Zuhause ist es doch am schönsten | Mini-Roadtrip an den Zugersee

Valeria

Ich glaube ich muss euch nicht erklären, wie sehr ich das Reisen liebe. Ich bekomme nicht genug davon und meine und Adis Reisebucketlist ist noch sehr sehr lang und voll mit fernen und exotischen Reisezielen.

Was man im Alltagsgefecht aber leider viel zu oft vergisst ist, wie wunderschön es bei uns gleich um die Ecke doch ist. Ich habe manchmal das Gefühl, dass das bei uns viel zu wenig geschätzt wird. Und das ist unglaublich schade. Denn wir leben hier in einem kleinen Paradies und man muss wirklich nie weit gehen, um ein traumhaftes Postkartenmotiv zu finden. Warum nicht einfach mal die Ferien in der Schweiz verbringen? Oder das Wochenende oder auch nur den Feierabend nutzen, um an einen schönen Ort in der Nähe zu fahren, welchen man noch nicht kennt? Die Schweiz ist so klein. In einer Stunde ist man von Zürich in Basel, Bern oder Luzern. Ein Klacks! Wieso sich nicht einfach mal mit der besten Freundin in einer anderen Stadt zum Dinner oder Shoppen treffen? Oder auf Google Maps den nächstgelegenen See suchen, welchen man nicht kennt und einfach mal hinfahren und schauen, was einem erwartet?

Zug Mini Roadtrip-8

Mir passiert es immer wieder, dass ich Orte in fernen Ländern schlussendlich besser kenne als das, was gleich vor meiner Haustüre liegt. Irgendwie absurd, nicht? Liegt es einfach daran, dass man es immer haben kann und es deshalb nicht mehr so spannend ist? Möglich. Ich möchte das aber gerne ändern. Adi und ich haben den Entschluss gefasst, dass wir die Schweiz besser kennen lernen möchten. Es muss auch nicht gleich Zermatt sein, obwohl ich da unglaublich gern wieder mal hinreisen möchte. Manchmal reicht es, einfach mal von zuhause aus mit dem Auto los zu düsen, wie wir es letztens getan haben.

Vor einer Woche, als wir einen für den Februar schon fast frühlingshaften Tag geniessen durften, beschlossen Adi und ich spontan, einen kleinen Roadtrip zu machen. So ganz genau wussten wir nicht wo wir schlussendlich landen werden. Unser erstes Ziel war, einfach mal Richtung Zug zu fahren. Welche wunderschönen Aussichten um Walchwil beim Zugersee auf uns warteten, könnt ihr auf den Bildern hier sehen. <3

Zug Mini Roadtrip-7

Zug Mini Roadtrip-5

Gedüst sind wir übrigens mit dem Korando von SsangYong, welcher Adi zur Zeit testet. Im Gegensatz zu Adi habe ich die Marke zuvor noch nicht gekannt, bin aber schwer begeistert, wie komfortabel der Wagen ist. Autofahren ist damit definitiv angenehmer als in unserer alten, rostigen Klapperkiste… Vielleicht erinnert sich der ein oder andere von euch noch an unser Autodesaster auf der Autobahnvor Bellinzona, als uns plötzlich der Auspuff bei voller Fahrt abgebrochen ist und Adi diesen auf dem Pannenstreifen mit einem Edelweiss Schlüsselanhänger notfallmässig hochband? Ja, wir haben immer noch das gleiche Auto und es fällt immer noch fast auseinander…. 😉

Zug Mini Roadtrip-3

Zug Mini Roadtrip-1

Zug Mini Roadtrip-4

Zug Mini Roadtrip-6

Möchtet ihr keine Blogposts oder YouTube Videos von uns verpassen? Dann folgt uns auf Facebook, Instagram (Valeria/Adi) oder Twitter (Valeria/Adi) oder abonniert unseren YouTube Kanal, würde uns sehr freuen.

Alles Liebe und bis bald,
eure
valeria

Showing 4 comments
  • Avatar
    Michy
    Antworten

    Ich Liebe die Schweiz auch über alles. Es gibt so schöne Orte bei uns zu Hause.

  • Avatar
    Lilian
    Antworten

    Liebe Valeria
    Wünderschöne Fotos hast du gemacht, da bekomme ich gleich Heimweh 😉 doch bald besucht ihr ja uns. Wir freuen uns riesig.
    Bis bald und liebe Grüsse
    Lilian

  • Avatar
    klaeui
    Antworten

    Das ist eben schon so, dass gleich um die Ecke die schönsten Plätze sind aber man vor lauter Reiselust lieber stundenlang am Flughafen verbringt 😉

    Seit ich im 2014 mit Motorradfahren angefangen habe ist mir das extrem aufgefallen, dass die Schweiz unglaublich schöne Fleckchen Erde zu bieten hat. Egal ob Aussichten von Bergen oder Pässen ins tiefere gelegene Tal, an einem Seeufer oder durch kleine Dörfchen irgendwo im nirgendwo.

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Kann mir gut vorstellen, dass Motorrad fahren perfekt ist, um die Schweiz zu entdecken. Leider bin ich dafür ein zu grösser Schisshase… 😉

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search