünsche euch eine wunderschöne Kreuzfahrt! Geniesst es…Kreuzfahrten liebe ich? An den Kreuzfahrten liebe ich es unterwegs zu sein ohne den Koffer immer ein und auspacken zu müssen und das Wasser um mich zu haben.
    Ihr dürft ja auf einem super schönen Schiff das Wasser um euch geniessen. Eure Kabine ist ein Traum! Ich freue mich sehr auf noch mehr Fotos und Eindrücke vom Schiff. Also bitte, gaaaaanz viel posten??

  • Avatar
    Diana
    Antworten

    Klingt alles sehr schön! Ibiza ist sicher schön, aber die Preise schrecken mich mächtig ab. Vielleicht werde ich eines Tages selbst dort hin reisen, fahre ebenfalls einen Seat Ibiza 🙂 !
    Lieber Gruss
    Diana

  • Avatar
    Nic
    Antworten

    Jö danke vali..isch würkli mega schön gs:)das wiederholemer nomal das jahr!lg und gnüssed griecheland

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search