Ein Wochenende im wunderschönen Engadin: Julierpass, Muottas Muragl & Pontresina

Valeria

Vor einigen Tagen habt ihr ja vielleicht schon gesehen, dass wir für ein Wochenende in St. Moritz am FIS Ski Weltcup 2016 waren. Ein unvergessliches Wochenende bei strahlend blauem Wetter, mit spannenden Einblicken hinter die Kulissen des Ski Weltcup Finales. Aber natürlich haben wir nicht nur das Rennen geschaut, sondern auch noch etwas die wunderschöne Gegend erkundet!

Julierpass

Mein Highlight war dabei bereits die Hinfahrt. Seid ihr schon einmal über den Julierpass gefahren? Ich glaube das ist eine der schönsten Strecken, welche ich in der Schweiz kenne. Vor allem wenn alles so wunderschön verschneit ist wie an diesem Wochenende im März.

Bei den tollen Serpentinen mussten wir einfach am Strassenrand einen Stopp einlegen um eine Runde mit der Drohne zu fliegen, wo diese Bilder entstanden.

DCIM133MEDIA

Julierpass im Winter

Muottas Muragl in Samedan

Danach fuhren wir im Oberengadin auf den Muottas Muragl, welcher zur Gemeinde Samedan gehört. Der Ausblick von dort oben ist einfach gewaltig! Wir haben uns eine feine Engadiner Nusstorte gegönnt und etwas die Sonne genossen. Wer möchte, kann hier aber auch Schlitteln oder Ski fahren gehen. Die Schlittelstrecke sah ziemlich lustig aus und wir haben es fast ein bisschen bereut, keinen Schlitten dabei zu haben!

FIS Ski World Cup St. Moritz-2

FIS Ski World Cup St. Moritz-1

FIS Ski World Cup St. Moritz-5

FIS Ski World Cup St. Moritz-4

FIS Ski World Cup St. Moritz-6

Bündner Nusstorte Rivella

FIS Ski World Cup St. Moritz-3

Übernachten in Pontresina

Gewohnt haben wir in Pontresina. Ein hübsches kleines Dörfchen gleich neben St. Moritz und Samedan. Wir wurden dort von der FIS St. Moritz im Grand Hotel Kronenhof einquartiert, da wir ja für das Skirennen in der Region waren. Ein unglaublich imposantes Hotel! Die Zimmer sind zwar nicht mehr die neusten, aber die Räumlichkeiten des Hotels sind ansonsten wahnsinnig prunkvoll und wunderschön. Da fühlte man sich fast ein bisschen wie eine Prinzessin und ich konnte gar nicht anders, als eine Runde mit meiner Kamera zu drehen. Auch wenn ich modernere Hotels bevorzuge, lohnt es sich auf jeden Fall, einen Blick ins Grand Hotel Kronenhof zu werfen.

Ich muss aber doch noch sagen, dass im Hotel aber auch sonst an vielen Orten in und um St. Moritz vieles sehr teuer ist. Dem muss man sich einfach bewusst sein. Wir waren z.B. an einem Ort in St. Moritz, wo 5 dl Wasser sage und schreibe 15 Fr. gekostet haben. Verrückt, nicht? Und auch 11 Fr. für ein Bier, 27 Fr. für einen Röteli und über 25 Fr. für einen Cocktail sind hier keine Seltenheit.

Man kann aber definitiv auch günstiger ins Oberengadin reisen und auch St. Moritz hat Restaurants und Bars, welche bezahlbar sind. Mein Rat an euch ist einfach, die Preise jeweils vorher abzuchecken, bevor ihr was bestellt, denn sonst kann es zu bösen Überraschungen kommen.

Pontresina Oberengadin Gasse-1

FIS Ski World Cup St. Moritz-11

FIS Ski World Cup St. Moritz-10

FIS Ski World Cup St. Moritz-12

FIS Ski World Cup St. Moritz-8

Vielleicht habt ihrs schon gesehen: Adi war natürlich auch wieder mit seiner Kamera unterwegs und hat ein Video von den zwei Tagen im Engadin für unseren YouTube Kanal gedreht.

FIS Ski World Cup St. Moritz-9

Wenn ihr das Video noch nicht gesehen habt, könnt ihr es euch hier anschauen:

Hinter den Kulissen beim Ski Weltcup Finale in St. Moritz 2016

Ja und dann hiess es, nachdem wir einen Tag beim Ski Weltcup waren, auch schon wieder ab nach Hause. Zurück über den wunderschönen Julierpass, wo das letzte Foto in diesem Beitrag entstand. Vielleicht mein letztes Foto mit Schnee in dieser Saison.

FIS Ski World Cup St. Moritz-1-2

Ich hoffe euch hat dieser Beitrag aus dem wunderschönen Engadin gefallen! Hinterlasst uns doch gerne ein Kommentärchen. Das würde uns sehr freuen!

Wenn ihr keine Beiträge von uns verpassen möchtet, freuen wir uns auf einen Besuch auf Facebook, Instagram (Valeria / Adi) oder Twitter (Valeria / Adi) oder Snapchat (LittleCITYch / AdisLittleCITY). Und Adi (und natürlich auch ich) freut sich ganz besonders über ein Abo auf unserem YouTube Kanal!

Liebe Grüsse aus Panama und bis bald,
eure
valeria

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search