Unser Begehbarer Kleiderschrank in der Dachschräge mit langer Kleiderstange

Heute geb ich euch endlich etwas mehr Einblick in unseren begehbaren Kleiderschrank in unserer Dachschräge, welchen wir komplett selbst gebaut haben. Das Highlight darin ist dabei für mich ganz klar die lange (Kleider-) Stange. Kleider in Klammer, da de Stange eigentlich alles andere als eine Kleiderstange ist, denn sie kommt aus dem Bauhaus und sollte theoretisch einen völlig anderen Zweck erfüllen. Fragt mich nicht für was, irgendwas auf dem Bau halt. Aber da es einerseits schwierig war, eine so lange Kleiderstange zu finden und andererseits, wenn man dann mal eine gefunden hatte diese einfach viel zu teuer war, mussten andere Ideen her. Und so wurden wir schlussendlich im Baushaus fündig, wo wir sie uns zuschneiden liessen.

Ziemlich lustig war es dann, bis wir die Stange schlussedlich im richtigen Zimmer hatten! Das erste Problem: Autofahren mit einer 5m Stange auf dem Dach. Ähm ja…und dann noch mit einem Mini. Was soll ich sagen, es geht! Aber darauf möchte ich gar nicht weiter eingehen. 😉
Das zweite Problem war dann, die Stange ins Kleiderzimmer zu bringen. Ihr könnt euch vorstellen, dass diese durch kein Treppenhaus der Welt passt. Also zogen wir die Stange mit Seilen die Hauswand hoch. Ich glaub unsere neuen Nachbarn haben gedacht die spinnen, die Neuen… Aber hey, es hat sich gelohnt! Und ich möchte meine Shirts, Röcke und Pullis nie mehr in einen Schrank legen müssen. Noch nie hatte ich so einfach so viel Ordnung in meinem «Kleiderschrank» wie jetzt.

Da wir aber noch nicht ganz fertig sind, zeige ich euch heute mal nur eine Hälfte des Zimmers. Unsere selbst gezimmerten Gestelle habt ihr ja HIER schon einmal gesehen. Wie sie ganz fertig aussehen, zeige ich euch dann etwas später. Was bis jetzt noch fehlt ist ein richtig grosser Spiegel (wir haben schon einen ziemlich aufwändigen Versuch gestartet, Spiegel selbst zuzuschneiden, wobei wir leider glorios gescheitert sind…).

HIER GEHTS ZUM NEUEN BEITRAG ÜBER UNSEREN BEGEHBAREN KLEIDERSCHRANK

Begehbarer Kleiderschrank Dachschräge

Begehbarer Kleiderschrank Dachschräge

Begehbarer Kleiderschrank Dachschräge

Und zum Schluss noch etwas ganz anderes, drüben bei Foodarena hat Bloggerin Aline ihre 10 Schweizer Food-Blog Favoriten zusammengestellt und ich freue mich sehr, dass ich dabei bin – danke liebe Aline! Schaut doch mal vorbei, wenn ihr lust habt, noch weitere schöne Blogs zu entdecken.

Ich wünsche euch eine gute Restwoche und denkt dran, bald ist Wochenende!
eure
valeria

Showing 33 comments
  • Melanie
    Antworten

    Ohhhh, soooo schön. Ich will den auch!!!!!! 🙂
    Hach, ein Traum!!

    Liebe Grüße, Melanie

    • Valeria
      Antworten

      Vielen Dank liebe Melanie! Es ist im Prinzip ja ganz einfach, es muss einfach eine riesen Stange her (und unzählige Kleiderbügel von Ikea…wir mussten bestimmt 6 mal nachkaufen ;-)) Liebe Grüässli,
      Valeria

  • Petra
    Antworten

    oh woow , das ist ja echt der Hammer, ich glaub mein schatz würd aber zuviel bekommen, wenn ich auf so eine Idee kommen würde:D

  • Fashion Kitchen
    Antworten

    wow, das sieht echt so super aus!

  • Vali
    Antworten

    woooow sieht super aus!! haha ich kann mich gut vorstellen, wie lustig das sicher ausgesehen hat 😉

    • Valeria
      Antworten

      Haha ja da kannst du jetzt lachen…. ;-)) War aber wirklich lustig (und auch anstrengend!)

      • Andrea
        Antworten

        Hab dein Bild/Post über Instagram
        Entdeckt – wie habt ihr denn die Stange befestigt? Will genau auch sowas machen. Allerdings „nur“ 3 Meter lang 😉

        • Valeria
          Antworten

          Liebe Andrea, ich habe dir Frage oben schonmal beantwortet, hier gerne nochmals die Antwort:

          «Wir haben die Stange links und rechts nicht befestigt sondern nur an den Holzbalken. Montiert haben wir sie mit Metallringen aus dem Bauhaus und kleinen Metallwinkeln, welche wir an die Balken geschraubt haben. Dazwischen haben wir ein Hölzchen geklemmt. Am besten fragt ihr in deinem Baugeschäft nach, wie man die Stange am beste bei euch montiert, da gibt es sicher viele Möglichkeiten!»

          Liebe Grüsse,
          Valeria

          • Andrea

            Danke :)) das hab ich leider erst danach entdeckt. Samstag gehts ins Bauhaus zum shoppen ;))

  • Eva
    Antworten

    Sieht super aus!!

  • Nina
    Antworten

    Sieht wunderschön aus!
    Wie habt ihr denn den Boden unter der Stange gemacht? Leuchtet der?

    • Valeria
      Antworten

      Hallo Nina, vielen lieben Dank! Ja unten hats eine LED Leuchtschlange drin 😉 Gut bemerkt!
      Liebe Grüsse, Valeria

  • Tanja
    Antworten

    Wow, ich hoff, dass ich irgendwenn au mal so es Aakleidezimmer ha werd! Gset mega schön us 🙂

    • Valeria
      Antworten

      Vielen Dank liebe Tanja! Es braucht eigentlich gar nicht so viel dazu, kann man fast alles selbst machen 🙂 Liebe Grüässli Valeria

  • Anka
    Antworten

    Sieht suuuuper toll aus!
    Was ist denn das für eine Stange?? Sehr gelungen!! 🙂

  • Honeybee
    Antworten

    Sieht super aus!! Verrätst Du mir, wie Ihr die Stange befestigt habt?

    • Valeria
      Antworten

      Vielen Dank liebe Honeybee! Wir haben die Stange mit Metallringen aus dem Bauhaus montiert, werche wir an die Holzbalken geschraubt haben. Ich hoffe das hilft dir weiter 🙂
      Liebi Grüässli
      Valeria

  • Honeybee
    Antworten

    Danke!! Wir sind eben auch gerade dabei, eine Ankleide zu planen, ebenfalls mit Dachschräge. Also ich plane, mein Mann muss dann bauen… 😀

  • Valeria
    Antworten

    Da ich schon einige male gefragt wurde: Wir haben die Stange im Bauhaus gekauft und selbst zugeschnitten. Es ist also keine Kleiderstange, sondern irgend eine Metallstange. Eventuell für Wasserleitungenm oder so 😉 Aber sie sieht top aus!
    Montiert haben wir sie mit Metallringen, ebenfalls aus dem Bauhaus und kleinen Metallwinkeln, welche wir an die Balken geschraubt haben. Dazwischen haben wir ein Hölzchen geklemmt. Am besten fragt ihr in deinem Baugeschäft nach, wie man die Stange am beste bei euch montiert, da gibt es sicher viele Möglichkeiten! Bei uns ist es auf jeden Fall sehr stabil so.
    Liebe Grüsse,
    Valeria

  • luisa
    Antworten

    Hallo 🙂

    Kannst du uns auch sagen in welchem Bauhaus du die Stange gekauft hast?

    Lg

    • Valeria
      Antworten

      Liebe Luisa, wir haben die Stangen im Bauhaus gekauft. Also wirklich in DEM «Bauhaus» 🙂
      Liebe Grüässli,
      Valeria

  • Nadine
    Antworten

    Liebe Valeria, sehr schön gemacht. Bei http://www.uli-garderoben.de bekommt man ähnliche Varianten. Ich hab so auch eine Lösung unter dem Dach als Kleiderstange bei denen gefunden.

  • nadja
    Antworten

    Hey Valeria,
    genau so etwas suche ich, da ich eine kleine Nische im Gang habe und auch einfach zwei Kleiderstangen anbringen möchte.
    Kannst Du mir sagen wie ihr die Stange links und rechts befestigt habt, damit das auch hält wenn die ganzen Kleider dran hängen?
    Danke & Grüße aus München
    Nadja

    • Valeria
      Antworten

      Liebe Nadja
      Wir haben die STange links und rechts nicht befestigt sondern nur an den Holzbalken. Montiert haben wir sie mit Metallringen aus dem Bauhaus und kleinen Metallwinkeln, welche wir an die Balken geschraubt haben. Dazwischen haben wir ein Hölzchen geklemmt. Am besten fragt ihr in deinem Baugeschäft nach, wie man die Stange am beste bei euch montiert, da gibt es sicher viele Möglichkeiten!
      Liebe Grüsse,
      Valeria

  • Susanne
    Antworten

    Hallo Valeria,

    dein Ankleidezimmer ist wirklich ein Traum und total inspirierend! Ich habe auch eine Dachschräge unter die ich eine Kleiderstnge nbringen möchte. Wie habt ihr denn die Stangen befestigt?

    Liebe Grüße
    Susanne

    • Valeria
      Antworten

      Liebe Susanne, wir haben hier etwas «gebastelt» mit Winkel und Klammern welche man anziehen kann aus dem Baumarkt. Ich kann dir leider gar nicht genau sagen, wie man diese nennt. Frag am besten im Baumarkt nach, was sie dir dafür empfehlen können! Liebe Grüsse,
      Valeria

  • Helena
    Antworten

    Oh woow. Wie habt ihr denn die Stange links und rechts befestigt? Und. Habt ihr sie in der Mitte gestützt?
    Liebe Grüße Helena

    • Valeria
      Antworten

      Liebe Helena, links und rechts war sie nicht befestigt, nur an den Balken. Eine Stütze in der Mitte hatten wir nicht. Liebe Grüsse, Valeria

  • Susann
    Antworten

    Danke für diese tolle Inspiration! Wir haben uns jetzt auch im Schlafzimmer einen begehbaren Kleiderschrank abgetrennt und unter die 3,30 m Dachschräge eine Kleiderstange gebaut (mit einem System aus dem Obi, das speziell für Möbelbau gedacht ist). Ich lieb sie jetzt schon und ihr wart meine ursprüngliche Inspiration dafür. Vielen lieben Dank!

    • Valeria
      Antworten

      Liebe Susann

      Das freut uns sehr, vielen Dank für dein Feedback!

      Liebe Grüsse,
      Valeria

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search