Wie starte ich einen Blog? Unsere Blogger Tipps für deinen erfolgreichen Blog | Teil I

Valeria

Was muss man beachten, wenn man mit bloggen beginnt? Wie kannst du deinen Blog optimieren? Und wie wird dieser erfolgreich? Das alles sind Fragen, welche wir sehr oft gestellt bekommen.

Vor einigen Wochen habe ich euch deshalb ja bereits verraten, dass ich eine kleine Reihe starten möchte mit Blog-Tipps. Die 3-teilige Blogpost Reihe entsteht im Rahmen unserer Zusammenarbeit als Markenbotschafter von Microsoft Schweiz. Denn ich schreibe seit 1.5 Jahren alle meine Blogposts von unterwegs auf meinem Surface. Früher auf dem Surface Pro 3 und jetzt mit dem Surface Book, welches ich nie mehr missen möchte! Definitiv der beste Laptop, welchen ich jemals in den Händen hatte. Das tolle: Nicht nur seine inneren Werte überzeugen mich täglich, er ist auch noch total chic! Was will man mehr? 🙂 Und so passt diese Kooperation denke ich wunderbar zusammen.

LittleCITY Microsoft San Blas-2

Während es heute um grundlegende Tipps geht, wie ihr am besten einen eigenen Blog startet, werde ich euch im nächsten Beitrag zeigen, welche Geräte aus unserem Bloggeralltag nicht wegzudenken sind (die ganze Technik hinter dem Blog). Und im dritten Teil geht es dann um ein weniger sexy aber nicht weniger wichtiges Thema welches ich euch nur ans Herz legen kann: Wie ihr euch als Blogger organisiert und das Thema Datensicherheit. Dabei werde ich euch unter anderem zeigen, wie wir schon lange mit Office 365 (insbesondere One Drive) arbeiten. Die Beiträge erscheinen im Abstand von jeweils einem Monat.

12 Tipps wie du deinen eigenen erfolgreichen Blog startest

1. Thema finden: Über was soll ich schreiben?

Am Anfang steht natürlich die Frage, über was du eigentlich bloggen möchtest. In vielen Blogger-Guides die im Web rumschwirren heisst es, dass du dir eine Nische suchen sollst. Je kleiner desto besser. Das kann funktionieren, absolut. Aber ich bin da trotzdem anderer Meinung. Suche dir nicht krampfhaft eine Nische sondern schreibe über das, was du liebst und dich ausmacht! Wenn das ein ganz spezifisches Thema ist, toll! Wenn es aber gleich mehrere Themen sind wie z.B. wir es machen (Travel, Food & Lifestyle), dann mach das. Natürlich hilft es, wenn du nicht das gleich machst wie schon x Blogger vor dir. Aber ein Blog ist nur dann richtig gut, wenn er mit Leidenschaft betrieben wird. Und da sollte das Thema auch deine Leidenschaft widerspiegeln. Das wichtigste am Bloggen ist, dass du Freude daran hast und liebst was du tust. Denn das merkt man, wenn man einen Blog liest ziemlich schnell.

DSC_0891-Bearbeitet

2. Wieso startest du einen Blog?

Das ist die Frage, die du dir am Anfang stellen solltest. Ist die Antwort Geld, Gratisprodukte und Eventeinladungen, dann ist das der falsche Ansatz. Ein Blog sollte aus Freude und Leidenschaft gestartet werden. Ergeben sich daraus mit der Zeit Kooperationen mit passenden Firmen, dann ist das schön, aber dies sollte nicht der Hauptgrund sein.

Als ich mit LittleCITY 2012 angefangen habe, hatte ich keine Ahnung von PR Agenturen, Blogger Relations und Influencer Marketing. Als die erste Anfrage rund 6 Monate nach dem Start des Blogs eintrudelten, konnte ich es zuerst kaum glauben. Voller Freude habe ich ein Glas Gummibärchen vorgestellt und verlost. 🙂 Die erste Event Einladung kam dann einige Monate später und ich verstand die Welt nicht mehr, was diese Firma von mir wollte.

Das allererste Mal etwas mit dem Blog verdient haben wir nach über 2 Jahren. Das waren 2 Jahre, in welchen ich fast meine komplette Freizeit neben meinem 100% Job in LittleCITY investiert habe. Und das, ohne das Ziel vor Augen zu haben, mich jemals mit meinem Blog selbstständig machen zu können, wo wir irgendwie plötzlich ungeplant reingerutscht sind. Und wir konnten bzw. können unser Glück noch immer kaum fassen! Was ich damit sagen möchte ist einfach, dass ich es unglaublich wichtig finde, dass ihr den Blog aus Freude am Bloggen startet, denn das merken die Leser. Alles andere kommt mit der Zeit und muss erst verdient werden.

Microsoft Surface Book LittleCITY.ch -19

3. Biete deinem Lesern einen Mehrwert

Mit der Frage über was du bloggst solltest du dich auch fragen, was der Mehrwert für den Leser ist, wenn er bei dir vorbei schaut. Das Web ist voll mit tollen Stories, schönen Bildern und hilfreichen Tipps. Weshalb sollte man genau dir folgen? Die Antwort darauf kann unterschiedlicher nicht sein. Du solltest aber wissen, was der Mehrwert bei dir ist. Das können Inspiration, Unterhaltung, hilfreiche Tipps oder was auch immer sein. Überleg dir aber bei jedem Blogpost, was der Mehrwert für deine Leser ist. Denn für sie schreibst du diese Zeilen!

Microsoft Surface Book LittleCITY.ch -26

4. Zeige wer du bist

Natürlich ist das kein Muss, aber wenn du erfolgreich bloggen möchtest, dann hilft es auf jeden Fall, wenn du zeigst, wer du bist. Denn die Menschen mögen es zu wissen, wer hinter einem persönlichen Blog steckt. Damit möchte ich jetzt nicht sagen, dass du nur Selfies von dir posten sollst. 😉 Aber zeig dich ab und zu, denn so können sich deine Leser viel besser mit dir identifizieren.

LittleCITY Microsoft San Blas-4

5. Sei aktiv & share the love

Bloggen sollte keine Einwegkommunikation sein. Antworte auf Kommentare deiner Leser. Auf dem Blog, aber auch auf Social Media oder per Mail. Bedanke dich für liebe Worte und wenn Fragen kommen, dann geh darauf ein. Und zwar immer!

Zudem ist es schön, wenn sich Blogger gegenseitig unterstützen, man gegenseitig die Social Media Beiträge liked oder Kommentare hinterlässt. Vor allem am Anfang helfen Kommentare unter Blogposts bei anderen Bloggern um zu zeigen, dass du da bist! Aber bitte nur ernst gemeinte Kommentare posten, welche zum Beitrag passen. Nicht nur “schau mal bei mir vorbei ich blogge auch”.

6. Qualität vor Quantität

Vom ersten Moment an war für mich Qualität vor Quantität immer wichtig. Besonders bei den Fotos bin ich sehr pingelig und verbringe viel Zeit mit Bildauswahl und Bildbearbeitung. Ich bearbeite jedes einzelne Bild welches auf dem Blog erscheint (ja das braucht ziemlich viel Zeit ;)) und ich veröffentliche einen Beitrag lieber ein paar Tage später wenn ich merke, dass ich noch mehr Zeit dafür brauche, damit er besser wird. Mein Ziel ist, dass jeder einzelne Blogpost so gut sein soll, dass jemand, der genau diesen Beitrag als erstes liest, Lust auf mehr bekommt!

Okay ich gebe es zu, wenn ich die bald 4 Jahre zurück gehe in denen LittleCITY existiert, gibt es mittlerweile den ein oder anderen Beitrag, welchen ich so nicht mehr machen würde. Aber das gehört zur Entwicklung einfach dazu und ist auch okay so. Man lernt mit jedem Beitrag dazu! Und auch wenn es mir teilweise fast etwas weh tut: Jeder Beitrag der je hier erschien ist immer noch online! 😉

Der Inhalt eures Blogs ist euer wichtigstes Gut. Wenn ihr mal wenig Zeit habt, dann veröffentlicht lieber weniger Posts, dafür richtig gute. Trotzdem ist es natürlich wichtig, dass ihr regelmässig Beiträge veröffentlicht, damit eure Leser auch immer mal wieder vorbei schauen. Was der perfekte Rhythmus ist, muss jeder für sich entscheiden. Das kann von täglich bis einmal in der Woche sein. 4 Beiträge im Monat würde ich euch aber mindestens raten.

DSC_0814-Bearbeitet

7. Sei authentisch und ehrlich

Ehrlichkeit währt am längsten und so solltest du auch mit deinem Blog umgehen.

Kauf dir keine Follower oder Likes ein. Leider ist die Strategie “fake it until you make it” immer wieder zu beobachten. Das schlimme, es funktioniert am Anfang zum Teil sogar und Firmen fallen ab und zu gern darauf hinein. Aber kannst du mit ruhigem Gewissen damit leben?

Dein Blog ist dein Baby, behandle es auch so. Mit viel Liebe, Respekt und Ehrlichkeit. Und Ehrlichkeit währt am längsten, oder? Vergiss nicht, dass es Tools gibt, wo man z.B. gekaufte Facebook Follower (HIER gehts zum Tool) oder Interaktionsraten auf Instagram überprüfen kann. Spannend ist z.B. zu sehen, woher die Follower kommen. Sind die meisten aus Brasilien, Indonesien oder Mexiko, ist das schon etwas seltsam… Wenn ihr später Kooperationen mit Firmen eingeht, kann das schnell nach hinten losgehen und eure treuen Leser möchtet ihr bestimmt auch nicht enttäuschen.

Ebenso solltet ihr es mit Kooperationen handhaben. Wenn wir mit Unternehmen zusammenarbeiten, fragen sich Adi und ich immer, ob wir das Produkt oder die Dienstleistung auch unseren Freunden weiterempfehlen würden. Auf den Blog, YouTube oder unsere Social Media Kanäle kommt nur das, was mit einem klaren JA auf diese Frage beantwortet werden kann. Wie z.B. mein geliebtes Surface Book auf welchem ich gerade tippe, worauf ich nie mehr verzichten möchte! 🙂

Blogbeiträge welche in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen entstanden sind, solltet ihr zudem immer als solche kennzeichnen. Wir handhaben es so, dass wir am Schluss des Beitrages immer auf die Kooperation hinweisen, da uns Transparenz unseren Lesern gegenüber sehr wichtig ist.

LittleCITY Blog Microsoft Markenbotschafter-8

8. Wie wird dein Blog gefunden und woher kommen die Leser?

Zu diesem Thema könnte man einen eigenen Blogpost (oder mehrere ;)) schreiben, aber da dies ein sehr wichtiges Thema ist, muss dies hier zumindest kurz angesprochen werden. Wer bloggt möchte, dass man auch gefunden wird. Logisch. Leser kommen einerseits direkt auf den Blog weil sie ihn kennen, durch einen Referral (Link auf einer anderen Seite) oder über Suchmaschinen. Setzt euch mit dem Thema SEO (Suchmaschinenoptimierung) auseinander. Das wird euch helfen, wie ihr bei Google und co. besser gerankt seid. Hier im Detail darauf einzugehen würde den Rahmen sprengen. Macht euch einfach mal online schlau und achtet darauf, dass ihr aktuelle Beiträge lest!

9. Mach dein eigenes Ding

Es gibt so viele Blogs da draussen welche zwar wunderschön, aber wahnsinnig ähnlich sind. Ja auch wir haben das Bloggen natürlich nicht so erfunden, wie wir es machen. Und andere Blogs zu lesen ist die beste Inspirationsquelle, was ich euch absolut empfehle!

Schlussendlich sollte dein Blog aber DICH widerspiegeln. Mach dein eigenes Ding und mach nicht alles so, wie es andere machen. Noch ein weiterer Fashionblog im gleich verwaschenen, entsättigten Farbkonzept? So schön dies aussehen mag, wenn du zu Bloggen beginnst versuche nicht, andere zu kopieren.

LittleCITY Microsoft San Blas-7

10. Durchhaltewillen

Wer mit seinem Blog erfolgreich werden möchte braucht viel Durchhaltewillen. Denn der Weg bis die ersten regelmässigen Leser auf der Webseite vorbei schauen, kann sehr lange sein. Dem sollte man sich bewusst sein. Der Erfolg kommt nicht über Nacht sondern muss sich erarbeitet werden.

Swiss 777 Business Class Sitze Adi LittleCITY-1

11. Nutze Social Media

An Instagram, Facebook, Twitter und mittlerweile auch Snapchat führt als Blogger kein Weg vorbei. Und für uns ist auch YouTube ein sehr wichtiger Kanal, welcher mittlerweile gleich wichtig ist wie der Blog. Da Blog und YouTube die mit Abstand aufwändigsten Kanäle sind welche wir betreiben, hat sich für Adi und mich die Aufteilung bewährt, dass Adi für den YouTube Kanal und ich für LittleCITY.ch verantwortlich bin.

Social Media Kanäle helfen dir, mehr Reichweite für deinen Blog zu bekommen, aber auch dabei, Kontakte zu knüpfen. Zudem finden wir Instagram toll, da wir hier sehen können, wer unsere Leser überhaupt sind. Ich schaue oft auf den Profilen von Lesern vorbei, welche bei uns kommentieren und folge denjenigen welche uns schon lange lieb unterstützen auch gern zurück um etwas aus ihrer Welt zu erfahren.

Über Social Media kannst du aber auch auf neue Blogposts aufmerksam machen und deine Leser können dir dort folgen, wo sie am liebsten unterwegs sind. Wichtig ist, dass du auf jedem Social Media Kanal nicht nur Werbung für deinen Blog machst, sondern auch weitere interessante Inhalte veröffentlichst.

12. Das wichtigste: Hab Spass am bloggen!

Bloggen ist ein wunderschönes Hobby, welches wie in unserem Fall sogar zum Beruf führen kann. Es ist definitiv ein sehr zeitintensives Hobby, aber es ermöglicht einem, unglaublich viele tolle Erlebnisse zu sammeln, spannende Menschen kennen zu lernen und sich täglich im Web weiterzuentwickeln und das ist einfach grossartig. Hab Freude am Bloggen, biete deinem Lesern einen Mehrwert und hab Spass, Teil einer tollen Community zu sein!

Microsoft Surface Book LittleCITY.ch -4

Zum Schluss würde ich mich freuen, wenn ihr einen Link zu EUREM Blog unten in die Kommentarbox postet! Heute dürft ihr gern schamlos Werbung für euch machen, denn mich würde sehr interessieren, wo ihr denn so bloggt! Und wenn ihr noch Fragen habt, dann natürlich auch ab in die Kommentare damit.

LittleCITY Microsoft San Blas-9

Ich hoffe euch hat dieser Beitrag gefallen und dass euch unsere Bloggertipps weitergeholfen haben. An dieser Stelle auch ein grosses Dankeschön an Microsoft Schweiz für die tolle Zusammenarbeit, über welche wir sehr stolz sind.

Im Juli geht es dann weiter mit einem Beitrag über die ganze Technik Ausrüstung hinter unserem Blog und weiteren Tipps für euch!

Adi und ich freuen uns zudem riesig über euren Besuch bei uns auf Facebook, Instagram (Valeria / Adi) oder Twitter (Valeria / Adi), über ein Abo auf unserem YouTube Kanal oder wenn ihr uns auf Snapchat begleitet (LittleCITYch & AdisLittleCITY).

Danke für euren Besuch auf unserem Blog und bis bald,

eure

Valeria

 

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Microsoft Schweiz

 

Vielleicht spannend für dich?

Showing 34 comments
  • Mami im Netz
    Antworten

    Toller Beitrag! Lese gespannt weiter..
    Habe erst mit bloggen begonnen und finde es mega cool. Schreiben und lesen waren schon immer meine Leidenschaft. Als Mami neu von 2 Kids, ist es immer ein bisschen eine Zeitfrage. Trotzdem werde ich es nicht aufgeben, die Zeit für mein Hobby!

    • Valeria
      Antworten

      Vielen lieben Dank, es freut mich, dass dir der Beitrag gefällt. Ich wünsche dir viel Spass mit deinem neuen Blog!

  • Stefan Tschumi
    Antworten

    Hi ihr Lieben

    Danke vielmals für diesen Text. Er gibt viele wertvolle Tipps, welche ich auch für meinen Blog umzusetzen versuche.

    Macht weiter so. Ihr bereitet uns Freude.

    Ach ja, ihr habt ja die Frage nach unseren Blogs gestellt. Meinen findet ihr unter: http://www.tschumimedia.com/blog

    Hier dreht sich alles rund um die Fotografie.

    Beste Grüsse

    Stefan

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Hallo Stefan
      Herzlichen Dank für deine lieben Worte. Es freut mich sehr, wenn wir dir einige Tipps mit auf den Weg geben konnten welche dir hoffentlich etwas bringen. Und auf deinem Blog schaue ich jetzt gleich mal vorbei 🙂
      Liebe Grüsse,
      Valeria

  • Sisterholics
    Antworten

    Hi zusammen,

    Super informativer Blogpost – danke! 🙂
    Wir haben unser Fashion & Lifestyle Blog vor 2-3 Jahren angefangen, aber hatten letzthin sehr wenig Zeit um an unserem Blog zu arbeiten – aber wir vermissen es sehr! Es ist für uns so ein «creative outlet» und diary, wo wir teilen.. Hoffentlich bloggen wir bald auch wieder mal. 🙂

    Wir finden euer Blog super und folgen eure Reisen immer mit etwas Wanderlust! 🙂

    Liebe Grüsse,

    Sisterholics

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Das freut mich, vielen Dank! Bloggen ist zeitaufwändig, manchmal kommt man einfach nicht dazu wenn der Alltag und Job einem einnimmt, das verstehe ich gut. Ich hoffe ihr findet den Weg zum Bloggen zurück und wünsche euch ganz viel Spass und kreativen Output! 🙂
      Liebe Grüsse,
      Valeria

  • Kimberly
    Antworten

    Liebe Valeria, Lieber Adi
    Ich bin zwar eher eine stille Leserin, freue mich aber immer auf eure Videos und Posts. Und natürlich die vielen schönen Bilder auf Insta 🙂
    Ich bzw. wir haben eben unseren eigenen Blog /Webseite gestartet und würden uns über ein Bsüechli von euch freuen 🙂 http://www.crazycrew.ch
    Liebe Grüsse

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Kimberly
      Vielen Dank für deine lieben Worte. Es freut uns sehr, dass du uns online auf unseren Abenteueren begleitest!
      Gern schaue ich bei deiner Crazy Crew vorbei. 🙂 Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Blog und hoffe, dir den ein oder anderen Tipp mit auf den Weg geben zu können.
      Liebe Grüsse,
      Valeria

  • Anne
    Antworten

    Liebe Valeria, lieber Adi

    Ihr seid mir so sympathisch! Eine der wenigen Schweizer Blogger & YouTuber, die wirklich das halten, was sie auch sagen/schreiben. Ich mag Euren Blog, genauso wie Eure Videos. Ihr seid authentisch und habt Spass – das sieht/liest man.

    Aber Ihr hattet den Blog zuerst und habt dann mit YouTube angefangen, oder?

    Bei mir war es anders herum. 🙂 Ich fing via YouTube ein Videotagebuch für meine Tochter an, als ich schwanger war. Seither berichte ich aber nicht nur über das Leben mit Kind, sondern auch das Leben in der Schweiz, inkl. Vlogs, Fashion, Beauty & Lifestyle.

    Erst im letzten Herbst fing ich meinen geschriebenen Blog an, weil mich einige Zuschauer danach gefragt hatten. Ich versuche, auch dort für Abwechslung zu sorgen und liebe das Schreiben wie auch das Videodrehen & Bearbeiten. Das kreative Arbeiten bietet so viele Möglichkeiten und macht mir einfach Spass!

    Macht weiter so und vor allem: Bleibt so wie Ihr seid!
    Ganz liebe Grüsse aus Luzern, Anne

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Vielen lieben Dank für deine herzlichen Worte liebe Anne. Das freut uns so sehr und motiviert, jeden Tag wieder aufs Neue unser bestes zu geben!
      Ich kann dir das Kompliment nur zurück geben. Deine Vlogs sind einfach toll, weil du sehr sympathisch, nahbar und authentisch bist. Das gefällt mir sehr gut, weiter so!

      Alles Liebe,
      Valeria

  • Dimitri
    Antworten

    Ich hätte es nicht besser schreiben können! Denselben Weg bin ich gegangen und mein grösstes Learning ist es, dass man für den neuen Blog ein Thema wählt, über das man mit Leidenschaft auch nach Jahren noch schreiben kann…

    Weiterhin viel Erfolg euch beiden!
    Dimitri

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Das von einem grossen Blogger wie dir zu hören freut mich natürlich umso mehr, vielen vielen Dank Dimitri! Auch wir wünschen euch weiter hin ganz viel Erfolg mit NewlySwissed.
      Liebe Grüsse,
      Valeria

  • Nicole
    Antworten

    Hi ihr beiden. Super Sache dass ihr hier so viele Tipps gebt. Durch meinen Freund kenne ich bereits viele wichtige Dinge in Sachen SEO. Ich habe meinen Blog gerade erst gestartet, unter anderem weil ich bei euch dazu motiviert wurde. Auf http://www.niciandthecity.ch schreibe ich über Lifestyle, Beauty, Mode, Food und natürlich auch das Reisen! Alles woran ich eben Freude habe. Schaut doch mal vorbei aber nicht erschrecken, einige Funktionen sind leider noch nicht funktionsfähig:( sollte aber bald alles ready sein!

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Hallo Nicole

      Freut mich, wenn wir dir noch ein paar Tipps mit auf den Weg geben konnten!
      Das ist natürlich perfekt, dass sich dein Freund in Sachen SEO auskennt. Das hat auch Adi und mir sehr geholfen, da wir beruflich aus der Ecke kommen. Hab gerade bei dir vorbei geschaut, sehr schöner Blog! Und der Name gefällt mir auch sehr 🙂 Weiter so und ganz viel Erfolg!

      Liebe Grüsse,
      Valeria

  • Sylvia
    Antworten

    Hallo ihr zwei,
    Toller Blog Post. Ich habe vor 4 Jahren einen Blog angefangen http://www.wooftimmy.com da ich einen Hund besitze -mein allererster Hund – und wollte einfach wie ein Tagebuch/Erinnerung an unsere gemeinsame Abenteuer schreiben. Erst seit kurzem habe ich das Layout geändert und bin noch dran es zu verbessern.
    Euch habe ich vor kurzem entdeckt und ich finde es lässig das es super Schweizer Blogger gibt.
    Jedenfalls habt ihr einen neuen Follower und ich freue mich auf eure Storys ?

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Sylvia
      Vielen Dank für deinen Kommentar! Reisen mit Hund, das ist ja mal ein tolles Blog Thema! 🙂 Hab gerade bei dir vorbei geschaut, dein Timmy ist ja ganz ein Süsser. Weiterhin viel Erfolg und vor allem viel Freude beim Bloggen!
      Liebe Grüsse,
      Valeria

  • Urs
    Antworten

    Jau genau so wie du schreibst handhabe ich meinen Blog und das drumherum. Eigentlich Blogge ich ja nur aus Spass an der Freude weil ich dachte es wäre schön unsere Geschichten irgendwo aufzuschreiben. Da ich in der IT arbeite (MS- Certified 😉 war das elektronische Medium internet naheliegend.
    Hatte einige Zeit mit Joomla als Plattform gearbeitet. Aber mit WP bin ich nun happy.
    LG, Urs

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Hi Urs
      Freut mich, dass du meine Ansicht teilst! Dann liege ich wohl nicht so verkehrt 🙂
      Ich wünsche dir weiterhin viel Spass beim Bloggen. Mir WordPress sind wir auch super zufrieden.
      Liebe Grüsse,
      Valeria

  • Veronika
    Antworten

    Hallo ihr 2!
    Ich habe mich heute gefreut, dass ich wieder mal über euren Blog gestolpert bin. Dieses Mal verliere ich euch nicht mehr aus den Augen 🙂
    Liebe Grüße aus Österreich und ?? für euren tollen Blog, Veronika

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Veronika
      Und wir freuen uns auch riesig, dass du wieder bei uns gelandet bist, Welcome back! 🙂
      Ganz liebe Grüsse zurück ins schöne Österreich,
      Valeria

  • Tina
    Antworten

    Auch ich lese Euren Blog seit einigen Jahren sehr gerne und finde es immer wieder spannend Euren Reisen und Kooperationen auf FB und Instagram zu folgen.
    Meinen Blog http://www.littlemissorganized.ch habe ich in den letzten Monaten aus Zeitgründen leider etwas vernachlässigt aber bald werde ich wieder viele Tipps zu Ordnung, Geld und Zeit sparen posten können.
    Macht weiter so und ich freue mich mega für Euch, dass Ihr die Möglichkeit bekommen habt Euer Hobby zum Beruf zu machen!
    Ein Hoch auf die Schweizer Blogs:-)
    Liebe Grüsse Tina

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Tina
      Wie schön, es freut mich wirklich sehr, dass du uns schon so lange begleitest. Vielen Dank! Und dass du dich mit uns freust, bedeutet uns sehr viel. Deinen schönen Blog kenne ich schon uns ich glaube ich könnte mir manchmal eine Scheibe von dir abschneiden, wenn es ums organisieren geht. 😉
      Weiterhin viel Freude beim Bloggen und liebe Grüsse,
      Valeria

  • Dana Magnolia
    Antworten

    Liebe Valeria
    So ein toller Beitrag. Ich frue mich immer wieder über sollche Berichte die einem so viele Tipps geben und helfen sich zu orientieren.
    Liebe Grüsse Dana

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Dana
      Herzlichen Dank für dein Feedback. Freut mich, dass dir die Tipps weiterhelfen. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim Bloggen auf deinem hübschen Schminktisch! 🙂 Finde ich gut, dass du auch mal kritische Worte äusserst.
      Liebe Grüsse,
      Valeria

  • Dominic
    Antworten

    Liebe Valeria & Adi

    Solche Beiträge von erfahrenen Bloggern sind immer Gold wert. Sie helfen uns Anfängern weiter.
    Das ein Blog aus Leidenschaft bestehen sollte, kann ich dir nur zustimmen. Mit der Absicht Geld zu verdienen sollte niemand einen Blog starten. Man will ja dem Leser einen Mehrwert bieten und dies sollte man aus Liebe zum Bloggen tun.

    Auf http://www.thecollegeblog.ch berichte ich über mein Studium in den USA und gebe umfassende Tipps & Informationen für Leute welche in den USA studieren wollen. Zukünftig sollen auch noch ein paar Reiseberichte dazukommen. Dafür muss ich aber zuerst die USA noch weiter bereisen 🙂

    Liebe Grüsse
    Dominic

  • Heinz
    Antworten

    Hi Valeria, hallo Adi
    Vielen Dank für die tollen Tipps. Die Tipps kann ich durchs Band bestätigen.
    Ich gehöre zu den ‘Gemischtwarenbloggern’. Habe so viele Hobbys und Interessen und ich will über MEINE Themen schreiben. Vor kurzem splittete ich fotofreak.ch in zwei Blogs auf, weil kaum Jemand ein so breites Interesse hat. Je nach aktuellem Thema (Fotografie oder Technik) sprangen jeweils Follower aus den anderen Themenbereichen ab.
    Auf http://www.fotofreak.ch schreibe ich nun rund um das Thema Fotografie und Reisen. Auf der neuen Seite http://www.technikfreak.ch geht es um das Thema Technik, jedoch mit sehr grossem Themenradius. Die Besucherzahlen sind in Summe dadurch leicht angestiegen. Mit total 300-400 Besuchern pro Tag gehöre ich trotzdem zu den Kleinbloggern. Aber es macht mir Spass! 🙂 Schreibe lieber mal ein paar Wochen nichts als, dass einfach was hingeklatscht wird. Den Jojo Effekt bei den Besucherzahlen nehme ich dafür hin.
    Nur wer einen Blog mit Herzblut betreibt, wird es über mehrere Jahre durchziehen. Besonders mein Technikblog zieht eher ‘Eintagsfliegen’ an. Die Leute googeln nach einem Thema und dank super guter Indexierung gelangen sie bei gewissen Themen unweigerlich auf meine Seiten. Sie lesen den Bericht und haben ihre Antwort gefunden (oder auch nicht :-).

    Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg und eben sehr viel Spass bei der ‘Arbeit’.
    Liebe Grüsse
    Heinz

  • Tanja
    Antworten

    ich finde euie blog eine vo dä beste, muess i jetzt emal es kompliment geh, ich liese sit jahre au scho blogs, und ha vor jahre selber au scho en blog cha. sit öppe 3 jahr säg ich immer wieder, ich fang jetzt wieder aa…jetzt ha i endlich, nach dem ich sit monate ha wieder wele neu starte, diesmal mit minere sis, endlich gschafft dä blog mache. isch zwar no im ufbau, nonig ganz fertig, aber freui mi nach dö ferie endlich wieder so richtig afange blogge. euise blog heisst aprilandmay.ch, dörfet gern mal dri luege, au wenn er nonig ganz fertig isch, 🙂
    wünsch eui witerhin viel erfolg bim blogge, machet witer so, lis immer wieder gern bi eui.
    lg tanja

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Dankä vill vill mal liäbi Tanja für dini Wort, so lieb. Dankä das eus scho so lang online begleitisch!
      Au dir ganz vill Erfolg mit dim Blog, ich wird gad mal verbii güxle. 🙂
      Liebi Grüäss,
      Valeria

  • Heigo
    Antworten

    Liebe Valeria
    Danke für die super Inputs. Mein Blog ist noch nicht so alt, lernt solangsam krabbeln, bin gespannt, was ich in 4 Jahren sagen, schreiben werde.
    Ich bin schon einigemale bei euch auf dem Blog Gast gewesen, danke für die Gastfreundschaft. Kennengelernt habe ich euren Bog über Princess.ch super Werbung mit der SBB
    Mein Blog heisst tuedelkram.ch. Ich schreibe über verschiedene Themen, die mic in meiner Freizeit interessieren. DIY, Unterwegs in der Ostschweiz, unterwegs mit dem Velo, Gedanken, die mich bewegen oder wie die Nordlichter sagen tuedelkram.
    Deine Liebe für den Surface kann ich nur teilen, auch ich schreibe nur auf meinem Surface.
    Also, wenn du Lust hast eine virtuelle Reise in die Ostschweiz zu machen, dann bist du herzlich auf meinem Blog willkommen.
    Euch weiterhin viel Erfolg, Freude und spannende Lebensmoment
    Heigo

  • Debi
    Antworten

    Hallo zusammen 🙂
    Zuerst ein grosses Kompliment an Euch! Lese schon lange euren Blog, finde ihn sehr inspirierend. Bin sozusagen stille Geniesserin eurer Posts 🙂
    Ich habe mir die Sache mit einem eigenen Blog schon lange überlegt, habe aber Angst, dass es zu viel Zeit in Anspruch nimmt, da noch 1 Jahr Studium vor mir liegt. Deshalb habe ich seit kurzem einen Instagram-Account eröffnet, da das Schreiben und auch Fotografieren zu meinen Hobbies zählen.. Als Marketing-Studentin möchte ich ja doch meine Kreativität teilen 🙂 Auch wenn ich etwas spät meinen Kommentar hinterlasse, schaut doch mal bei debiandtheuniverse vorbei, würde mich freuen!

    Weiter so und einen sonnigen Sonntagabend!
    Debi

    -> Instagram: debiandtheuniverse

  • Cynthia
    Antworten

    Toller Blogpost!

    Ich habe mich vor ein paar Tagen selbst dazu entschlossen einen Blog zu starten, da ich derzeit im Ausland lebe. Freue mich schon mich bald bei einer heißen Schokolade an meinen Laptop zu setzen und einen neuen Post zu schreiben.

    Schaut doch mal vorbei. Freue mich über Tipps und Hilfestellungen!

    Lieben Gruß

    Cynthia

    von ttravelicious.blogspot.com

  • Antworten

    Liebe Valeria
    Ganz herzlichen Dank für deine hilfreichen Blogger-Tipps! Es ist super, von erfolgreichen Bloggern lernen zu dürfen. Das Schöne ist ja, dass niemand mit dem perfekten Super-Blog gestartet ist und das stetige Lernen und Sich-Verbessern zum Bloggen gehört.
    Ich habe mich vor ein paar Monaten auch ins Netz gewagt und schreibe auf http://www.weinparkett.com Weingeschichten und gebe Winestyletipps. Ich freue mich, wenn ihr mal vorbeisurft!
    Herzlichst, Fabienne
    http://www.weinparkett.com

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Fabienne, freut mich sehr, wenn wir dir etwas weiterhelfen konnten! Ganz liebe Grüsse, Valeria

  • Reta
    Antworten

    chara Valeria
    Vielen dank für die Tipps, die ich erst jetzt entdeckt habe. Ich blogge seit Januar, habe aber scheinbar schon einen Punkt von Deinen Tipps sicher erfüllt: Ich schreibe aus Freude! Und wenn ich jemandem eine Freude damit mache, dann ist das super. Entsprechende Feedbacks bekomme ich auch schon…
    chars salüds aus dem Engadin
    P.S: Falls Du auch mal reinlesen möchtest:
    http://www.animar.ch/blog

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search