Pouletbrust mit Speck aus dem Ofen mit Ratatouille – Rezept

Valeria

Heute möchte ich euch ein Rezept zeigen, welches so einfach ist aber doch unglaublich fein schmeckt: Pouletbrust in Speck eingewickelt aus dem Ofen, mit einem feinen Ratatouille als Beilage.

Was ich bei diesem Rezept gelernt habe: Pouletbrust ist im Backofen viel einfach zuzubereiten als in der Bratpfanne. Bis anhin stand ich nämlich immer auf Kriegsfuss mit den Pouletbrüstchen da ich nie sicher war, ob es nun durch ist oder nicht… Und wenn es am Schluss fünf Mal eingeschnitten ist, siehts doch auch nicht mehr so chic aus… Kennt ihr das?

Heute zeige ich euch deshalb, wie ihr Pouletbrüstchen ganz einfach im Ofen zubereitet, damit sie sicher gelingen. Und als feine Beilage dazu gibt es noch ein Ratatouille Rezept für euch in diesem Blogpost!

Pouletbrust aus dem Ofen mit Speck und Ratatouille

Pouletbrust im Ofen mit Speck Rezept

Pouletbrust aus dem Ofen & Ratatouille – Die Zutaten

(für 2 Personen)

Poulet:

2 Pouletbrustfilet
ca. 80g Frühstücksspeck

Ratatouille:

1 Aubergine
1 Zucchetti
1 Peperoni
1 Dose Tomaten (gewürfelt)
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
Basilikum
1 TL Zucker oder Honig
1 EL Balsamico Essig
Champignons

Pouletbrüstchen im Ofen mit Ratatouille – So gehts:

Pouletbrust:

  • Das Poulet würzen und mit Speck umwickeln.
  • Dann auf beiden Seiten 2-3 Minuten anbraten.
  • Jede Pouletbrust in ein grosses Stück Alufolie geben und ca. 10 Minuten im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen garen.

Ratatouille:

  • Das Gemüse waschen und alles in Würfel schneiden. Die Zwiebel vierteln.
  • Olivenöl erhitze und zuerst Aubergine und dann Zucchetti dazugeben und ca. 3 Minuten anschwitzen.
  • Dann die restlichen Zutaten dazugeben und 5 Minuten lang dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Zucker oder Honig hinzugeben und mit einem EL Balsamico Essig ablöschen.
  • Den Essig verkochen lassen und gewürfelte Tomaten aus der Dose beigeben.
  • 15 Min. dünsten und fertig ist das Ratatouille!

Pouletbrust aus dem Ofen

Hier findet ihr die anderen beiden Rezepte aus der Kochpost Reihe:

Vielen herzlichen Dank für deinen Besuch auf LittleCITY! Ich hoffe Dir hat dieser Beitrag weitergeholfen und ich freue mich, dich bald wieder hier zu sehen.

Än Guäte und eine schöne Restwoche!

Liebi Grüässli und bis bald auf LittleCITY,
eure
valeria

Vielleicht spannend für dich?

Showing 5 comments
  • Jacqueline
    Antworten

    Hallo Valeria
    Dürfte ich noch einen Vorschlag machen für deine Pouletbrüstchen. Wenn mehr Zeit vorhanden ist, die Brüstchen wie du geschrieben vorbereiten, Anbraten, ohne Alufolie auf einen Teller geben und bei 80 Grad , 60 Min. niedergaren. Den Ofen die letzten 7 Minuten auf 230 Grad hochstellen, bei der Aufsteigenden Hitze weden die Brüstchen heiss. Das Pouletbrüstchen wird so
    wunderbar saftig.

    • Valeria
      Valeria
      Antworten

      Liebe Jaqueline, herzlichen Dank für den Tipp! Werde ich unbedingt gern ausprobieren wenn es mal nicht ganz so schnell gehen muss! Liebi Grüässli, Valeria

    • Fischer
      Antworten

      Grüezi,

      weiss jemand ob man diese Karten von Kochpost auch irgendwo kaufen kann? Oder wer seine Sammlung verkaufen will?

      LG Chrissy

      • Valeria
        Valeria
        Antworten

        Liebe Chrissy, frag doch mal ganz lieb bei kochpost nach, vielleicht haben sie noch einige übrig und schicken sie dir? Ein Versuch wärs vielleicht wert! Viel Glück! Liebi Grüässli, valeria

      • Saskia
        Antworten

        Hallo Chrissy,

        bezüglich deiner Frage zu den Rezeptkarten:

        wende dich gern an [email protected]

        Liebe Grüsse das kochpost-Team

Leave a Comment

0

Start typing and press Enter to search