Eine Bloggerreise in der Schweiz: Ein Nachmittag in Genf

Valeria

Wenn ihr ab und zu hier vorbei schaut oder LittleCITY auf den Social Media Kanälen folgt, habt ihr vielleicht mitbekommen, dass wir für ein Wochenende auf einer Schweizer Blogger Reise in der schönen Romandie waren.

Am ersten Abend konnten wir im Hotel Bristol über die Schultern des Küchenchefs Bruno Marchal schauen. Das Rezept und alle Bilder dazu findet ihr HIER.

Am nächsten Tag verbrachten wir einen wunderschönen Nachmittag in der Altstadt von Genf, bevor es mit dem Zug weiter nach Montreux ging.

Mir gefällt die Altstadt und die Seepromenade in Genf sehr gut und ich freue mich immer wieder, die Stadt zu besuchen! Spannend finde ich, dass man sich in Genf schon fast etwas wie im Ausland fühlt. Während z.B. das nicht weit entfernte Lausann für mich so „typisch Schweiz“ ist, fühlt sich Genf internationaler an und man fühlt sich viel weiter von Zuhause entfernt, als man eigentlich ist. Geht das nur mir so?

Mit Eileen von Coolbrandz, Nicole von Princess.ch, Frau Glitzeric und Adi vom LittleCITY YouTube Channel machten wir Genf unsicher und hatten jede Menge zu Lachen. Und das nicht nur bei den obligaten „gumpi Föteli“… 🙂

Ach ja, und was unser Senf von Genf ist, sehr ihr in unserem Video, welches an diesen zwei Tagen entstanden ist. Danke euch 4 nochmals, es war toll mit euch!

Wie gefällt euch Genf? Und welches ist eure liebste Schweizer Stadt?

Liebe Grüässli und bis bald,
eure
Valeria

Comments
  • Avatar
    Adi
    Antworten

    Mega coole Event gsii danke allne wo debii gsii sind

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search

Lavaus Weinberge Lac Leman